MWF Show #20 - Abgabe der Kompletten Show

Moderatoren: Lilly Jericho, phillywilly123, Toby Hahn

Toby Hahn
Moderator
Beiträge: 951
Registriert: 19. Okt 2016, 18:31

MWF Show #20 - Abgabe der Kompletten Show

Beitragvon Toby Hahn » 10. Nov 2017, 19:52

MWF Show #20 - Abgabe der Kompletten Show
0 x

TheUnbreakable
Beiträge: 168
Registriert: 7. Nov 2016, 19:09
Wohnort: Voitsberg
Kontaktdaten:

Re: MWF Show #20 - Abgabe der Kompletten Show

Beitragvon TheUnbreakable » 1. Dez 2017, 11:53

Jim Cornette steht wieder für eines seiner berühmt-berüchtigten Company Meetings zur Verfügung. Doch bevor er zu reden beginnen kann, erscheint eine mysteriöse Person und überreicht ihm einen Umschlag mit der Bitte, den Inhalt erst nach dem Main Event der Öffentlichkeit preiszugeben. Außerdem will er Backstage unter vier Augen mit Cornette klären, was er auch danach der Öffentlichkeit sagen darf. Nach diesen Worten begibt sich der Herr Backstage und wartet geduldig auf Cornette.
Dieser ist genauso überrascht über die Worte, fährt aber fort. Talwar und Ryan bekommen erneut eine Chance, sich gegen reDRagon zu beweisen, wobei der Sieger No. 1 Contender auf die Tag Titles wird. Diese werden im Main Event wie gewünscht unter Elimination Rules zwischen den Machines und The Club bestehend aus Prince Devitt und Luke Gallows ausgefochten. Auch die anderen Titel stehen auf dem Spiel, aber da werden die Gegner nicht bekanntgegeben, wobei Bosh diesen ja schon kennt.

Match 1 (Tag Team Match, Winners will be No. 1 Contender für the PWG Tag Team Titles): reDRagon vs Team Make PWG Great Again (Joey Ryan & Top Gun Talwar) -> Sieger durch Simulator
> Top Gun Talwar pinned Kyle O´Reilly with the Dangah Zone in 0:13:34
Rating: ** 3/4
Talwar und Ryan konnten das erfahrene Tag Team überraschen, indem sie hinter den Augen des Referees einige unerlaubte Aktionen ins Ziel brachten. Nach dem Match erscheint die mysteriöse Person und redet mit den unterlegenen O'Reilly und Fish. Der Inhalt gefällt ihnen sehr gut und sie gehen zu dritt Backstage.

Rebecca Knox steht im Ring und wartet auf ihre Gegnerin. Diese entpuppt sich als Brooke Tessmacher, die sogleich ankündigt, einen Street Fight gegen die Irin bestreiten zu wollen. Knox nimmt an.

Match 2 (PWG Womens Title on the line, Street Fight): Rebecca Knox vs Brooke Tessmacher -> Sieger durch Simulator
> Rebecca Knox pinned Brooke Tessmacher with the T-Bone Suplex in 0:07:54
Rating: ***
In diesem Match wurden unter anderem Stühle und Tische eingesetzt. Tessmacher hielt gut dagegen und konnte sogar einen Elbow Drop durch einen Tisch gegen Knox ins Ziel bringen, aber aus einem Cover konnte sich die toughe Irin befreien. Das Match endete mit einem T-Bone auf eine Stuhlkonstruktion. Nach dem Match gab es Standing Ovations für die Schlacht für beide Frauen.

Match 3 (Singles Match, no DQ/CO): El Generico vs Super Dragon -> Sieger durch Simulator
> El Generico pinned Super Dragon with the Brainbustah in 0:09:50
Rating: **** 1/4
Auch dieses Match war für die kurze Zeit recht knackig. Geendet hat es mit einem Brainbuster aufs Top Turnbuckle. Nach dem Match gab es noch einen Brawl zwischen den beiden. Cornette wird sich zu sämtlichen Geschehnissen erst nach dem Main Event äußern.

Match 4 (PWG US Title on the line, 2/3 Falls): Chris Bosh vs Trevor Lee -> Sieger durch Simulator
> Trevor Lee beat Chris Bosh via the Orange Crush in 0:08:22
> Trevor Lee beat Chris Bosh via the Kill Shot Knee in 0:20:56 --> TITELWECHSEL!
Rating: ** 3/4
Trevor Lee konnte das Match überraschend gut dominieren. Einzig ein Maximum Bosh direkt nach dem Orange Crush brachte ihn in Bedrängnis. Lee sprach für Show 21 eine offene Herausforderung aus.

Match 5 (PWG World Title on the line, Falls Count Anywhere): Jeff Cobb vs Matt Riddle -> Sieger durch Simulator
> Jeff Cobb pinned Matt Riddle after hitting him with a baseball bat in 0:12:20
Rating: *** 1/2
Cobb nutzte die Stipulation aus, aber Riddle hielt gut dagegen. Doch nach zwei Tour of the Islands und einem Schlag mit dem Baseballschläger war der Widerstand des ehemaligen UFClers gebrochen.

