Abgabe komplette Show #13

Moderatoren: perryRPSblack, Munix, phillywilly123

Pauleheißter
Beiträge: 72
Registriert: 1. Feb 2017, 21:27
Status: Offline

Re: Abgabe komplette Show #13

Beitrag von Pauleheißter » 13. Feb 2019, 18:00

R.E.A.L. TV 13

R.E.A.L. World Championship
Champion vs Champion
ACH vs Matt Taven (C)
> Matt Taven pinned ACH with the Climax in 0:35:05
Rating: ****

R.E.A.L. World Championship Contenders Tournament First Round
Santana vs AJ Styles
> AJ Styles made Santana submit to the Calf Crusher in 0:12:33
Rating: *** 1/2

R.E.A.L. World Championship Contenders Tournament First Round
Ortiz vs Pentagon Dark
> Pentagon Dark pinned Ortiz with the Running Package Piledriver in 0:11:24
Rating: ***

R.E.A.L. World Championship Contenders Tournament First Round
TK O´ Ryan vs Sheamus
> Sheamus pinned TK O´ Ryan with a Brogue Kick in 0:09:10
Rating: ** 3/4

R.E.A.L. World Championship Contenders Tournament First Round
Vinny Marsaglia vs Rusev
> Rusev made Vinny Marsaglia submit to the Accolade in 0:05:56
Rating: ** 1/2

R.E.A.L. World Championship Contenders Tournament First Round
The Chiva Kid (Andrew Everett) vs Fenix
> The Chiva Kid pinned Fenix with a Springboard Shootingstar Press in 0:44:09
Rating: **** 1/2

R.E.A.L. World Championship Contenders Tournament First Round
Jack Gallagher vs Big E
> Big E pinned Jack Gallagher with the Big Ending in 0:05:42
Rating: ** 1/4

R.E.A.L. World Championship Contenders Tournament First Round
Ethan Page vs Xavier Woods
> Ethan Page pinned Xavier Woods with a Package Piledriver in 0:04:59
Rating: **

Show-Card-Rating: ***
0 x

HIKidzIchBinCarlo
Beiträge: 68
Registriert: 29. Mär 2017, 20:52
Status: Offline

Re: Abgabe komplette Show #13

Beitrag von HIKidzIchBinCarlo » 19. Feb 2019, 22:59

Bei der Fight Night 13 setzte Aleister Black seinen gewaltigen Run bei Fight Forever fort und besiegte Heath Slater in einem Death Match, als er den Herausforderer mit einem Double Stomp durch einen Tisch ausschalten konnte und somit seine MWF Hardcore Championship und seine Fight Forever World Championship verteidigte. Lange Zeit zum feiern hatte er jedoch nicht, denn Super Dragon kam, nachdem er früher am Abend das Match der Debutanten gegen Flip Gordon gewinnen konnte, in den Ring und attackierte Black, bis er ihn schließlich mit einem Psycho Driver ausschalten konnte. Dann verkündete Super Dragon, dass es bei der Fight Night 14 erneut ein Death Match geben wird, bei dem Black seine Titel verteidigen muss, dieses mal aber gegen Super Dragon. Auch die Fight Forever World Tag Team Champions Monstars konnten erfolgreich verteidigen und die Wagner Family erstmal aus dem Titelgeschehen verabschieden. Als die Champions dann feierten, wurden sie von American Alpha unterbrochen. Das wieder erstarkte Stable mit Shelton Benjamin, Chad Gable und Jason Jordan wollte den Schwung aus ihrem Trios Sieg gegen die Lucha Housepardey am selbigen Abend mitnehmen und so lieferten sie sich einen Staredown mit den Tag Team Champions. Während sich die Fans noch fragen in welcher Zusammenstellung American Alpha dann wohl auf die Monstars treffen werden, werden Benjamin, Gable und Jordan plötzlich von hinten von zwei maskierten Wrestlern angegriffen. Einer von ihnen verpasst Benjamin einen DDT auf die Rampe, bevor der andere Jordan erst mit einem Stuhl attackiert, bevor er Gable mit einer Bierflasche ausschaltet. Die beiden nehmen ihre Masken ab und es kommen die Suzuki Gun Mitglieder El Desperado und Kanemaru zum Vorschein. Anscheinend ist Suzuki Gun von R2W nach Fight Forever am expandieren! Wo wir schon von R2W sprechen....Sami Callihan gewann ein extrem spannendes und qualitativ hochwertiges Death Match gegen El Dragon Atzteca Jr. Nach dem Match verkündete Callihan, dass er mit EVERYTHING (Crist Brüder) zusammen zur R2W gehen wird um diese Liga zu übernehmen. Er verabschiedete sich bei Fight Forever, erklärte aber auch, dass er mit Fight Forever nie besonders warm geworen wäre. Zusätzlich gab es den Tag Team Zusammenschluss der Los Patriotos bestehend aus Alberto el Patron und Hunico, welche direkt einmal MCMG besiegen konnten. Neben dem Sieg von Curt Hawkins im Opener gegen Rhyno und Noam Dar, wurde auch das Debut des Rookies Carlos Entusiasmos bei der Fight Night 14 beworben. Alle sind gespannt auf den Luchador aus der Nachwuchsabteilung von Fight Forever.