Match 6 (PWG Tag Titles on the line, ELIMINATION RULES): Unbreakable F'n Machines vs Prince Devitt & Luke Gallows -> Sieger durch Simulator
> Prince Devitt beat Brian Cage via the Bloody SUnday in 0:17:05
> Luke Gallows beat Michael Elgin via the Gallows Pole in 0:20:46
Rating: ** 3/4
Lange hielten die ehemaligen Champs dagegen, aber nach zwanzig Minuten war Sense. Davor konnte Devitt Cage eliminieren. Nach dem Match gab es einen Handshake, bis plötzlich die mysteriöse Person erschien und reDRagon MIT ADAM COLE herausschickte, die sogleich eine Attacke starteten! Die mysteriöse Person ist PHILLY DORNFELDER VON SHOOT NATION WRESTLING!
Cornette erschien auf der Stage und schrie plötzlich: "STOP! Bevor hier alles eskalieren wird, muss hier einiges erklärt werden. Ich wusste von absolut nichts Bescheid. Dornfelder und ich hatten einige Transfersachen zu klären, in deren Verlauf wir uns respektiert hatten. Dachte ich. Dass er sein Ego durchziehen will und auch diese Liga infiltriert, hätte ich mir denken können, aber ich war zu naiv. Nicht mit mir, Junge! Wir werden kämpfen! reDRagon, IHR SEID GEFEUERT! Mir ist bewusst, dass euch das egal ist, weil ihr sowieso bei SNW unterschrieben habt, aber nun gut. Als Ersatz bekam ich immerhin zwei der heißesten Rohdiamanten in Phillys Liga. Ich präsentiere euch DONOVAN DIJAK UND KEITH LEE!
Aber weiter im Text: Ich finde richtig gut, was du da machst, Philly, auch wenn du ein riesiges Ego hast und alles infiltrierst, was bei der MWF so rumläuft. Hier wirst du zwar auf Widerstand stoßen, aber ich werde dein Angebot im Umschlag annehmen. PWG und SNW SIND VON NUN AN PARTNER! Normalerweise wären wir mit so einer komischen Liga aus Puerto Rico kooperiert, aber der Besitzer da schaut nur auf sich. Dornfelder ist da viel mehr auf Win-Win-Situationen aus. Und nun... brawlt weiter! Aber nicht ohne etwas Widerstand!" Nach diesen Worten erschienen Matt Riddle, Jeff Cobb, Donovan Dijak und Keith Lee und zerstörten Cole, Fish und O'Reilly!
Zum Schluss kam Trevor Lee raus mit Tränen in den Augen und murmelte "Bruder?..." Danach eilte er in den Ring und verpasste den drei Invasoren je einen Kill Shot Knee. Donovan Dijak nahm indessen Lees Herausforderung an und auch Elgin schien einem Match gegen Jeff Cobb nicht abgeneigt. Mit diesen Szenen endete PWG - Mystery Vortex!
0 x
Schwarz/Weiß bis in den Tod!

phillywilly123
Beiträge: 207
Registriert: 15. Jan 2017, 19:40

Re: MWF Show #20 - Abgabe der Kompletten Show

Beitragvon phillywilly123 » 5. Dez 2017, 23:11

Month of Worldwide Domination Tour Finale

"Collateral Damage" Ultrashow featuring Chaos Wrestling, Wrestle Olymp, Real World of Sports and Eervoll Wrestling from the Netherlands

Die Show beginnt mit Philly Dornfelder im Ring, welcher heute eine Dankesrede halten will. Erst einmal dankt er der MWF dafür, dass er unter ihrem Dachverband eine Liga führen darf. Dieses erste Jahr hat ihn unheimlich viel bedeutet und sehr viel spaß gemacht. Dann dankt er den heutigen Promotern Feiermeyer, Sarah Lee, Paule und Lars Knacken dafür, dass ihre Ligen und ihre Wrestler ein Teil dieser Worldwide Domination Tour waren. Mit jedem dieser Ligen wird man auch in Zukunft wieder kooperieren wollen in dem ständigen Verlangen danach diese Liga noch größer und die MWF noch bedeutsamer zu machen. Genau aus diesem Grund wird man auch in der Zeit nach dem PPV anfangen mit PWG zu kooperieren. Das beinhaltet auch, dass die Neuverpflichtungen Keith Lee und Donovan Dijak nicht in der SNW debutieren werden, sondern bei PWG. Als Ausgleich stehen Red DRagon aber nun endlich bei der SNW unter Vertrag.

Das ist das Stichwort für Adam Cole, welcher nach seinem überraschenden Auftritt für PWG direkt einen Flug genommen hat um heute hier wieder zu wrestlen. Adam Cole stellt sich gegenüber Philly und kommt ihm ganz nah. Dann sagt er, dass Philly wohl denken würde der Bullet Club und Beth Christensen seinen außer Kontrolle und damit das größte aktuelle Problem. Doch er solle erst einmal abwarten was passiert, wenn er und seine Freunde Red DRagon erst einmal wieder vereint sind. Mit einem "We are gonna shock your system", geht dieses Opening Segment zu Ende.

Shoot Nation Worldwide Junior Championship
6 Way Elimination Match
Chris Sabin vs Alex Shelley vs Oney Lorcan vs TJ Perkins vs Kota Ibushi vs Ricochet (C)
> Ricochet beat Kota Ibushi with the Benadryller
> Ricochet beat Alex Shelley with the Kings Landing
> Ricochet beat Oney Lorcan with the 630 Senton
> Ricochet made Chris Sabin submit to the Rising Sun (Cross Leg Triangle Choke)
> Ricochet beat TJ Perkins with the Double Rotation Moonsault
Rating: *****
Storyline: Das absolute Match of the Year!! Alle Wrestler performen auf ihrem höchsten Niveau und halten sich keine Sekunde zurück. Ricochet erwischt das Match seines Lebens und kann durch sein vielseitiges Arsenal nach und nach alle 5 Wrestler eliminieren. Nach dem Match Ricochet, dass er das Gefühl hat, er habe innerhalb von zwei Monaten jeden Junior Heavyweight Wrestler in der SNW besiegt und niemand wäre jetzt noch hier um ihn das Wasser zu reichen. Er ist der einzige regionale Junior Heavyweight Champion under ist hier in der SNW ohne Niederlage. Es gibt also nur eine logische Herausforderung für ihn. Er will Liger! Er will die MWF Cruiserweight Championship! Dann geht das Licht aus und der Spotlight wird auf den Bildschirm gerichtet. Dort steht ein leerer Sessel und ein Beitisch mit einem Glas Rotwein und einer Tüte Popcorn. Der Satz "You are great to watch" wird gesprochen. Die Kamera filmt nun eine Deckenleuchte. Die Person spricht weiter: "But you are not the greatest man that ever lived". Die Kamera filmt langsam wieder nach unten bis sie den Sessel wieder filmt. Dort setzt sich jetzt ein Mann hin, welcher mit dem Rücken zur Kamera gerichtet vorbeigelaufen war. Er setzt sich hin und hebt seinen Kopf. ES IST AUSTIN ARIES!!! Austin genießt kurz den Pop der Crowd, bevor er einen Schluck vom Wein nimmt. Er wiederholt sich noch einmal "You are not the greatest man that ever lived". Er lächelt kurz. "I am". Dann wirft er im hohen Bogen ein Stück Popcorn in seinen Mund und verabschiedet sich. "Austin Aries is coming to SNW" steht nun auf dem Bildschirm. Ricochet nickt anerkennend und er scheint zu merken, dass er einen neuen Gegner hat.

MWF European Championship
Will Ospreay vs Rusev (C)
Sieger: Will Ospreay pinned Rusev with the OsCutter ---> Titelwechsel!!!
Storyline: Will Ospreay kann endlich zeigen was in ihn steckt und bringt somit die PPV Card nochmal ein wenig durcheinander. Ursprünglich sollte Rusev beim PPV den Titel gegen einen Wrestler von PWG verteidigen, doch der Verlust des Titels bedeutet aufgrund der Rematchklausel von Rusev nun ein 3 Way Match! Das Match selber war ein klassischer Clash zwei verschiedener Stile. Rusev setzte seine Größe und Power ein, während Ospreay herumflog und seine Schnelligkeit ausspielte. Am Ende kam der OsCutter eher überraschend in einer starken Phase von Rusev, doch als der Bulgare nicht mehr aus dem Cover herauskam, hatten wir einen neuen MWF European Champion. Nach dem Match ergreift auch Ospreay das Mic und erklärt nach dem PPV immer noch als MWF European Champion zur SNW zurückzukehren, denn gegen Rusev hat er sich ja gerade schon durchgesetzt und diesen PWG Wannabe wird er gleich doppelt so leicht besiegen. Doch eine Sache macht ihn sorgen und das ist Ricochet. Wie kann er denken, dass durch einen Sieg von Ricochet gegen Ospreay ihre Rivalität zu Ende ist? Wahrscheinlich wird sie nie zu Ende gehen und so wird er auch alles daran setzen derjenige zu sein, welcher Ricochet schließlich die Shoot Nation Worldwide Junior Championship abnehmen wird!

Shoot Nation Worldwide Trios Championships
Mercenaries (Hoho Lun, Jason Lee, "Nightmare" Alex Koslov) vs Shoot Nation Worldwide (Finn Balor, The Club) (C)
Sieger: Shoot Nation Worldwide, when Finn Balor pinned Jason Lee after a Magic Killer/Double Foot Stomp Combination
Storyline: Das Trio aus Balor, Anderson und Gallows hat ein neues Niveau der Zusammenarbeit erreicht. Die Mercenaries waren ohne große Chance und konnten nur vereinzelnd Moves durchbringen. Am Ende schaltete Finn Balor den gefährlichen Alex Koslov außerhalb des Rings mit einem Dive aus, bevor die originalen Mercenaries abgefertigt wurden. Nach der gemeinsamen Niederlage stehen die Mercenaries noch ein wenig im Ring. Dann kommt auf einmal Sarah Lee in den Ring und übergibt Hoho Lun und Jason Lee zwei Umschläge. Die beiden öffnen diese, schauen sich kurz an und attackieren daraufhin AlexKoslov, welcher sich noch ein wenig zu Wehr setzen kann, doch dann letzendlich mit einem Double High Kick abgefertigt wird. Daraufhin verkündet Sarah Lee, dass die Verträge von Hoho und Jason ausgelaufen sind und sie sie soeben für den Wrestle Olymp verpflichtet hat. Oney Lorcan und TJ Perkins kommen nun ebenfalls zum Ring und wollen Hoho Lun und Jason Lee konfrontieren, doch diese laufen einfach an ihre nun ehemaligen Stablemitglieder vorbei.

Winner Takes All
MWF US Championship/Shoot Nation Weeklie Championship
"Hangman" Adam Page vs Adam Cole
Sieger: Adam Cole pinned Adam Page after the Panama Sunrise --> Titelwechsel
Storyline: Ein weiteres Kapitel in dieser Rivalität, doch dieses mal hat Adam Cole die Nase vorne. Es gab keine Eingriffe des Bullet Clubs und Cole konnte die dirty tricks von Page irgendwie überstehen. Nach dem Match hält Cole nun also neben der MWF US Championship auch die Shoot Nation Worldwide Weeklie Championship und diese bereits zum zweiten mal. Nach dem Match kommt Philly Dornfelder in den Ring, er gratuliert Adam Cole, doch er hat auch ein kleines Paket für ihn dabei, welches er Cole überreicht. Dieser öffnet langsam das Paket, dann schaut er genervt in den Inhalt, bevor er dann eine Maske von Rey Mysterio rausholt. Wer wird beim PPV das MWF US Championship Match gewinnen können? Adam Cole als Champion oder Rey Mysterio als Herausforderer??