Carlo

Fight Forever

Fight Night 13

MWF Hardcore Championship / Fight Forever World Championship
Death Match
Heath Slater vs Aleister Black (C)
Sieger: Aleister Black
> Aleister Black pinned Heath Slater after a Table Spot in 0:08:49
Rating: ** 1/2

Fight Forever World Tag Team Championships
Wagner Family vs Monstars (C)
Sieger: Monstars
> Keith Lee pinned El Hijo del Dr. Wagner Jr. with the Ground Zero in 0:14:07
Rating: *** 3/4

Flip Gordon vs Super Dragon
Sieger: Super Dragon
> Super Dragon pinned Flip Gordon with a Psycho Driver in 0:45:53
Rating: **** 1/2

Lucha Housepardey (Gran Metalik, Lince Dorado, Kalisto) vs American Alpha (Shelton Benjamin, Jason Jordan, Chad Gable)
Sieger: American Alpha
> Shelton Benjamin pinned Lince Dorado with the Paydirt in 0:30:22
Rating: **** 1/4

Death Match
Sami Callihan vs El Dragon Atzteca Jr.
Sieger: Callihan
> Sami Callihan pinned El Dragon Atzteca Jr. with a Thumbtack Spot in 0:15:56
Rating: ****

Los Patriotos (Alberto el Patron, Hunico) vs MCMG
Sieger: Patriotos
> Hunico pinned Alex Shelley after a Swanton Bomb in 0:09:45
Rating: *** 1/2

Curt Hawkins vs Noam Dar vs Rhyno
Sieger: Hawkins
> Curt Hawkins pinned Rhyno with the Swinging Front Slam in 0:04:33
Rating: **

Show-Card-Rating: *** 1/2
0 x

TheUnbreakable
Beiträge: 161
Registriert: 7. Nov 2016, 19:09
Wohnort: Voitsberg
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Abgabe komplette Show #13

Beitrag von TheUnbreakable » 3. Mär 2019, 22:06

Nun nochmal in kompletter Fassung, auch wenn es eigentlich nicht mehr relevant ist, da das Voting eh schon abgeschlossen ist. Sorry nochmal.

Anmerkung: Die Show fand kurz vor Multimania statt.

Jim Cornette und Stephanie McMahon stehen im Ring und begrüßen das Publikum inklusive Promoter, die in der ersten Reihe sitzen umringt von Security, um Eingriffe zu verhindern. Als Goodie zum Turnier gibt es auch noch ein Tag Title Match.

1. Match (DDT4 Tournament First Round): The Usos vs Moustache Mountain
Die Usos von der DEW treffen im Opener der besonderen Show auf Moustache Mountain, das Kamikaze Wrestling vertritt. Schnell kommt ein hohes Tempo auf, aber genauso schnell merkt man, dass die Usos kaum eine Chance gegen die Briten haben. Zwar bringen die Usos einige Kicks ins Ziel, aber Bate und Seven setzen sich relativ schnell nach dem Moustache Mountain gegen Jimmy durch. Seven verpasste Jey noch seine Lariat, um ein Eingreifen zu verhindern.
Tyler Bate pinned Jimmy Uso after the Moustache Mountain in 0:07:42
Rating: *** 3/4

Sarah freut sich und will ihrem Kontrahenten die Hand reichen, aber jener blockt ab und geht frustriert Backstage. Die Usos tun es ihm gleich und die Briten feiern mit Sarah diesen Sieg. Sie erfahren, dass sie auf die Sieger von Suzuki-gun vs E&C treffen.