MWF World Tag Team Title Opportunity on the Line
Asian Alpha vs Wrestling´s Most Talented Martins
Sieger: Wrestling´s Most Talented Martins, when Martin Stone pinned Chad Gable with the Zoidberg Elbow into London Bridge Combination
Storyline: Es ging um den MWF World Tag Team Title Shot welche die Martins für die Zukunft zugesichert haben. Doch mit einem Sieg von Chad Gable und Jason jordan wäre dieses Recht eines Titelmatches an Asian Alpha gefallen. Die Martins arbeiteten sehr gut zusammen und schafften es zwei mal Chad Gable für eine lange Zeit von jason Jordan zu isolieren. Nach einer Sable Bomb von Kirby brach Jordan einen versuchten Pinfall noch ab, doch als er dann vom Referee nach draußen beordert wurde, stellte sich Jordan ohne die Miene weiter zu verziehen auf den Ringapron. Die Martins zeigten dann ihren Double Team Finisher gegen Gable und als Stone zum Pinfall ansetzte, wurde Jordan von Kirby in Schach gehalten. Die Martins feierten ihren Sieg und erklärten sich das Geschehen um die MWF World Tag Team Championships beim PPV genau anzusehen. Dann betrat Jordan langsam dem Ring und starrte auf seinen Partner Gable hinab. Gable versuchte sich an Jordan hochzuziehen, doch dieser lässt ihn eiskalt liegen. Gable hat nun von alleine es geschafft sich auf einem Knie abzustützen. Er schaut Jordan traurig an. Jordan gibt jetzt Gable einen Slap welcher sich gewaschen hat, bevor er ihm einen Olympic Slam verpasst. Danach schaut er wie ein offensichtlich benommener Gable versucht aus dem Ring zu kriechen, doch kurz vor dem Ende zieht ihn Jordan zurück in die Mitte wo er jetzt einen Angle Lock ansetzt. Für mehrere Minuten befindet sich Gable dann schmerzverzerht und schreiend in diesem Angle Lock, bis er von mehreren Security´s aufgelöst werden kann. Jordan stellt sich nun wieder über Gable und starrt auf ihn herab. "I am the Man...." wiederholt Jordan immer wieder, bevor er dann schließlich in den Backstagebereich verschwindet.

MWF World Title Opportunity on the Line
Kenny Omega vs MUSK (El Ligero)
Sieger: Kenny Omega pinned MUSK after a One Winged Angle
Storyline: Auch hier ging es um ein zukünftiges MWF Titelmatch. MUSK sollte beim PPV gegen Bryan Danielson um die MWF World Championship antreten, doch der Sieg von Kenny Omega verhinderte dies. Omega hält nach dem Match eine Promo in der er erklärt, dass sich seine Gedanken 24 Stunden am Tag darum drehen ein weiteres MWF World Championship Match zu bekommen. Es schien fast schon so als hätte er sich von seinem Traum endgültig verabschieden müssen und das hat ihn beinahe wahnsinnig gemacht. Doch MUSK ist und war mental schwach und so konnte er sich in ein weiteres Match kämpfen. Er hat seinem Verlangen endlich den Titel in die Höhe zu halten alles untergestellt und er wird alles verlieren sollte er nicht irgendwann mit dem Titel in den Händen dastehen. Er darf diese Chance jetzt beim PPV nicht vermasseln, denn er ist bessen von dem Gedanken mit diesen Titel zusammen die Welt der MWF zu beherrschen.

Backsatge wird MUSK zu seiner herben Niederlage angesprochen. Er schaut nur in die Kamera, schaut den Interviewer an und schaut dann auf den Boden. Dann sagt er kurz, dass sich in den letzen Monaten zu viel verändert habe, vielleicht muss er sich erneut verändern um mit dem ganzen wirklich klar kommen zu können. Musk beendet das Segment mit den Worten: Ich brauche Zeit...

Real MWF World Tag Team Championships
Tag Team 30 Minute Ironman Match
Young Bucks vs RPG VICE (Beretta, Rocky Romero) (C)
> Nick Jackson beat Beretta via the More Bang for your Buck
> Beretta beat Nick Jackson with a Frankensteiner Roll Up
> Matt Jackson beat Rocky Romero via the Meltzer Driver
> Young Bucks beat Beretta via Submission in the Ceist and desist (Sharpshooter/Crossface Combo)
> Beretta beat Nick Jackson via Springboard Dropkick into Dudebuster Combination
time limit expired in 0:30:00
Young Bucks defeated RPG Vice 3 falls to 2
Titelwechsel!!!
Storyline zum Match: Es dauerte in diesem Match sehr lange bis es den ersten Fall gab, was wohl daran lag, dass sich die beiden Teams nun schon ewig und damit in und auswendig kennen. Keiner der beiden Teams wollte einen fehler machen, doch irgendwann ging dann immer mehr die Post ab. Die Young Bucks öffneten das Feuer mit ihren Superkicks während Beretta und Romero immer wieder schöne Einzelaktionen zeigten. Beretta agierte immer wieder wie ein echter Main Eventer und vereinzelte "Next World Champ" chants waren zu hören. Als sich Beretta freudig umschaute, meckerte ihn Rocky an nicht auf die Fans zu hören und sich aufs Match zu kontentrieren. Diese kurze Ablenkung nutzen die Bucks für eden Anfang einer Reihe von Tag Moves, bis Romero sich außerhalb vom Ring befand und mit Dives ausgeschaltet wurde. Die Bucks machten direkt weiter und und zeigten einen ihrer Tag Team Finsisher gegen beretta um sich den ersten Fall zu holen. Kurze Zeit geraten RPG VICE jetzt ins stocken, doch dann hat Beretta erneut einen Lauf an dessen Ende er eine Double Team Bucklebomb auskontern kann und einen Flash Pin holt. Dieses 1 vs 1 bleibt aber nicht lange bestanden, denn ein erschöpfter Romero kann abgefertigt und auf dem Apron mit einem DDT ausgeschaltet werden. Alleine ist Romero nach kurzem gegen die Bucks machtlos und diese bringen einen Meltzer Driver durch, womit sie sich wieder in Führung bringen können. Beretta ist jetzt wieder zur Stelle und möchte die Bucks attackieren, doch alleine hat auch er Probleme sich auf Dauer durchzusetzen. Die Bucks sind zu gut eingespielt. Beide Jackson´s können dann zusammen eine Submission ansetzen die Beretta sichtlich zu schaffen macht. Romero krabbelt langsam in den Ring und möchte von hinten den Hold abbrechen, doch kurz bevor er da ist muss Beretta abklopfen und es steht 3-1 für die Bucks! 5 Minuten sind jetzt noch auf der Uhr. Romero legt gleich los und drischt wütend auf die Bucks ein und auch Beretta erwacht nach kurzer zeit irgendwie zum Leben. Romero zeigt einige heftige Lariats, doch die Jackson Brüder können noch einmal aus dem Cover entkommen. Dann möchte Beretta einen Dudebuster zeigen, doch Matt zieht seinen Bruder aus dem Ring. RPG VICE rennt hinterher. Die Bucks versuchen mit allen Mitteln die Zeit ablaufen zu lassen. Irgendwann passen sie kurz nicht auf und sie werden von Beretta mit einem Double Knee Strike ausgeschaltet. Es folgt der RPG VICE Tag Team Finisher gegen den jüngeren der Jackson Brüder und es steht nur noch 3-2. 1 Minute ist jetzt noch übrig. Beretta und Romero setzen jetzt immer wieder Covers und Roll Ups an, ohne Erfolg. Dann schafft es Beretta noch einmal einen Dudebuster durchzubringen, doch kurz vor der 3 zieht Nick seinen Bruder aus dem Ring um den Count abzubrechen. Die Jacksons verschwinden jetzt in der Zuschauerreihen, Romero und Beretta schauen auf die tickende Uhr auf dem Bildschirm, bevor die Ringglocke ertönt und wir neue MWF World Tag Team Champions haben. Die Bucks haben sich mittlerweile auf der Bühne eingefunden wo sie nun neben ihren Shoot Nation Worldwide Tag Team Championships auch die Real MWF World Tag Team Championships entgegennehmen. RPG VICE steht fassungslos im Ring bevor Romero anfängt mit Beretta zu diskutieren. Dieser wehrt sich kaum und lässt das ganze über sich ergehen. Die Jackson Brüder ergreifen nun ein Mic und erklären, dass sie RPG VICE als das andere große Tag Team der MWF ansehen und sie sehr respektieren was sie die letzten Monate erreicht haben. Auch für die Young Bucks sind diese Titel die sie soeben gewonnen haben die "Real MWF World Tag Team Championships" und sie werden erst ruhen, wenn die neuen MWF World Tag Team Championship Titel dort landen, wo die alten schon sind. In den Flammen der Vergangenheit. "Bullet Club out"

MWF World Championship
AJ Styles vs Bryan Danielson (C)
Sieger: Bryan Danielson pinned AJ Styles with the Boma-Ye Knee Strike
Storyline: Dieses Match ging komplett fair über die Bühne und in einem großartigen Match war es am Ende Bryan Danielson, welcher sich an diesem Abend als besserer Champion durchsetzen konnte. Philly Dornfelder und Lars Knacken hatten das Match zusammen backstage verfolgt. Nach dem Match gibt es eine Umarmung zwischen AJ Styles und Bryan Danielson, bevor der Shoot Nation Worldwide Champion seine erste Singles Match Niederlage in der MWF anerkennt und den Ring für Bryan übergibt. Dieser nimmt sich ein Mic und erzählt was er seit fast einem Jahr überall hört. Shoot Nation Wrestling wäre die Nummer eins, die Shoot Nation Worldwide Championship ist der wichtigste regionale Titel. AJ Styles ist unbesiegbar und und und. All dies seien Sätze aus der Feder einen gewissen Philly Dornfelder, dessen komplete Machtgeilheit ihn so konsumiert, dass er die Wahrheit nicht mehr erkennen kann und sich in einer Welt voller Lügen, Schein und Sein eine bessere Welt für sich und seine Promotion aufbaut. Philly deine Shows sind überragend, deine Talente und dein Bankkonto sind uns bei vielem voraus. Doch du dominierst diese Welt nicht. Du dominierst die MWF nicht. Deine Liga stellte noch nie den MWF World Champion. Und an mir wird niemand vorbeikommen, weil ich eines habe was du nie haben wirst. EHRE!! Vielleicht wird es diese Liga einmal besser haben, wenn Kenny Omega nicht jede Chance versaut oder Philly so viel Zeit investiert, dass er an Burnout leiden wird, doch da....

Auf einmal kann man nichts mehr hören. Das Mic von Bryan Danielson wurde abgestellt, doch er schafft es schnell noch ein anderes zu ergattern und fügt an: "Ziemlich witzig, dass diese Liga den Begriff "Shoot" in ihren Namen trägt, doch wenn man hier mal die Wahrheit sagen will wird man....

Erneut ist das Mic abgeschaltet worden. Bryan Danielson posiert nun unter gemischten Reaktionen im Ring. Immer wieder hört man "Eervoll Wrestling.....clap clap clapclapclap" von einzelnen Fangruppen.

Dann ertönt plötzlich die Musik von Kenny Omega und der nächste Herausforderer von Danielson beim PPV begibt sich mit den Young Bucks, Adam Page und den Guerillias of Destiny in den Ring. Danielson bringt sich in Kampfstellung, doch Omega grinst Danielson nur frech an. Mit diesem Staredown und einem sichtlich nervösen Bryan Danielson geht diese Show zu Ende!
0 x

feiermeyer
Beiträge: 124
Registriert: 24. Jan 2017, 13:47

Re: MWF Show #20 - Abgabe der Kompletten Show

Beitragvon feiermeyer » 7. Dez 2017, 22:15

Chaos Wrestling Nr. 20 Special Show "In Search 4 more Chaos"

World of Chaos Championship
Bad Luck Fale vs Okada (C)
Sieger: Okada pinned Bad Luck Fale with the Rainmaker
Storyline: Den letzten ultimativen Showdown zwischen dem Team Chaos und dem Bullet Club, kann der Anführer des Teams Chaos und der World of Chaos Champion Okada für sich entscheiden. Es war ein langer und harter Kampf, doch am Ende ging der Rainmaker durch und Fale sackte zusammen wie ein Sack Kartoffeln. Direkt nach dem Match rennt der restliche anwesende Bullet Club (G.O.D, Teddy Hart, Bone Soldier, Takahashi) in den Ring und atackiert Okada. Schon nach kurzer Zeit aber kommt das restliche Team Chaos zum Ring und sie können den Bullet Club in die Flucht schlagen. Während das Team Chaos den Sieg feiert, erscheint plötzlich Kenny Omega auf dem Titanthron, wo er verkündet zu wissen, dass sie bei den War Games beim PPV nicht mehr in der Überzahl sein werden. Es gibt keine größere und bessere Fraktion als den Bullet Club. Der Sieg des Bullet Clubs bei den War Games wird dies ein für alle mal bestätigen.....und wenn Kenny Omega selbst dafür sorgen muss!!