Man sieht Backstage The Club, wie sie sich intensiv auf deren Match gegen The New Rottweilers vorbereiten. Konnan geht an ihnen vorbei und murmelt "Homicide & Matt Morgan", ehe er weitergeht.

2. Match (DDT4 Tournament First Round): Viva la Blonde vs The Bar
In diesem Match trifft das einzige Damen Tag Team auf The Bar, die die Schweizer Promotion R.E.A.L vertreten. Dieses Match ist überraschend offen und The Bar kann es trotz einiger harter Moves nicht schaffen, die Damen zu besiegen. So scheint es keine Überraschung zu sein, dass Storm Sheamus nach ihrem Strong Zero Piledriver pinnen kann. Cesaro ließ sich zu sehr von Candice ablenken, sodass er nicht mehr eingreifen konnte.
Toni Storm pinned Sheamus with the Strong Zero Piledriver in 0:08:51
Rating: ***

Sheamus und Cesaro streiten sich, können sich aber schnell wieder vertragen. Als Toni Backstage gehen will, erblickt sie Charlotte und liefert sich mit ihr einen intensiven Staredown. Die Damen treffen auf die Sieger zwischen The Mighty und "L".

Konnan geht nun zu seinem Stable und berichtet ihnen, dass er den Gegnern pflichtgemäß Bescheid gegeben hat, wer gegen sie antritt. Konnan gibt nun weiterhin bekannt, dass er sich noch zu Cornette begeben wird, um diesen etwas zu fragen.

3. Match (DDT4 Tournament First Round): Suzuki-gun vs Edge & Christian
Hier treffen Vertreter von zwei der besten Promoter aufeinander. E&C konnten sich noch zusammenraufen, während Suzuki-gun auf Wolke 7 schwebt. Dennoch ist dieses Match trotz der notorischen Härte eines Minoru Suzuki relativ offen, da E&C gut zusammenarbeiten. Doch ZSJ erweist sich als nicht minder schlecht und kann beide immer wieder auskontern. Suzuki konnte Edge niederschlagen, sodass ZSJ nur noch seinen European Clutch gegen Christian ins Ziel bringen und diesen dann erfolgreich pinnen konnte.
Zack Sabre Jr. pinned Christian with the European Clutch in 0:18:27
Rating: **** 1/4

Die beiden Kontrahenten sehen sich mit einem intensiven Blick an, reichen sich aber die Hand... UND ZEIGEN EINEN MITTELFINGER IN RICHTUNG CORNETTE UND STEPH! Beide sind erzürnt, grinsen aber und antworten mit selbiger Geste! Danach lassen sie die Security beide abführen!

Konnan betrachtet diese Situation und lacht sich eins. Danach erblickt er die beiden Promoter und winkt ihnen lächelnd hinterher. Nun geht er zu Cornette, der sich abreagiert hat und flüstert ihm etwas ins Ohr. Cornette lauscht geduldig und nickt danach.

4. Match (DDT4 Tournament First Round): The Mighty vs Cena & Orton
Im letzten Match der ersten Runde treffen "L", bestehend aus Cena und Orton auf The Mighty aus Australien. Hier haben die Australier aber keinerlei Chance und werden regelrecht zerstört. Erst nach nicht ganz zehn Minuten hat Cena Erbarmen und pinnt Thorne nach einem erneuten AA. Orton zeigte gegen Miller den RKO durchs Kommentatorenpult.
John Cena pinned Shane Thorne with an AA in 0:09:45
Rating: *** 1/4

So treffen Moustache Mountain auf Suzuki-gun und Viva la Blonde auf "L". Nun steht aber das Tag Title Match der hauseigenen Promotion an. Wir sehen einen Rückblick auf die Entstehung der New Rottweilers. Konnan erklärt auch in einem exklusiven Video, dass der Name von Homicide stammt, da dieser vor einigen Jahren Teil der Rottweilers war, als Cornette noch in einer anderen Promotion zugegen war.