Cerberus of Chaos Trios Championships
The Wild Things ("Black Tiger" Tatsuhito Takaiwa, Tiger Mask IV, Bengala) vs Armageddon (Zema Ion, Flip Kendrick, Shane Strickland) (C)
Sieger: Armageddon, when Zema Ion pinned Bengala after an inside cradle
Storyline: Die Wild Things kamen wieder in ihrer typischen Art heraus und ihr Entrance zog sich ewig. Als die Wild Things dann endlich ringside waren, hatte Armageddon keinen Bock mehr und sie starteten mit Dives einen Angriff, worauf das Match gestartet wurde. Nach einger Zeit konnten die Wild Things das Ruder herumreißen und sie begannen mehr und mehr damit ihre harten Aktionen durchzubringen. Dann sollte ein Tiger Driver von Bengala folgen, doch Flip Kendrick lenkte den Referee ab, während Shane Strickland mit einem Steel Chair auf die anderen Tiger losging. Bengala lies von Zema ab und konfrontierte den Referee. Als dieser wieder mit der Aufmerksamkeit bei Bengala war, sollte nun der Tiger Driver folgen, doch Zema konterte mit einem Inside Cradle um die Titel erfolgreich zu verteidigen. Direkt nach dem Match flüchteten Armaggedon auf die Rampe, wo sie von Matt Cross in Empfang genommen wurden. Cross stellt fest, dass sie immer noch alle 4 Titel in ihren Reihen haben, auch wenn es heute sehr knapp war. Am Ende geht es aber nicht immer darum den meisten Eindruck gemacht zu haben, sondern zu gewinnen. Denn nur ihre Siege und die Titel bringen sie in die Position Chaos zu vernichten. Das jüngste Gericht wird kommen!

Asian Chaos Championship
Teddy Hart vs "Iron" Matt Cross (C)
Sieger: Matt Cross pinned Teddy Hart with a Shootingstar Press
Storyline: Der ehemalige World of Chaos Champion Teddy Hart zeigt wieder einmal aus welchem Holz er geschnitten ist und dominiert von Anfang an das Match. Doch bei einer Aktion als beide Wrestler auf dem obersten Seil standen, passt er einmal nicht auf und Matt Cross schickt ihn mit krachenden Elbow Strikes auf die Matte, worauf er direkt seinen Finisher zeigen kann. Cross gewinnt dadurch das Match und verteidigt seinen Titel. Teddy Hart kann nach geraumer Zeit wieder aufstehen und frustriert geht er langsam in den Backstagebereich.

8 Man Tag Team Elimination Match
Jado, Gedo, Bollywood Boys vs Bullet Club: Guerillias of Destiny (Tama Tonga, Camacho), "Tokyo Pimp" Yujiro Takahashi, "Bone Soldier" Hideo Saito
Sieger: Bullet Club
> Gedo beat Hideo Saito via the Frog Splash
> Tama Tonga beat Gurv Sihra via the G.O.D
> Jado beat Camacho via a Roll Up
> Gedo beat Takahashi via the Gedo Clutch
> Tama Tonga beat Harv Sihra via the Headshrinker
> Tama Tonga beat Jado via a Small Package
> Tama Tonga beat Gedo via the Gun Stun
Survivor: Tama Tonga
Storyline: Was für ein Auftritt von Tama Tonga. Erst gemeinsam mit seinem Partner und danach alleine überkommt er die Unterzahl! Nach dem Tanga als Sole Survivor übrig blieb, erklärt er, dass das gerade der Fighting Spirit und der unbesiegbare Überlebenswillen des Bullet Clubs war. Genau wie er dieses Match überlebt hat, wird der Bullet Club die War Games überleben und am Ende als Sieger hervorgehen!

Asian Chaos Shot on the Line
Yoshi Hashi vs Goto
Sieger: Hirooki Goto pinned Yoshi-Hashi with the Shouten
Storyline: Ein sehr faires Match zwischen den beiden Wrestlern des War Games Teams. Nach dem Match gab es noch eine kurze Verbeugung bevor Goto erklärte ihm seie der Zeitpunkt und der Ort egal, doch er werde die Asian Chaos Championship in die richtigen Hände eines Wrestlers der diese Liga im Herzen trägt zurückholen!

Ricky Reyes, Josh Matthews vs Broken Hardies
Sieger: Broken Hardies, when Broken Jeff Hardy pinned Josh Matthews with the Swanton Bomb
Storyline: Auch dieses mal war Ricky Reyes ohne seine Partner anwesend und konnte deswegen sein Match wie geplant nicht gegen die Hardies durchführen. Dann stand der neue Kommentator Josh Matthews auf und erklärte, wenn Ricky und er zusammenarbeiten würde, dann würde er noch einmal mit ihm taggen. Ricky akzeptierte, doch im Match selber machte er sich nach kurzer Zeit wieder vom Acker und überließ den Kommentator seinem Schicksal

Super Smash Brothers vs Authors of Pain
Sieger: Authors of Pain, when Akam pinned Player Dos after the Last Chapter
Storyline: Nach dem Match verpassen die Authors ihren Gegnern noch ihre berüchtigte Double Powerbomb Combo. Dann sagen sie kurz und knapp, dass sie beleidigt sind diese Liga bei den War Games nicht vertreten u dürfen und dass sie sich sicher sind das Team hätte mehr Chancen, wenn sie statt ihren heutigen Gegnern im Match vertreten wären.
0 x

sarahlee
Beiträge: 116
Registriert: 31. Jan 2017, 22:49

Re: MWF Show #20 - Abgabe der Kompletten Show

Beitragvon sarahlee » 9. Dez 2017, 11:54

Wrestle Olymp Show 20 "Showcase of Glory"

Criss Cash Memorial Ladder Match for the Briefcase of Glory
Criss Cash vs AR Fox
Sieger: Criss Cash defeated AR Fox by Stipulation
Storyline: Bei dem "Briefcase of Glory" handelt es sich um einen Koffer nach dem "Money in the Bank" Prinzip. In den letzten zwei Wochen konnte AR Fox zwei mal gegen Criss Cash gewinnen, wobei beim letzten Match eine Leiter ins Spiel gebracht wurde, was Sarahlee veranlasste dieses Match zu booken. AR Fox und Criss Cash geizten nicht mit Spots und es entwickelte sich schnell ein spannender und teilweise brutaler Opener. Schließlich konnte Criss Cash einen Superplex von der Leiter aus durch eine andere aufgestellte Leiter zeigen, was einen rießen Pop und Holy Shit Chants herbeiruf. Danach schaffte es Criss Cash mit letzter Kraft die Leiter zu erklimmen und sich den Koffer zu holen. Damit kann Criss Cash jetzt zu jederzeit ein Match um die God of Wrestling Championship fordern.


Kurt Angle/Undertaker vs OVE (Crist Brüder)
Sieger: OVE, when Dave Crist pinned Kurt Angle after the Assisted Rope Walking Cutter
Storyline: Nach denr zahlenmäßigen Überlegeneheit von OVE gegen den Undertaker in den letzten Wochen, besorgte dieser sich nun endlich einen Tag Team Partner. Doch der Taker und Angle arbeiteten nicht wirklich zusammen. Trotzdem konnten sie vereinzelt Erfolge verbuchen. Dann kam es zur entscheidenen Situation. Der Taker wollte seinen Old School Move zeigen, als Angle sich plötzlich einwechselte. Dies sah der Taker garnicht gerne und verpasste auf einmal Angle den Old School Move. OVE beförderten den Taker dann aus den Ring, bevor sie ihren Finisher erfolgreich gegen Angle durchbrachten. Nach dem Match gab es noch einen heftigen Brawl zwischen den beiden Legenden, während sich OVE zufrieden zurückzieht.

Chavo Guerrero vs Eddie Guerrero
Sieger: Eddie Guerrero pinned Chavo Guerrero with a Frog Splash
Storyline: Ein freundschaftlich geführtes Match zwischen den beiden Guerreros. Trotzdem versuchten beide sämtliche Dirty Tricks um irgendwie zu gewinnen. Am Ende waren es jedoch die 3 Amigos und ein anschließender Frog Splash welcher den Sieg für Eddie bedeuteten. Chavo erklärte nach dem Match, dass man in der Familie manchmal kämpfen müsse, doch sie haben nur gutes blut vergossen. Sie wollen beim nächsten Special Event endlich um die Gods of Wrestling Championships antreten, das ist ihr einziges Ziel!

Wrestle Olymp Television Championship
8 Man Elimination Mayhem
Zach Gowen vs Hayabusa vs Keiji Muto vs John Hennigan vs Super Eric vs David Finlay Jr. vs Jushin Thunder Liger vs KUSHIDA (C)
Sieger: Zach Gowen beat KUSHIDA after a One Legged Moonsault
> Jushin Liger beat John Hennigan after a Shootingstar Press
> Super Eric beat David Finlay Jr. after a Wheelbarrow Neckbreaker
> Keiji Muto beat Super Eric after a Shining Wizzard
> Jushin Liger beat Keiji Muto after a Running Liger Bomb
> Hayabusa beat Zach Gowen via a frog splash
> Hayabusa beat Jushin Liger after a Super Falcon Arrow
Titelwechsel!!
Storyline: In diesem Match gab es mit Zach Gowen, Hayabusa und The Great Muta gleich 3 Debuts! Nach dem Beginn des Matches fand sich KUSHIDA ziemlich schnell in einer harten Attacke aller nicht japanischen Wrestler gegenüber ihm selbst wieder. Relativ schnell wurde KUSHIDA von Hennigan, David Finlay und Eric Young auf dem Boden gehalten, sodass Zach Gowen seinen Finisher zeigen konnte. Alle 4 zeigten jetzt gleichzeitig das Cover gegen KUSHIDA und nach wenigen Minuten war der aktuelle Champion eliminiert. Dann intervenierten die anderen japanischen Wrestler und das Match wurde wieder ausgeglichener und ohne Allianzen ausgekämpft. Der MWF Cruiserweight Champion Liger eliminierte dann John Hennigan, kurz bevor Eric Young den deutschen David Finlay eliminierte. Als dann auch noch The Great Muta den verrückten Eric Young eliminierte, stand der einbeinige Zach Gowen nun alleine gegen die japanische Front da. Erfolgreich schaffte er es aber aus dem Ring zu verschwinden und sich ungesehen unter dem Ring zu verstecken. Liger, Muto und Hayabusa kämpfen dann ein sehr schnelles 3 Way Match aus, bei dem der Kopf der MWF Cruiserweight Division erneut glänzen konnte und mit The Great Muta eine bedeutende Elimination durchführen konnte. Diesen Schockmoment wollte Zach Gowen nutzen und attackierte jetzt Liger aus dem Nichts. Seine Attacken führten aber nur zu einem 2-Count un d als er selber nicht aufpasste kam Hayabusa mit einem Springboard Moonsault Block angeflogen, bevor er mit einem Frog Splash Zach Gowen endgültig eliminierte. Die letzten beiden verbliebenden Wrestler Hayabusa und Liger standen sich nun Auge zu Auge direkt im Ring gegenüber, was von den Fans lautstark gehypt wurde. Die wohl zwei größten Innovateure der Juniorheavyweight Geschichte stehen sich hier gegenüber. Unter "This is Awesome" Chants traden die beiden Chops hin und her. Eine Konfrontation die selbst einem Singles Match gerecht werden würde, wird immer hitziger, bis es schließlich Hayabusa ist, welcher Liger noch kurz vor dem Shootingstar Press abfangen kann und den Cruiserweight Champion mit einem Super Falcon Arrow auf die Matte knallen lässt. Das Cover geht durch und Hayabusa gewinnt in seinem Debut die Wrestle Olymp Television Championship!