Alle vier beginnen bereits Backstage zu brawlen. Gallows und Anderson gelingt es, Hernandez durch einen Tisch zu befördern, sodass dieser nicht mehr eingreifen kann. Konnan verzieht sich lieber, um keinen Schaden zu nehmen.

5. Match (PWG World Tag Titles on the line, no DQ): The Club vs Homicide & Matt Morgan
Nach einigen Minuten kommen alle vier lädiert und blutig auf die Stage und der Referee läutet das Match direkt an, nachdem er sich bei Cornette abgesichert hat, dies tun zu dürfen. Homicide nutzt seine Hardcore-Vergangenheit und prügelt auf beide ein, während Morgan einige Tische aufstellt. Homicide kann Anderson durch einen Tisch befördern. Gallows versucht zwar alles, aber nach einem Gringo Killer ist sein Widerstand gebrochen. Er kann sich zwar noch einmal aufraffen, aber verliert dann die Tag Titles endgültig nach dem Carbon Footprint von Morgan.
Matt Morgan pinned Doc Gallows with the Carbon Footprint in 0:11:33 TITELWECHSEL!!
Rating: *** 1/2

Konnan feiert mit seinen Jungs den Titelgewinn und kündigt an, dass die Titel auch nach der Freebird Rule verteidigt werden! Cornette als Fan von Oldschool Wrestling war begeistert von der Idee.

Nach diesen Szenen wird wieder zum Turnier geschaltet und das erste Halbfinale kann beginnen.

6. Match (DDT4 Tournament Semi Final): Moustache Mountain vs Suzuki Gun
Die Briten sind auf die Härte ihrer Gegner gefasst und beginnen einen Brawl, der relativ offen endet. Bate und ZSJ beginnen das Match mit feinstem technischen Catch-as-catch-can Wrestling der britischen Sorte, ehe ZSJ plötzlich einige Uppercuts anbringt, die Bate mit eben solchen beantwortet. Ein Tyler Driver kann gekontert werden, aber auch aus dem Armbar kann sich der junge Brite dann befreien. Beide kontern sich nun aus, bis sie ihre Partner auswechseln. Auch hier nehmen sich Suzuki und Seven nichts und das Match ist offen, aber Suzuki kann sich mit seiner Erfahrung doch durchsetzen. Nach einem harten Headbutt soll das Match beendet sein, aber Seven kommt noch raus. Seven bekommt nun de zweite Luft und zeigt seine Lariat, aber Suzuki steht danach einfach auf, beginnt zu lachen und haut den Briten selbst mit einer Lariat um. Danach setzt es noch die Sleeperhold-Gotch Style Piledriver Kombination und Suzuki-gun steht im Finale.
Minoru Suzuki pinned Trent Seven after the Sleeperhold / Gotch Style Piledriver Combination in 0:19:00
Rating: **** 1/2

Auf wen sie treffen, werden sie dann sehen. Philly kann sich das Match ja leider nicht mehr ansehen, weswegen ZSJ einfach Ringside bleibt und Phillys Platz einnimmt.

7. Match (DDT4 Tournament Semi Final): Viva la Blonde vs "L"
Die Damen überraschen ihre Gegner mit schnellen Finishern, aber beide können sich bei 2 befreien. Cena und Orton zeigen einige Clotheslines gegen die Damen und nehmen sie ab dann ernst. Anders als in deren ersten Match zeigen die toughen Damen Gegenwehr und erst zwei AAs/RKOs können die Damen brechen. Orton kann dann LeRae beruhigt nach einem Assisted RKO pinnen.
Randy Orton pinned Candice LeRae with an Assisted RKO in 0:14:22
Rating: ****

Das Finale zwischen Suzuki-gun und "L" in einem 2 out of 3 Falls Match startet nun bzw. sollte nun starten, denn ungeplant steht plötzlich Shinsuke Nakamura im Ring!! Der aktuelle Number 1 Contender auf die MWF Dynamite Championship fordert seinen Titleshot ein und zwar hier und jetzt! El Generico kommt heraus und nimmt die Herausforderung an!

MWF Dynamite Championship
Shinsuke Nakamura vs El Generico (C)

Generico ist perplex und rennt direkt in einen Kinshasa, aber kann sich aus dem Ring rollen. Nakamura geht nach und es entsteht ein Brawl draußen, der sich in den Ring verlagert, nur um dort wieder weiter zu gehen. Let them fight-Chants brechen aus und beide gehen nach einigen Minuten auf die Knie. Doch dies hält sie nicht davon ab, weiter alles zu geben. Nakamura zeigt auf einmal einen Cross Armbreaker gegen Generico und dieser schreit vor Schmerzen. Generico kann aber mit letzter Kraft eine Blue Thunder Bomb zeigen, jedoch kommt der Japaner bei 2 aus dem Cover. Nakamura wil nachlegen, aber Generico setzt plötzlich einen Koji Clutch gegen den Japaner. Auch hier braucht es eine Zeit, bis der Griff gelöst wird. Beide sind nach etwas mehr als 20 Minuten schon schwer gezeichnet. Generico zeigt den Yakuza Kick und es soll der Exploder gegen die Ringecke folgen, aber Nakamura kontert mit Schlägen gegen den Rücken und lässt sich fallen, sodass Generico mit dem Kopf gegen das Turnbuckle kracht. Es folgt der Kinshasa gegen den Hinterkopf, aber Generico bekommt bei 2 das Bein aufs unterste Seil. Nakamura ist frustriert und will erneut nachsetzen, aber es vergehen einige Minuten, bis Generico wieder kniet. Generico duckt sich instinktiv und Nakamura fliegt aus dem Ring. Generico nutzt die Zeit, um etwas zu regenerieren, geht aber noch bei 8 raus, um Nakamura rechtzeitig in den Ring zu bekommen - er will clean gewinnen. Generico zeigt nun direkt einen Brainbuster, aber aus dem Cover kommt Nakamura noch raus. Generico nun mit einem Kinshasa-Versuch, aber Nakamura zeigt einen Kick und ist nun wütend. Es folgen einige Kniestöße gegen das Gesicht und es soll ein finaler Kinshasa folgen, aber Generico kickt mit letzter Kraft gegen das Knie von Nakamura und zeigt direkt einige Exploder gegen ein und dieselbe Ringecke. Generico hievt Nakamura noch auf die Ringecke und zeigt den BRAINBUSTAHHHHHH und pinnt den hartnäckigen Japaner danach.
El Generico pinned Shinsuke Nakamura after the Brainbustaaaaaaaaaaaaaaah in 0:47:58
Rating: *****

Laute THIS IS AWESOME Chants ertönen. Beide helfen sich einander hoch und zollen sich Respekt. Steen geht in den Ring und liefert sich einen Staredown mit Generico.

Nach diesem überraschenden Match stehen sich nun "L" und Suzuki-gun im Finale gegenüber. Suzuki-gun attackiert "L" noch vor dem Match.

8. Match (DDT4 Tournament Final, 2 out of 3 Falls): Suzuki Gun vs "L"
Cena und Orton lassen sich davon nicht beeindrucken, aber Suzuki und ZSJ können die Offensivaktionen relativ schnell unterbinden, als Cena plötzlich einen AA gegen Suzuki zeigt, aber dieser kommt bei 2 raus. Es folgen einige harte Headbutts und der Sleeper Hold. Cena kämpft verbissen, kann sich aber nicht befreien und verliert das Bewusstsein.
Minoru Suzuki made John Cena pass out to the Sleeper Hold in 0:17:35
Suzuki taggt ZSJ ein, der Orton direkt bearbeitet. Cena steht mittlerweile wieder, aber ZSJ kann seinen Octopus Hold mit dem verdammt langen Namen ins Ziel bringen und Cena muss aufgeben.
Zack Sabre Jr. made John Cena submit to Hurrah! Another Year, Surely This One Will Be Better Than the Last; The Inexorable March of Progress Will Lead Us All To Happiness in 0:20:02
Rating: **** 3/4

Cornette und Steph begeben sich in den Ring und überreichen den Siegern den Pokal. Dieser wird dann mitgenommen, allerdings das Angebot eines Handshakes umgehend ignoriert. Damit endet DDT4.
0 x
Schwarz/Weiß bis in den Tod!

Antworten