Gods of Wrestling Tag Team Championships
Dark City Fight Club vs Bullet Club: Men with a Plan Edition (The Brian Kendrick, Matt Morgan) (C)
Sieger: Bullet Club, when Matt Morgan pinned Kory Chavis with the Carbon Footprint
Storyline: Und weiterhin bleiben Men with a Plan ungeschlagen. Nach dem Match hypen die beiden noch ihre teilnahme am War games Match, bevor sie ankündigen bei einem großen Tunier von Chaos Wrestling teilzunehmen um die Tandem of Chaos Tag Team Championships zu gewinnen. Der Bullet Club wird weiterhin das Geschehen in der MWF kontrollieren. Mit einem "Learn 2 Luv it" und der "2 Sweet" Geste verschwinden die beiden in den Backstagebereich.

God of Wrestling Championship
Keith Lee vs Brock Lesnar (C)
Titelwechsel!!!
Sieger: Keith Lee pinned Brock Lesnar with the Spiritbomb
Storyline: Dieses Match wurde von vielen Nebengeräuschen und viel Unmut der Fans begleitet, hatten doch viele der Zuschauer bereits aus dem Internet erfahren, dass die beiden Wrestler die Wrestle Olymp Liga verlassen werden. Am Ende war es Keith Lee der sich durchaus überraschend gegen Brock Lesnar durchsetzen konnte um den Titel zu gewinnen. Direkt nach dem Match möchte Keith Lee eigentlich mit dem Titel in der Hand eine Promo halten, doch er wird von Brock Lesnar attackiert. Lesnar verpasst dem neuen Champion einen German Suplex nach dem anderen, bevor er ihn mit einem F-5 auf die Matte schickt. Lesnar scheint den Ring verlassen zu wollen, doch tatsächlich steigt er nur aufs oberste Seil und zeigt eine Shootingstar Press. Keith Lee ist jetzt nur noch ein größerer Fleischhaufen. Lesnar verlässt den Ring, schüttelt den Kopf und geht noch einmal in den Ring, in dem er dann Keith Lee in einen Kimura Lock bringt. Mehrere Referees und Security Arbeiter wollen dann Lesnar von Keith Lee abbringen, doch Lesnar schmeißt sie nun ebenfalls mit German Suplexes durch den Ring. Plötzlich ertönt die Musik von Criss Cash, welcher mit seinem Case of Glory und Sarahlee auf der Bühne erscheint. Sarahlee nimmt den Koffer an sich und Criss Cash stürmt in den Ring, wo Lesnar bereits grinsend den Ring freiwillig verlässt. Es wird verkündet, dass Criss Cash seinen Briefcase of Glory Koffer eingelöst hat....

God of Wrestling Championship
Criss Cash vs Keith Lee (C)
Sieger: Criss Cash pinned Keith Lee
Storyline: Direkt nach dem Ertönen der Ringglocke setzt Criss Cash den Pin gegen Keith Lee an. 1...2....3!!! Criss Cash ist neuer God of Wrestling Champion. Nach der Ankündigung und einer kurzen Pose von Criss Cash, verschwindet dieser so schnell wie er gekommen war auch schon wieder aus dem Ring.

Die Show endet mit dem Abschied von Keith Lee, welcher sich für die letzten Wochen beim Wrestle Olymp artig bedankt.
0 x

Pauleheißter
Beiträge: 93
Registriert: 1. Feb 2017, 21:27

Re: MWF Show #20 - Abgabe der Kompletten Show

Beitragvon Pauleheißter » 9. Dez 2017, 19:55

Real World of Sports Episode 20

Real World of Sports Championship
Special Guest Referee: Ricky Steamboat
Richie Steamboat vs PAC (C)
Sieger: PAC beat Richie Steamboat by Referee Stopage

Real World of Sports Tag Team Championships
Sydal Brüder vs The Origin (Dave Mastiff, Nathan Cruz) (C)
Sieger: Sydal Brüder, when Matt pinned Dave Mastiff with a Shootingstar Press

Akira Tozawa vs Drew Galloway
Sieger: Akira Tozawa pinned Drew Galloway after a Victory Roll

6 Man Tag Team Elimination Match
Spud, Mandrews, Kid Kash vs Team #SkyHigh (Storm, Kincaide, Fleisch)
Sieger: Spud, Mandrews, Kash
> Kid Kash beat Jonny Storm via a Top Rope Leg Drop
> Mandrews beat Jody Fleisch via a Shootingstar Press
> Spud beat Leroy Kincaide via a Roll Up
Survivor: Kid Kash, Spud & Mandrews

Mask vs Hair Match
"Hurricane" Helms vs "Unleashed" Sean South
Sieger: Sean South pinned The Hurricane after a Piledriver

Stixx vs Fite
Sieger: Stixx pinned Kid Fite after a running powerslam

Chaos vs Douglas Williams
Sieger: Doug Williams pinned Chaos after the Rolling Chaos Theory
0 x


Zurück zu „Shows & Storylines“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast