Komplette Showberichte Show 21

Moderatoren: perryRPSblack, Munix, phillywilly123

TheUnbreakable
Beiträge: 161
Registriert: 7. Nov 2016, 19:09
Wohnort: Voitsberg
Kontaktdaten:
Status: Offline

Komplette Showberichte Show 21

Beitrag von TheUnbreakable » 4. Feb 2020, 16:55

Ich beginne einfach mal frech mit meinem Showbericht, da ich noch keinen Thread dazu gefunden habe.

Zu Beginn der Show "Clash of Champions" gehen die Kommentatoren auf die Matchcard ein und erwähnen, dass das No. 1 Contenders Match für den Womens Title am Anfang der Show geben wird. Plötzlich ertönt die alte ECW-Theme und PAUL HEYMAN betritt unter frenetischem Jubel die Stage! Keiner weiß, was gerade abläuft, ehe Heyman zu reden beginnt: "Ladies and Gentlemen, my name is Paul Heyman and I am - at least normally - the advocate for Brock Lesnar. Aber heute... bin ich aus einem anderen Grund hier. Ihr könnt euch bestimmt noch an letzte Woche erinnern, als Cornette gefeuert wurde. Nun... ich wurde danach von jemandem informiert, der mir zwei Sachen gesagt hat: Erstens ändert sich heute ALLES und zweitens hatte Cornette in seinem Vertrag eine Klausel, in der stand, dass er sich seinen Nachfolger aussuchen kann. Und da Cornette etwas... sagen wir anstrengend ist und auch selektiv in seiner Nachfolgefrage, hatte ich ein Gespräch mit ihm, als er behandelt wurde. Und wie soll ich es sagen: RAW just got themselves an EXTREME GM! Nämlich mich! Und ich habe da noch eine Nachricht an diese komischen Leute da oben: Heute ändert sich ALLES und eure Welt wird erschüttert werden. That´s not a prediction, that´s a spoiler!" Unter frenetischem Jubel geht RAW in eine erste Werbung.

Backstage wurde noch bei der RAWthority etwas diskutiert, ehe man sich einig ist, dass man sich Heyman auch noch vom Hals schaffen kann, wenn man alle Titel hält.

1. Match (No. 1 Contenders Match for the RAW Womens Title): Jordynne Grace vs Ember Moon vs Io Shirai
Grace und Shirai gehen zuerst auf Moon los, um dann ein faires Match gegeneinander haben zu können. Nach einigen Minuten schaffen sie es, Moon aus dem Ring zu schmeißen, ehe Shirai direkt einen Snap German Suplex gegen Grace zeigen kann. Allerdings kann sich Grace bei 2 aus dem Cover befreien. Nun prügeln beide aufeinander ein. Moon will plötzlich eine Eclipse zeigen, aber Grace und Shirai arbeiten zusammen und zeigen einen harten Double Reverse Suplex gegen die Ringecke. Grace reagiert geistesgegenwärtig, schmeißt Shirai aus dem Ring und pinnt Moon danach.
Jordynne Grace pinned Ember Moon after Stealing the Pin in 0:10:58
Rating: *** 1/2

Weder Moon noch Shirai sind besonders begeistert darüber, wie Grace diesen Sieg errungen hat. Moon attackiert erneut beide, muss dann aber den Grace Driver und einen Moonsault einstecken. Grace und Shirai einigen sich danach auf ein One on One Match für die nächste Show.

Man sieht, wie die Teams backstage ihre Nummern erhalten. Daher erfährt man auch, dass Beer Money und die Tag Team Champions starten, während man nicht erfährt, welche Nummer die anderen drei Teams erhalten. Natürlich sind die Champions außer sich vor Wut, sprechen sich aber Mut zu und meinen, dass sie dieses Match trotzdem gewinnen werden.

In der Frauenkabine erfährt Grace, dass sie durch ihre Art und Weise des Sieges ihren No. 1 Contender Spot aufs Spiel setzen muss, wenn sie ihr Match gegen Shirai haben will. Grace stimmt dem widerwillig zu.

2. Match (Gauntlet Match for the RAW Tag Team Titles): British Invasion vs Beer Money vs The Club vs LAX vs Chris Hero & Matt Morgan
Die Champs lassen sich keine Zeit und attackieren ihre ersten Herausforderer direkt nach Läuten der Glocke und geben die Kontrolle über dieses Match dann auch nicht mehr her. McGuinness kann Storm nach etwas mehr als fünf Minuten nach seiner Rebound Lariat pinnen.
Nigel McGuinness pinned James Storm with a Rebound Lariat in 0:05:21
The Club betritt den Ring und schaffen es ihrerseits, sich gut gegen die Champs zur Wehr zu setzen. Nach einer Lariat gegen Anderson soll Magnus alles beenden, aber dieser läuft direkt in einen Magic Killer und ist somit verantwortlich dafür, dass British Invasion nun die Titel verloren hat.
Karl Anderson pinned Magnus with the Magic Killer in 0:03:07
Die ersten, die diese Situation auch ausnutzen wollen, sind die neu reformierte LAX, die sich gut wehren können. Hernandez soll nun den Magic Killer abbekommen, aber er rollt den neu eingewechselten Gallows ein. Anderson schubst ungesehen vom Referee Hernandez um und Gallows greift sich auch ungesehen die Ringseile und kann dadurch LAX eliminieren.
Luke Gallows pinned Hernandez with a Rope Assisted Pin in 0:04:14
LAX wollen dann The Club attackieren, aber Hero und Morgan eilen sofort in den Ring und machen den Save. The Club bedankt sich dabei und so kann dieses Match ruhig starten. Die frischen Hero und Morgan dominieren, aber in einer Unachtsamkeit rennt Hero in den Gun Stun und kann sich daher aus dem Cover nicht mehr befreien.
Karl Anderson pinned Chris Hero with a Gun Stun in 0:05:32 TITELWECHSEL!!!
Rating: ***

Anderson und Gallows feiern ihren Sieg und nehmen die Gratulationen von Hero und Morgan an. Danach liefern sie sich einen Staredown mit der British Invasion, die sich nach ihrer Eliminierung ans Kommentatorenpult gesetzt haben. The Club stellt dann eine Herausforderung an die Ex-Champs für ein Rematch für die nächste Show, was danach auch von Heyman abgesegnet wurde.

In einem Video wird erneut eingespielt, wie Strowman mit jedem Match seine RAW-Karriere aufs Spiel gesetzt hat. Die Kommentatoren erwähnen mehrmals, dass Elgin es schaffen kann, Strowman von RAW rausschmeißen zu können.

3. Match (2/3 Falls Match for the RAW US Title, no DQ): Michael Elgin vs Braun Strowman
Strowman rennt wie eine Dampfwalze auf Elgin ein. Es hagelt Powermoves, gegen die sich Elgin kaum bis gar nicht befreien kann und so ist das Cover und das 1:0 nach einem Running Powerslam nur noch Formsache.
Braun Strowman pinned Michael Elgin with a Running Powerslam in 0:02:24
Elgin stellt sich nun besser auf die Moves und Agilität von Strowman ein und kann diese nutzen, um seinerseits einige harte Moves ins Ziel zu bringen. Doch nach einem überraschenden Dropkick von Strowman und einem schnellen, gefolgt von einem etwas langsameren, dafür aber härteren Running Powerslam hat Strowman das Match für sich entschieden und ist nun neuer RAW US Champion.
Braun Strowman pinned Michael Elgin with a Running Powerslam in 0:05:16
Rating: ** 3/4

Elgin rollt sich danach aus dem Ring und prügelt mit einem Stuhl auf Strowman ein, ehe er eine Elgin Bomb auf den Stuhl zeigt. Danach fordert er ihn zu einem TLC Match für Show 22 heraus. Heyman segnet dies ab.

In einem Video wird erneut auf die lange Fehde zwischen den beiden aufmerksam gemacht und Heyman und beide Damen bestätigen, dass sie danach bis zur ersten Show im Februar 2021 keine Chance auf den Womens Title erhalten werden.

4. Match (Last Woman Standing Match for the RAW Womens Title, loser is not allowed to wrestle for the title for a year): Becky Lynch vs Charlotte Flair
Beide rennen aufeinander und prügeln ohne Waffen aufeinander ein. Diese beiden brauchen keine Waffen, um das regeln zu können. Es hagelt Schläge, Tritte, Forearms, Suplessen und Submissionmoves, um sich zu schwächen. Nach einigen Minuten gehen sie raus und verlagern das Gebrawle in die Gegend der Kommentatorenpulte. Die Spanier rennen schon weg, weil sie wissen, was kommen wird. Becky stellt eine Leiter auf, nachdem sie Charlotte aufs Pult gelegt hat. Plötzlich wirft Ember Moon Becky von der Leiter auf Charlotte. Als beide bei 9 noch immer liegen, hievt Ember Charlotte hoch und entscheidet so das Match für Charlotte.
Charlotte Flair defeated Becky Lynch after an outisde Interference in 0:08:47
Rating: *** 1/4

Ember geht direkt nach getaner Arbeit Backstage und schreit immer wieder "Anyone but you, Becky!" Danach liefert sie sich einen Brawl mit Mia Yim, die den Brawl nach dem Protect Ya Neck für sich entscheiden kann.

Auch hier wird ein Video zur Fehde gezeigt.

5. Match (Singles Match for the RAW World Title): Triple H vs Kevin Steen
Steen wirft direkt zu Beginn des Matches Triple H aus dem Ring und will von der Ringecke auf ihn springen. Als er springt, springt er direkt in einen Schlag mit dem Sledgehammer von Triple H und das Match ist schneller beendet, als ich das Match geschrieben habe. :D
Kevin Steen defeated Triple H by Disqualification in 0:00:09
Rating: DUD

Steen scheint sich schnell davon erholt zu haben, aber Steph zeigt einen Low Blow, als Steen eine Pop Up Powerbomb zeigen wollte. Triple H bückt sich nun Richtung Sledgehammer, eher er aus dem Nichts einen Curb Stomp von SETH ROLLINS, der sich mit einer Skimaske in den Ring geschlichen hat, auf den Hammer kassiert! Rollins greift sich nun ein Mikro, während Steph fassungslos guckt und die Fans ausflippen: "Ich bin sehr stolz, verkünden zu dürfen, dass ich der Gamechanger hier sein werde. Ich hatte Mr. Heyman den Tipp mit dem Vertrag gegeben und noch was, Steph: Ich bin hier, ich bleibe hier und ich verspreche euch, dass ich euch das Leben zur Hölle mache. Denn ich bin auch auf Rache aus, Trips. Du hast The Man, die zufällig meine Verlobte ist, attackiert, also attackiere ich auch deinen Mann!" Nach diesen Worten zeigt Rollins einen Superkick gegen Steph, gefolgt von einem Curb Stomp! Trips will ihn dann noch attackieren, läuft dann aber in einen Stunner von Steen, einen erneuten Stomp von Rollins und den Package Piledriver von Steen! Danach lassen sich Steen, Rollins und Heyman mit den Worten "We are here for change!" feiern.
0 x
Schwarz/Weiß bis in den Tod!

Benutzeravatar
perryRPSblack
Moderator
Beiträge: 147
Registriert: 9. Okt 2018, 07:34
Wohnort: bei Stuttgart
Status: Offline

Re: Komplette Showberichte Show 21

Beitrag von perryRPSblack » 26. Mär 2020, 06:47

Triple R Wrestling #21 "Regain, Reconstruct and Rule the World"
St. Ambrose University Athletics, Davenport, Iowa

Die Show startet direkt mit einem Feuerwerk! RPS kommt unter lautstarkem Jubel in die Arena und begrüßt die Fans von Triple R Wrestling, zu einer neuen Ära!
RPS: "Liebe Freunde. Es ist ein unglaubliches Gefühl, wieder der Inhaber meiner Wrestling-Promotion zu sein. Es war ein langer und harter Weg, der mich sehr viel Energie gekostet hat. Und ich möchte insbesondere den Fans für ihre Treue zu Triple R danken. Ihr habt euch immer noch die Shows angesehen, obwohl Hutch die Promotion geleitet hat.
Doch nun bricht ein neues Zeitalter von Triple R an... Eine neue Ära!"
RPS bittet nun Referee Taryn Terrell, die gerade beim Timekeeper sitzt, zum Ring.
RPS: "Taryn, ich vertraue dir den Referee-Posten an. Ich weiß, du wirst die Women's Division fair leiten!
Ich möchte euch nun den Referee für die Men's Division vorstellen! Taryn hat mir bereits ihr Einverständnis gegeben, die beiden Herren zu engagieren. Die beiden Herren werden künftig auch das gleiche Mitspracherecht haben, wie Taryn und ich! Gleichzeitig gibt es noch eine anonyme fünfte Person, die im Falle einer Patt-Situation eine zusätzliche Stimme gibt.
Die Midcard-Division wird von Jamie Noble geleitet. Die Top-Division von Joey Mercury! Die TagTeam-Division teilen die drei unter sich auf!
Ich bin der Boss der Promotion, solang ich meine Brille trage! Lege ich meine Brille ab und trete als B.L.A.C.K. auf, bin ich ein einfacher Wrestler... Ich möchte nicht, nur weil ich der Boss bin, leicht rangenommen werden. Prügelt mir als B.L.A.C.K. ruhig die Seele aus dem Leib, sofern ihr nicht abklopfen müsst."
Das Publikum jubelt. Die J&J Security betritt den Ring und bedankt sich bei RPS!
RPS: "Nun möchte ich noch eine Regel klarstellen, bevor ich die große Ankündigung mache.
Das Referee-Team, bestehen aus Taryn Terrell, Jamie Noble und Joey Mercury, darf niemals angegangen werden. Jeder Regelbruch wird Konsequenzen haben! Das gilt jedoch nicht umgekehrt, denn um die Matches so sicher wie möglich zu leiten, gehören manchmal auch etwas intensivere Maßnahmen dazu! Dabei ist es aber wichtig, im Sinne von Triple R Wrestling zu handeln. Und das ist eine faire Wrestling-Promotion, die leider aufgrund verschiedenster Umstände nicht immer fair behandelt wurde."
Das Ref-Team und RPS halten eine kurze Rücksprache.
RPS: "Nun folgt die große Ankündigung! Triple R steht für Regain, Reconstruct and Rule The World... was bedeutet, dass Triple R von jetzt an Weltweit auftreten kann. Heute ist also eine kleine Abschiedsfeier, denn Triple R verlässt IOWA!
Triple R goes WORLDWIDE!"
Das Publikum nimmt es positiver auf, als erwartet.
RPS: "Jedoch werden IOWA und Triple R sich wieder sehen, denn... Grand Daddy 2 (Show 40) wird ebenfalls wieder im Kinnick Stadium stattfinden!"
Das Davenporter Publikum feiert wieder und chantet die wildesten Dinge.

RPS und sein Team begibt sich aus dem Ring und wir sehen einen Rückblick auf "Grand Daddy".
Es werden Bilder von Triple R Tag Team Title Match gezeigt, in welchem die Los Ingobernables (SANADA & EVIL) den Titel von den Architecture of Cacophony (Matt Cross & Drew Gulak) gewinnen konnten.

Cross & Gulak kommen unter gemischten Reaktionen zum Ring. Sie treffen auf die Street Profits, die viele Pops bekommen.
Im Ring befindet sich Jamie Noble, der das Match leiten wird.

Match 1: Tag Team Match
Street Profits (Montez Ford & Angelo Dawkins) vs. AOC (Matt Cross & Drew Gulak)
Sieger: Street Profits
> Montez Ford pinned Drew Gulak after the Bringing the Swag in 0:10:01
Rating: *** 1/2

Dawkins und Ford lassen sich in ihrer typischen Pose feiern und verlassen den Ring. Cross und Gulak scheinen mit der Entscheidung von Referee Noble nicht zufrieden zu sein und stellen ihn zur Rede. Sofort schubst Noble Gulak weg von sich.
Gulak ist kurz vor dem ausrasten. Sofort ist auch Joey Mercury im Ring, welcher mit Taryn Terrell während des Matches die Timekeeper bildete.
Die Situation wird geschlichtet und Cross & Gulak begeben sich aus dem Ring und verschwinden in den Backstage-Bereich.

Nun kommt Little Miss Roxxy heraus, die in letzter Zeit eher weniger zu sehen war. Sie schnappt sich ein Mikro
Roxxy: "Ich hab gehört, jemand Neues ist bei Triple R eingetroffen! Eine Dame, die sich bereits woanders einen Namen machen konnte... Auch wenn es nicht wirklich das wrestlerische war, was sie bisher ausgezeichnet hat!
Ich möchte die nette Dame jetzt zum Ring bitten... Komm raus, Scarlett Bordeaux!"
Ein Chant bricht aus und Bordeaux kommt mit einem Glas Wein heraus.
Bordeaux: "Ich bin jetzt nicht darauf vorbereitet... aber ich mach dich auch unvorbereitet fertig!"
Bordeaux begibt sich zum Ring, Ref-Terrell versucht sie, davon abzuhalten. Doch als Bordeaux bestätigt, sie habe bisher nichts aus dem Glas getrunken und Terrell könne das überprüfen. Letzten Endes gibt Terrell, nach Absprache mit J&J, Scarlett für das Match frei.

Match 2: Singles Match
Scarlett Bordeaux vs. Little Miss Roxxy
Sieger: Scarlett Bordeaux
> Scarlett Bordeaux pinned Little Miss Roxxy with a Roll Up in 0:04:35
Rating: ** 1/4

Roxxy kann es nicht fassen und diskutiert mit Terrell, bis plötzlich die Straight Edge Society die Halle betritt! Scarlett und Roxxy stehen beide wie angewurzelt im Ring, als AJ Lee und Serena mit dem Rasierer den Ring betreten!
Plötzlich greift Roxxy das Weinglas von Bordeaux und schüttet es AJ ins Gesicht! Serena kann es nicht fassen und man sieht, wie AJ kurz vor dem explodieren ist. Doch plötzlich fährt sie mit der Zunge über die Lippen und lacht. Mit ihrem Finger streicht sie die Flüssigkeit von ihren Wangen und führt ihn in Serenas Mund, um ihr scheinbar zu zeigen, dass es sich um einen Traubensaft handelt.
Plötzlich schlägt Scarlett auf Roxxy ein. AJ und Serena prügeln ebenfalls auf Roxxy ein und vertreiben sie aus dem Ring. Scarlett steht nun der Straight Edge Society gegenüber und reißt Serena den Rasierer aus der Hand. Plötzlich setzt sie selbst an und rasiert sich einen Teil ihrer Haare ab.
Scarlett: "Würgt mich... Schlagt mich!"
Serena greift den Hals der lachenden Scarlett und drückt sie auf den Boden. AJ greift sich den Rasierer und entfernt den Rest von Scarletts Haaren, während Serena sie mit der flachen Hand ins Gesicht schlägt und würgt. In voller Ekstase kreischt Scarlett, als plötzlich Blut aus ihrer Nase und ihren Augen läuft.
Nach den gewohnt verstörenden Szenen der SES, hilft AJ Scarlett auf die Beine und hält die Hand über ihren kahlrasierten Kopf!
AJ: "Scarlett.... Crimson! Du wurdest von deinen Sünden befreit und bist nun ebenfalls Teil der Straight Edge Society!"
Scarlett steht auf und bedankt sich bei AJ und Serena.
Damit dürfte Scarlett Bordeaux fortan an als Scarlett Crimson auftreten. Das Publikum ist geschockt von der Brutalität der SES, die sich nun zu dritt in den Backstage-Bereich begeben!

Nun folgt das Debutmatch von El Phantasmo, welcher bereits seit einiger Zeit bereits unter Triple R-Vertrag stand, jedoch in einer Exkursion an R2W verliehen wurde!
Triple R bedankt sich bei R2W für die Zusammenarbeit und erklärt sich bereits, jederzeit ein Talent von R2W aufzubauen!
El Phantasmo kommt unter lautstarkem Jubel zum Ring. Tatsächlich hielt er bei R2W den Redemption is Gold Championship für kurze Zeit und hat einen enormen Aufbau hinter sich. Er trifft auf Stephen Amell, welcher ebenfalls ordentlich bejubelt wird. Das Match wird von Joey Mercury geleitet.

Match 3: Singles Match
Stephen Amell vs. El Phantasmo
Sieger: Simulator
> ELP pinned Stephen Amell with the Phantom Buster in 0:07:30
Rating: ***

Damit hat ELP sein Debutmatch bei Triple R gewonnen. Er reicht Amell die Hand und beide lassen sich feiern.
Plötzlich ertönt die Musik des Bullet Clubs. IOWA Champion Jay White kommt zusammen mit Gedo und Jado heraus und machen die Too Sweet Geste in Richtung El Phantasmo!
White: "Du weißt, wo du hingehörst, Brother!"
White reicht ELP ein Bullet Club Shirt und macht die Too Sweet Geste, doch er erwidert die Geste nicht und geht aus dem Ring.

Der Bullet Club verbleibt noch im Ring, um eine Promo zu halten!
White: "Haha... Ähm... Hahahaahaa, ach... Fuck off! Ihr fragt euch sicherlich, wo Seth geblieben ist? Das wüsste ich auch gern, aber wisst ihr, bei wem es mich noch mehr interessiert?
Wo zum Teufel ist Finn Bálor? Der Prinz, der das System geschockt hat? Der Global Warfare Sieger.... Der Triple R World Champion! Finn... Ich warte auf dich! Siehst du, was ich hier habe?"
White hält die IOWA Championship in die Höhe!
White: "Ich hab bei Grand Daddy die Anzahl der benötigten Verteidigungen erreicht, um den Titel einzucashen und dich.... Bitch von Adam Cole... zu jeder Zeit herauszufordern!
Und das beste ist, ich muss den IOWA Title heute nicht verteidigen!
Ach Fuck... Warum hat dieser Idiot Seth Rollins den Titel nicht verteidigt. Ich hatte alles so gut geplant! Habe alles für Seth getan, um im seine Titelverteidigung so leicht wie möglich zu machen!
Hätte Seth den Titel verteidigt, hätte ich ihn genau da, wo ich ihn haben wollte und hätte Grand Daddy mit dem Triple R World Title verlassen! Es gab nur einen Fehler in meiner Berechnung, und das war Finn Bálor, der sich den Sieg durch Shock the System ergaunert hat...!
Nichts für ungut, Finn! Netter Move! Aber ich kann immer noch eincashen und warte nur auf den richtigen Moment!"
Plötzlich ertönt die Musik von... Johnny Gargano.
Der Bullet Club positioniert sich, Gargano bleibt jedoch auf der Stage stehen!
Gargano: "Ich hab das Battle of Champions bei Grand Daddy gewonnen und hab ein Anrecht auf das Titelmatch! Nicht nur du, Jay White, interessierst dich für Bálor."
RPS kommt plötzlich auf die Stage und holt sein Ref-Team zu sich, um die Situation zu besprechen! Alle scheinen sich einig und RPS bekommt von Mercury ein Mikrofon überreicht.
RPS: "Show 24: Triple R World Championship Match zwischen Champion Finn Bálor und Herausforderer Nr.1 ...
Sieger vom Battle of Champions ... Johnny Gargano!
Jay White... Du hast den IOWA Titel nun seit Show 14 und hast, seit deiner letzten Verteidigung, die Möglichkeit, einzucashen!
Möchtest du dem Titlematch hinzugefügt werden, wenn du den IOWA Title bis dahin behältst, oder nutzt du den Vorteil der Überraschung?"
White: "Wie gesagt... Ich werde eincashen, wann und wo ich will! Vielleicht schon heute, wenn Finn mir über den Weg läuft!"
RPS: "Nun, das wird leider nicht passieren, da Finn seit seiner Feier mit Shock The System nicht mehr gesehen wurde. Auch Cole und seine Leute konnten mir keine Auskunft darüber geben!
Komischerweise ist Seth auch noch nicht aufgetaucht und damit ist das geplante Main Event "Bálor vs. Rollins" dahin.
Wir disponieren also um und ich stelle euch Zwei gegeneinander in den Main Event.
Jay White vs. Johnny Gargano!"
Gargano und White sind einverstanden und liefern sich einen Staredown.

Es folgt ein Rückblick auf das Triple R Venus Titlematch zwischen Taya und Asuka, welches die Empress of Tomorrow als Siegerin verlassen konnte. Taya ist immer noch nicht richtig erholt und muss gegen Marti Belle antreten, die seit Grand Daddy nun alleine ijren Weg geht. Das Dollhouse ist Geschichte, da Taryn nun Referee ist und Mia Yim Triple R verlassen hat.
Taya kommt unter gemischte Reaktionen zum Ring, während Marti Belle ausgebuht wird.

Match 4: Singles Match
Taya Valkyrie vs. Marti Belle
Sieger: Simulator
> Marti Belle pinned Taya Valkyrie with a Victory Roll in 0:06:22
Rating: ** 3/4

Das war ein unglaublicher Upset! Belle geht tatsächlich als Siegerin hervor. Terrell hebt Martis Hand hoch und erklärt sie zum Sieger, die sich direkt ein Mikro geben lässt.
Belle: "The Last Doll in da House besiegt die Ex-Championesse! Damit beginnt meine Reise zum Titel!"
Taya verlässt den Ring und ist von sich selbst ziemlich enttäuscht! Plötzlich kommen die Beautiful People heraus und laufen an Taya vorbei, um zu Marti Belle zu gelangen.
Angelina Love, Velvet Sky und Madison Rayne sind bei Grand Daddy eine der großen Verlierer gewesen, als sie gegen das Dollhouse verloren hatten.
Die Gruppe umzingelt den Ring und Marti blickt konzentriert.
Love: "Oh Marti... Marti, Marti, Marti.... Bist du allein?"
Sky: "Hi, Taryn!"
Referee Taryn ermahnt die Beautiful People, doch sie versprechen, dass es keine Attacke geben wird.
Rayne: "The Last Doll in da House ... Was soll das, machst du jetzt auf Babyface?"
Die BP steigen in den Ring und schüchtern Belle ein, doch sie bleibt gelassen!
Belle: "So... Ihr denkt, ich bin allein?"
Plötzlich geht das Licht aus und es beginnt ein mystisches Trommeln, welches immer schneller wird!
Als das Licht wieder angeht, ist Marti verschwunden. Im Ring befindet sich jedoch ein Papiertüte, mit ausgeschnittenen Löcher, die die BP üblicherweise verwenden.
Love geht zur Tüte und hebt sie auf, um festzustellen, dass sich eine Schlange darin befindet - genauer gesagt, eine Kobra. Die BP erstarren vor Angst und das Licht geht erneut aus.
Nachdem es wieder angeht, stehen nur noch die Beautiful People im Ring. Das Publikum scheint von dem Segment ziemlich angetan, jedoch scheint niemandem klar zu sein, was es mit der Kobra auf sich hat.

Backstage sehen wir Cross & Gulak, denen El Phantasmo entgegenkommt.
Gulak: "Hey ELP, sehr gut, dass du dem Bullet Club die Stirn geboten hast. Das hat uns beeindruckt."
Cross: "Das war die richtige Entscheidung. Du kannst uns anschließen und wir - die AOC - werden wieder zu alter Stärke zurückfinden!"
Gulak: "Ich kann diverse Schwächen deines In-Ring-Games ausmachen und zusammen... werden wir unser Gold zurückholen."
ELP: "Hey, danke für das Angebot. Aber ich hab schon einen Partner, mit dem ich auf Tag Team Gold gehen werde!"
Cross ist kurz vor dem Ausrasten, doch Gulak beruhigt ihn.
Gulak: "Moment... Junge, weißt du, wer wir sind. Wir sind die Architecture of Cacophony! Wir haben Triple R dominiert und alle Titel gehalten! Du kannst unser Angebot doch nicht ablehnen...!"
ELP: "Nun... Mein Partner ich und mein Partner hatten auch Titel. Das zieht also nicht."
Cross: "Du glaubst, du bringst es hier zu etwas! Nächste Woche... Du und dein Partner gegen Gulak und mich! Dann bekommt ihr gleichmal ne Abreibung von den besten der Triple R Tag Team Division!"
ELP: "Okay!"
ELP geht weiter und Gulak meint nur, dass dies jetzt eigentlich nicht der Plan war, aber zumindest können sie jetzt weiter als Team arbeiten und nächste Woche zeigen, dass die ehemaligen Champions wieder zurück an die Spitze gehören.

Es folgen erneut Rückblicke auf das Venus Titlematch, aber es werden auch Ausschnitte des MWF Women's Title Matches gezeigt, bei welchen plötzlich Asuka als Siegerin hervor ging.
Zusätzlich kam noch die Szene, in welcher die Los Ingobernables sich vor der Empress verbeugt haben und ihr ein "Asuka-Two-Betls"-T-Shirt überreichten.
MWF und Triple R Championess trifft heute auf die "Baddest Bitch in the Building" Ivelisse. Während Ivelisse kaum noch Reaktionen zieht, kommt Asuka mit sehr lauten Reaktionen, teils positiv, teils negativ, heraus. BUSHI und Shingo Takagi begleiten die Japanerin zum Ring.

Match 5: Non-Title Singles Match
Asuka w/BUSHI & Takagi vs. Ivelisse
Sieger: Asuka
> Asuka made Ivelisse submit to an Asuka Lock in 0:20:20
Rating: **** 1/4

Nach einem recht ansehnlichen Match lässt sich Asuka feiern und ergreift das Mikrofon.
Gerade als sie etwas sagen wollte, ertönt die Musik von AJ Lee...
AJ: "Du kannst dir sicher vorstellen, was ich möchte!"
AJ hoppelt in ihrer bekannten Manier zum Ring, sie wird von Serena und Scarlett begleitet, die immer noch ein blutiges Gesicht hat.
AJ umkreist Asuka, die hinter sich noch BUSHI und Takagi hat. Plötzlich bleibt AJ stehen, grinst Asuka an und streichelt Triple R Venus Title. Asuka erwidert das grinsen mit ihren "Ich zerreiß dich gleich in Stücke"-Lächeln und das Publikum chantet "Asuka's gonna kill you".
Somit scheinen wir wohl das nächste Triple R Venus Championship Match zu haben.

Es folgt nochmal ein Rückblick auf B.L.A.C.K. vs. Big Show, nach welchem RPS sich seine Promotion wieder zurückholen konnte und Hutch endgültig aus der MWF vertrieben hat.
B.L.A.C.K. kommt mit einem Mikrofon zum Ring und erwähnt nochmal, dass er seine Brille gerade nicht trägt und im Moment, wie jeder andere Wrestler behandelt werden soll.
B.L.A.C.K.: "Ich bin hier, um die METAMORIS-Challenge endlich in der Hauptshow einzuführen!"
Auch geht er nochmals auf die Regeln des Matches ein... Submission Match mit 20min-Time-Limit.
Er hofft, auf einen starken Gegner, der technisch auf einem hohen Niveau worken kann.
Sein Gegner ist... Ricky Starks, der sein Triple R-Debut feiert. Die Fans empfangen ihn mit "Who are you"-Chants, doch RPS hält einiges von ihm. Referee Jamie Noble frägt Ricky Starks nochmal, ob er die Regeln verstanden hat und das Match geht los.

Match 6: METAMORIS-Challenge
B.L.A.C.K. vs. Ricky Starks
Sieger: B.L.A.C.K.
> B.L.A.C.K. made Rick Starks submit to a North South Choke in 0:09:59
Rating: *** 1/4

B.L.A.C.K. hilft, ohne sich groß vom Publikum feiern zu lassen, Starks direkt auf die Beine und applaudiert ihm. Starks bedankt sich für das Match. Er holt ein Mikro und erwähnt, wie toll er es bei Triple R findet.
Starks: "The Swabian Submission Magician macht mit seiner Promotion alles richtig. Das Match war auch wirklich lehrreich, ich hoffe, ich kann mein Moveset erweitern."
B L.A.C.K.: "Danke für den neuen Nickname! Ja, mir hat es auch sehr gefallen. Ich denke dein Moveset reicht aus, um eines Tages an der Spitze der Company zu stehen. Mach weiter so, dann steht dir nichts im Weg."
Ricky Starks feiert sich daraufhin wie ein Babyface, doch das Publikum scheint es nicht anzunehmen und buhen den Stroke Daddy bzw. Absolute lautstark aus.

Es folgt eine Vignette, in welcher eine Person mit Pelzmantel zu sehen ist. Der Kopf dieser Person wird nicht gezeigt, jedoch erkennt man, dass unter dem Pelzmantel ein sehr schicker Anzug zu sehen ist.
Die Kamera schwenkt auf die Hände, welche eine Whiskey-Flasche der Marke "Proper No.12" halten. Sofort hört man das Publikum jubeln und es folgt ein Olé Olé Olé Olé-Chant!

Nun ist aber Main Event Time. Der IOWA Champion Jay White kommt, in Begleitung von Gedo und Jado, unter lauten Buhrufen zum Ring.
Johnny Gargano wird extremst bejubelt! Der Nr. 1 Herausforderer trat bereits mehrmals bei Triple R auf Jay White. Dieses Mal ist wohl auch das wichtigste Mal.
Der Ex-Champion kommt in den Ring und lässt sich orgendlich auf den Seilen feiern, doch plötzlich kommt eine Atacke von White und Mercury leutet das Match an.

Main Event: Non-Title Singles Match
Johnny Gargano vs. Jay White
Sieger: Johnny Gargano
> Johnny Gargano made Jay White submit to the GargaNO-Escape in 0:39:33
Rating: **** 3/4

Nach dem Match kann Gargano seine Feier fortsetzen und begibt sich in den Backstage-Bereich.
White wird von Gedo und Jado aufgeholfen, doch aufeinmal wird das Publikum laut. Die Triple R Tag Team Champions Los Ingobernables in Form von EVIL & SANADA betreten die Stage. Der Bullet Club richtet die Aufmerksamkeit nun voll auf die Champs.
SANADA ergreift das Wort und verkündet, dass die Los Ingobernables nächste Woche ihre Titel aufs Spiel setzen wollen!
Da Gedo und Jado bei Grand Daddy andeuteten, dass sie Jagd auf den Titel machen werden, gewähren die Champs dem Bullet Club das Match in der nächsten Woche.
SANADA: "Und ein Herausforderer auf den IOWA Title wird es nächste Woche auch noch geben, Jay!
Macht euch auf was gefasst.... Barret Krabbe (Bullet Club mit japanischem Akzent)...!"

Damit geht die Show off air, doch einige Faces kommen nochmal raus, um sich vom Davenporter Publikum zu verabschieden und Danke zu sagen, dass die Stimmung immer gut war!
Thank You IOWA!

Show-Card-Rating: *** 1/4
0 x
Triple R Wrestling!
Bild
REGAIN,
RECONSTRUCT,
Rule the world!!!

Munix
Moderator
Beiträge: 119
Registriert: 7. Nov 2016, 20:42
Wohnort: Sauerland
Status: Offline

Re: Komplette Showberichte Show 21

Beitrag von Munix » 15. Mai 2020, 20:59

Show #21 – The Fight goes on

Opener: Singles Match
Andre the Giant vs. Ultimate Warrior
Noch bevor der Warrior seine Jacke abgelegt hattte stürzte sich Andre auf ihn. So überrascht konnte der Warrior nichts entgegensetzen und es sah nach einem frühen Ende aus. Nach einigen Niederschlägen ließ sich Andre etwas Zeit und verhöhnte seinen Gegner. Das Publikum buhte den Giant bei jeder Aktion aus. Der nahm den Warrior hoch um ihn gegen den Ringpfosten zu slammen, doch der pushte sich aufeinmal hoch, die Seile vibrierten. Andre schien überrascht, nach kurzem Zögern schlug er wieder auf den Warrior ein, doch der schien die Schläge garnicht zu spüren. Ungläubig starrte Andre the Giant, was denn da passierte. Dieses erneute zögern nutzte Warrior für eine Gegenattacke, Schlag um Schlag prasselte auf Andre ein und der Giant geriet ins wanken.
Ein Running Shoulderblock schickte ihn dann auf die Matte, zwar kam Andre nochmal hoch, doch einem zweiten Niederschlag folgte der Warrior Splash und der Pin zum Sieg.

Ultimate Warrior pinned Andre the Giant with a Warrior Splash in 0:06:21
Rating: *** 1/4

Nach dem Ringgong stürmte der Ultimate Warrior jubelnd aus der Halle, auf der Rampe kam ihn Jimmy Hart entgegen, der sich schnurstraks auf den Weg in den Ring machte. Dort half der kleine Mann dem Giant auf die Beine. Dann fing Jimmy auch schon an erbost auf Andre einzureden. Scheinbar sagte er ihm was denn alles falsch gelaufen ist im Match. Andre schaute auch ziemlich getroffen ein. Dann bot ihm Jimmy per Handschlag eine Zusammenarbeit an und Andre the Giant schlug ein. Dann nahm er Jimmy auf die Schulter und trottete mit ihm aus der Halle.

2tes Match: Tag Team Match
British Bulldogs (British Bulldog/Dynamite Kid) vs. Pretty Wonderful (Paul Orndorff/Paul Roma)
Dynamite Kid konterte die ersten Attacken von Orndorff und machte dann Tempo. Kid bestimmte das Match, bis Roma eingriff. Der zog das Seil runter, als Kid wieder reinfedern wollte, sodass dieser raus stürzte. Draussen setzte Roma nach, was Orndorff etwas Luft verschaffte. Als der Bulldog seinem Partner helfen wollte, warf Roma Kid zurück in den Ring. Hier nahm ihn nun Orndorff in die Mangel und das Match bestimmte nun ganz klar Pretty Wonderful.
Irgendwann schaffte Kid mit letzter Kraft den Hot Tag und der Bulldog räumte erstmal auf, er fertigte zügig Roma und Orndorff ab und half dann Kid auf die Beine. Das starke Match wogte nun hin und her und das Ende kam überraschend. Beide Seiten griffen immer wieder ins Match ein und der Referee hatte größte Mühe die regulären Wrestler im Auge zu halten. Eine dieser chaotischen Phasen nutzte Kid zu einer Dungeon Roll gegen Roma, der sich auf den Bulldog konzentriert hatte. Und obwohl der Bulldog der reguläre Mann im Ring war, zählte der Referee den Count durch und bestimmte die British Bulldogs zum Sieger.

Dynamite Kid pinned Paul Roma with a Dungeon Roll in 0:12:19
Rating: *** 3/4

Orndorff protestierte lautstark und nahm den Referee vor lauter Wut in den Sleeper Hold. Die British Bulldogs waren schon halb aus der Halle, stürmten nun doch zurück zum Ring. Orndorff warf den Referee über das oberste Seil direkt auf die Bulldogs, die ihn auffingen. Das nutzte Roma zu einer Attacke mit einem Stuhl und auch Orndorff beteiligte sich nun. Gemeinsam prügelten Sie auf die Bulldogs und den Referee ein. Da ertönte die Musik der LoD, Hawk und Animal stürzten zum Ring, gefolgt von einigen Offiziellen. Pretty Wonderful nahm zügig reißaus. Hawk und Animal kümmerten sich um die verletzten und ließen Pretty Wonderful vorerst ziehen.

Die Mega Powers warten bereits im Ring, als DiBiase und IRS den Stage betreten.
DiBiase: „HaHaHaHa....ihr wartet schon auf das Match gegen Money Inc, nicht wahr?
So ein schönes 2 gegen 2? HaHaHaHa....ihr seid leider nicht so clever. Ihr habt ein Match gegen Money Inc unterschrieben und Money Inc ist eine Firma, die sich jederzeit mit neuen Angestellten verstärken kann.“
Die Musik der Nasty Boys ertönt und Sags und Knobs kommen auf die Stage.
IRS gibt ein dickes Bündel Geldscheine, aus einem mitgebrachten Koffer, an DiBiase, die dieser lachend an die NastyBoys übergibt.
DiBiase: „Heute Abend ist das Money Inc!“
Alle vier marschieren höhnisch lachend zum Ring, Hogan und Savage stecken die Köpfe zusammen und beratschlagen wie Sie dieses Handicap Match angehen sollen.

3tes Match: 2-on-4 Tag Team Match
Mega Powers (Hulk Hogan/Randy Savage) vs. Nasty Boys (Sags/Knobs) and Money Inc (Ted DiBiase/IRS)
IRS startete gegen Hogan, der sichtlich wütend über den Trick von Money Inc war und IRS musste nun dafür büßen. Er trieb ihn nur so durch den Ring und prügelte ihn von Ecke zu Ecke. Doch dann griffen die Nasty Boys zu, hielten Hogan fest und wehrlos bekam er einige Schläge von IRS ab. Savage wollte zu Hilfe kommen, was der Referee jedoch unterband. Das nutzte DiBiase um mit dem leeren Geldkoffer zuzuschlagen. Schwer getroffen ging Hogan zu Boden, schaffte jedoch den Kick out gegen das Cover von IRS. IRS wechselte mit Sags, der Hogan weiter bearbeitete, dann durfte auch noch Knobs ran. Aber wie aus dem nichts war Hogan wieder da, die Schläge prallten an ihn ab und er beförderte Knobs aus den Ring, dann attackierte er die restlichen Mitglieder von Money Inc, Ringside schnappte er sich den Koffer und jeder bekam einen Schlag damit ab. Savage wollte unterstützen, bekam es jedoch erneut mit dem Referee zutun, der deshalb nichts von den Kofferattacken mitbekam. Zurück im Ring kam der Wechsel mit Savage, der nun Money Inc bearbeitete und abwechselnd jeden mal attackierte.Erst DiBiase schaffte es Savage Paroli zu bieten, er nutzte einige fiese Tricks und zwang damit zum Wechsel auf Hogan. Der freute sich schon auf DiBiase, doch Knobs und Sags stürmten auf Hogan zu und wurden vom Referee zurecht gewiesen. Diese Unachtsamkeit wollte DiBiase zu einem Kofferschlag nutzen, doch Hogan entwendete den Koffer und wollte seinerseits zuschlagen. Doch IRS zeigte einen Drop Kick gegen den Koffer, der Hogan voll gegen den Kopf knallte. DiBiase setzte den Million Dollar Dream an, während die Nasty Boys sich mit Savage beschäftigte. Der Referee konzentrierte sich nun auf Hogan und erkannte bald seine Bewusstlosigkeit. Ein Sieg für Money Inc!
Ted DiBiase made Hulk Hogan pass out to a Million Dollar Dream in 0:05:30
Rating: ** 3/4

Backstage hat sich Jimmy Hart das Match angeschaut und murmelt nach diesem Ausgang etwas in
seinen Bart.

Auch hier taucht Jimmy Hart auf Seiten von Natural Disasters auf.
Main Event: Tag Team Match
Legion of Doom (Hawk/Animal) vs Natural Disasters (Earthquake/Typhoon)
Earthquake stand wie eine Urgewalt im Ring, die ersten Angriffe prallten an ihm ab und er schleuderte sowohl Hawk und Animal durch den Ring. Auch Typhoon stand dem nicht nach, als er rein kam. Erst eine Double Clothline fällte Typhoon. Er konnte doch schnell wieder zu Earthquake wechseln, der nun aber auch eine Double Team Aktion abbekam. LoD hatte das Blatt gewendet. Unter den Anfeuerungsrufen des Publikums wurden Sie immer stärker. Als Animal es schaffte Typhoon auf die Schultern zu nehmen rastete das Publikum komplett aus. Doomsday Device und der Sieg für LoD war perfekt.
Animal pinned Typhoon after the Doomsday Device in 0:03:59
Rating: ** 1/4

Auf dem Weg aus der Halle stürmte Jimmy Hart an der LoD vorbei. Jimmy sammelte die Natural Disasters um sich, sprach einige energische Worte mit Ihnen und dann kam es zum Handschlag. Scheinbar nahm Jimmy Hart auch diese Beiden unter seine Fittiche.

Show-Card-Rating: ***
0 x

Svenae
Beiträge: 17
Registriert: 21. Jul 2019, 22:11
Status: Offline

Re: Komplette Showberichte Show 21

Beitrag von Svenae » 17. Mai 2020, 21:04

All About Attitude #2

Willkommen zu AAA aus Tuscaloosa, Alabama!


Die Show beginnt mit GM Svenä, der wieder zu “Medal” rauskommt. Das Publikum buht und bringt die üblichen “You Suck”-Chants. Noch bevor er am Ring ankommt unterbricht er die Musik:

“Stoppt die Musik! Leute, gewöhnt euch dran: Kurt ist weg! Er wrestlet jetzt für diese andere neue Liga, BVB oder so... Aber okay, wenn wir schon bei dem Thema sind: Seine neue Chefin Guilia hat mich fürs nächste MWF Pay Per View herausgefordert für ein 5 gegen 5 unserer besten Leute.”

Publikum: “Guilia is gonna kill you! Guilia is gonna kill you”

Svenä: “Ach kommt schon Leute... Ihr seid doch jetzt nur sauer, weil Angle und Undertaker nicht mehr hier sind. Aber ich habe euch doch letzte Woche schon erklärt: Nur wer die richtige Attitude mitbringt, hilft unserer Liga weiter. Passend dazu habe ich eine Nachricht für euch: Nach den Vorkommnissen letzter Woche habe ich Nia Jax und Awesome Kong freigestellt.“

Publikum: “What?”

Svenä: “Nia hat zu viel rumgenörgelt und schlechte Stimmung verbreitet und Kong ist ja gar nicht erst zu ihrem Match erschienen. Aber so läuft das hier nicht! Die Womans Division ist unser Aushängeschild, vor allem da dulde ich keine Quertreiber. Wo wir gerade bei unserer Womans Division sind: Heute wird es die letzten beiden Quarterfinale-Matches unseres Titelturniers geben. Das erste Match zwischen Natalia und Peyton Royce wird ein... Bikini-Contest!”

Gemischte Reaktionen aus dem Publikum. Viele freuen sich, aber es gibt auch deutlich vernehmbare “Bullshit”-Rufe.

Svenä: “Und der Main Event heute: Zelina Vega gegen Billie Kay in einem Evening Gown Match!”

Unter Buhrufen verlässt Svenä den Ring und geht in den Backstagebereich.



[Schnitt]



Im Backstagebereich betritt Alexa Bliss, in der einen Hand ihren Rollkoffer, in der anderen einen Starbucks-Becher mit der Aufschrift „Goddess“, den Lockerroom.

Dort sitzt Nattie. „Na, sieh mal an, wer auch endlich aufkreuzt …“, sie guckt auf ihre Uhr, „… zehn Minuten nach Showbeginn!“

Alexa: „Ohhhhh! Was ist los, Nattie? Hast du keinen, der sich mit dir unterhalten will? Haben deine Katzen auch schon gemerkt, wie langweilig du bist?“

Überheblich dreinblickend geht sie zum größten Schrank – der aber bereits voll ist, und fängt an, ihn auszuräumen.

Nattie: „Sag mal, was machst du da schon wieder?“

Alexa: „Das ist mein Schrank. Nia und Kong sollten ihn mir freihalten.“

Nattie grinst. „Ach, weißt du es etwa noch gar nicht? Nia und Kong sind nicht mehr da.“

Ungerührt räum Alexa weiter aus. „Und wo sind die beiden? Warte, lass mich raten! Sicher mal wieder im Catering.“

Natties Grinsen wird breiter. „Nein. Die beiden wurden gefeuert.“

Alexa lacht. „Ja. Klar!“

Nattie: „Der Chef hat es gerade verkündet. Sieh mal! Es steht auch schon in den Social Media!“ Sie zeigt Alexa und der Kamera ihr Smartphone, auf dem ein Tweet angezeigt wird: „Eilmeldung! Neuer PWA-Promoter feuert Awesome Kong und Nia Jax!“

Bei diesem Anblick wird Alexa plötzlich etwas blass um die Nase. „Na, pfffff!“ Sie winkt ab. „Wer braucht die beiden schon?“ Sie nimmt ihren Koffer und geht.

Nattie: „Wo willst du denn hin?“

Alexa: „Was? Ehm … ich … mein Kaffee ist alle!“

Eilig huscht sie hinaus und Nattie blickt sichtlich amüsiert drein.

[Werbung]

Vor seinem Büro wird Svenä bereits von den Hart-Brüdern erwartet.

Svenä: „Kann ich euch irgendwie helfen?“

Bret lehnt mit verschränkten Armen an der Tür des Promoters. „Tja, wär schön zu wissen, ob ich heute wenigstens mal was zu tun bekomme oder wieder nur den ganzen Abend im Catering sitze und Däumchen drehe.“

Svenä: „Klar, Mann, mach dir mal keine Sorgen! Wir finden schon ein gutes Match für dich! Wenn sonst nichts ist…“

Bret: „Ich bin auch nicht sonderlich begeistert davon, dass du meine Nichte, die erste Frau, die jemals im Hart-Dungeon trainiert wurde, in einen Bikini-Contest gesteckt hast!“

Svenä: „Hey, von unseren Wrestlerinnen erwarten wir nun mal ATTITUDE! Und zu Attitude gehört eben mehr als nur Standard-Wrestling Matches!“

Als Antwort wird er von Bret mit Blicken durchbohrt.

Svenä: „Wenn sonst nichts ist…“

Owen: „Ich will ein Rematch gegen Almas! Ich weiß, dass ich ihn besiegen kann! Letzte Woche war ich so nah dran!“

Svenä: „Sorry, aber … nein! Du hattest letzte Woche deine Chance – und ganz so nah dran war es ja wohl nicht, immerhin hast du beide Falls verloren! Jetzt kriegt erstmal jemand anderes eine Chance, der … mehr Potential hat.“

Owen: „Hm...“

Svenä: „Hey, in ein paar Monaten kannst du es gerne noch mal versuchen!“

Owen: „In ein paar Monaten erst wieder...?“

Svenä: „Genau. Quatsch mich einfach in ein paar Monaten noch mal drauf an! Also! Wenn sonst nichts ist …“

„Svenäääää!“ Shawn Michaels in Begleitung des Revivals kommt hereinspaziert. „Unser Mann!“ Er klopft Svenä auf die Schulter. „Wir lieben was du so mit der PWA gemacht hast! Hast den Undertaker gefeuert, hm? Den konnt ich noch nie leiden!“

Dash Wilder schüttelt eifrig den Kopf, während Scott Dawson mit einem lauten „Bäh!“ das Gesicht verzieht.

Shawn: „Und! Du hast die ganzen heißen Mädels eingestellt!“

Dawson: „Wir mögen heiße Mädels!“

Wilder: „Wenn wir jetzt vielleicht noch über die Tag-Team-Division reden könnten…“

Hinter Svenäs Rücken wird er von Dawson geboxt und kassiert gleichzeitig einen bösen Blick von Michaels.

„Jedenfalls …“, Shawn lehnt sich zu Svenä hinüber und flüstert ihm zu: „Wenn du jemals einen Gast-Ref für einen Bikini-Contest brauchst, ich bin dein Mann! Hm?“

Er hält Svenä die Faust hin, doch bevor dieser die Chance hat, einzuschlagen, stellt Bret sich zwischen sie. „Seid ihr Clowns jetzt mal mit dem Theater fertig.“

Shawn: „Oh! Guckt mal Jungs! Der Loser, der in der Eröffnungsshow direkt eins auf den Deckel bekommen hat und sein Bruder, der so unwichtig ist, dass er in der Eröffnungsshow nicht mal aufgetreten ist!“

„DU!“ Bret will sich auf Shawn stürzen, doch der Revival stellt sich ihm in den Weg.

Indessen nutzt Svenä die Gelegenheit, sich unauffällig in sein Büro zu verkrümeln.

Bret: „Wenn ihr drei euch für so toll haltet, warum tritt heute Abend nicht einer von euch Idioten gegen mich an?“

Owen: „Ich würde dann einen anderen von euch Idioten nehmen!“

Sven steckt den Kopf aus seinem Büro. „Hey, super! Dann haben wir ja jetzt ein Match für euch beide!“ Schnell schließt er die Tür wieder.

Die Harts sowie Michaels und der Revival durchbohren sich gegenseitig mit Blicken.

Schließlich klopft Owen Bret auf die Brust. „Komm. Die sind es nicht wert! Heben wir uns das fürs Match auf!“

Noch einen Augenblick lang starrt Bret Shawn an, dann folgt er seinem Bruder zurück in ihren Lockerroom.


[Schnitt]


Andrade und Zelina Vega stehen im Ring.

Zelina: „Tja, wie wir sehen, ist mein Geschäftspartner Andrade „Cien“ Almas immer noch der einzige in der PWA, der einen Titel hat! Und nach dem Trauerspiel, dass Owen Hart letzte Woche gezeigt hat, wissen wir alle, dass das auch noch lange so bleiben wird!“

Aus dem Publikum sind vermischt Buhrufe, aber auch vereinzelt Jubel zu hören.

Zelina: „Aber da eine Show, bei der Andrade „Cien“ Almas nicht auf der Karte ist, es nicht wert ist, gesehen zu werden, spricht der MWF-Proteus-Champion hiermit eine Open Challenge aus. Also wenn es im Lockerroom irgendjemanden gibt, der sich allen Ernstes eine Chance gegen Andrade „Cien“ Almas ausrechnet …“

Drake Maverick kommt rein: “Habt ihr MWF Dynamite geschaut diese Woche? Wie ich Daniel Bryan besiegt habe? Ganz allein! Damit bin ich der erste PWA-Wrestler der bei MWF angetreten ist und einen Sieg geholt hat. Ich verlange ein Match!”

Zelina und Andrade sehen sich gegenseitig an, aber keiner von ihnen scheint zu wissen, wovon Drake spricht. Nachdem die beiden einen Augenblick lang mit einander flüstern, wendet Zelina sich wieder Drake zu: „Uns interessiert nicht, was bei Dynamite passiert ist! Wie ich gerade schon gesagt habe: eine Show, bei der Andrade „Cien“ Almas nicht auf der Karte steht, ist es nicht wert, gesehen zu werden! Aber da ja sonst niemand dumm genug zu sein scheint, es mit mein Geschäftspartner aufnehmen zu wollen, nimmt Andrade die Herausforderung an!“


Match #1: MWF Proteus Championship Match – 2 out of 3 Falls – Andrade “Cien” Almas vs. Drake Maverick

Matchverlauf: Andrade scheint Drake nicht wirklich ernst zu nehmen. Er lehnt sich ein wenig zurück und lässt Drake zu Beginn des Matches viel Zeit und Raum, seine Aktionen anzubringen. Drake nutzt diese Lässigkeit Andrades, um ihn zu überrollen. Nach mehreren Dropkicks und einem Stunner versucht Drake, den ersten Fall zu holen, es reicht aber nur für einen 2 Count. Andrade versucht danach, die Oberhand zu gewinnen. Als er seinen Spinning Back Elbow anbringen will, duckt Maverick sich und kontert mit dem Underdog. Der darauffolgende Pin geht durch und bringt das 1:0 für Drake. Zelina ist die Angst um den Titelverlust deutlich anzusehen. Andrade ist sichtlich wütend und fängt an, Drake mit harten Suplessen und Kicks zu bearbeiten. Obwohl dieser versucht, sich zu wehren, schafft Andrade nach einem Double Moonsault den Ausgleich. Nun beginnt ein offener Schlagabtausch, und als Drake es schafft, Andrade nach draußen zu befördern, bringt er mit dem Senton Bomb Plancha das Publikum endgültig auf seine Seite. Nun mischt sich allerdings auch Zelina ein. Sie zieht Andrade weg und verschafft ihm eine Pause, während sie wütend auf Drake einbrüllt und ihn so ablenkt. Während der Referee Zelina ermahnt und von der Diskussion mit ihr abgelenkt ist, kann Andrade einen Stuhlschlag gegen Drake ausführen. Er rollt den ausgeknockten Drake in den Ring, führt noch ein paar harte Double Knee Strikes durch und setzt mit dem La Sombra den Schlusspunkt des Matches. Der darauffolgende Pin ist nach dem Waffeneinsatz Formsache.

Andrade gewinnt nach 10:43 Minuten - Titelverteidigung

(Rating: **** 1/2)


[Schnitt]


In der Frauenumkleide sitzt Nattie in einem Morgenmantel. Jemand klopft.

„Nattie? Bist du da drin?“, hört man Bret Harts Stimme durch die Tür.

Nattie: „Ja, komm rein!

Bret kommt herein, in der Hand eine zusammengerollte Stofftasche. „Hey. Ich hab gerade deine Mutter getroffen. Sie hat deinen Bikini vorbeigebracht.“

Nattie springt auf und nimmt die Tasche entgegen. „Oh, Gott sei Dank! Ich dachte schon, sie kommt nicht mehr rechtzeitig.“

Bret: „Du musst das nicht machen, Nattie. Dieser Vollidiot kann dich nicht dazu zwingen.“

Nattie: „Ach, ist schon ok. Ich meine, klar, das ist echt dämlich. Aber wenn ich in der nächsten Runde dafür meine Chance bekomme, zu zeigen, was ich kann, dann mach ich dafür eben bei einen Bikiniwettbewerb mit. Außerdem kann ich den Titel doch nicht jemandem wie Lana überlassen!“ Sie lacht herzlich.

Bret legt ihr eine Hand auf die Schulter. „Na gut. Du musst es wissen. Ich drück dir die Daumen.“

„Danke!“ Nattie umarmt ihren Onkel.

Bret verlässt die Umkleide und macht sich auf den Weg zum Ring.


Match #2: Dash Wilder (/w Scott Dawson) gegen Bret Hart (/w Owen Hart)

Matchverlauf: Dash Wilder bewegt sich schnell um Bret herum und bringt mehrere schnelle Schläge an. Obwohl Wilder seine Agilität gegen den wesentlich älteren Bret gut einsetzen kann, lässt Bret sich nicht unterkriegen und kann seine Erfahrung ausspielen. Er kontert Wilder mit einem Backbreaker aus und will den Sharpshooter ansetzen. Als Wilder kurz davor ist, auszutappen, springt Dawson in den Ring und verhaut Bret Hart. Der Referee möchte intervenieren, wird aber weggeschubst. Owen möchte seinem Bruder helfen, kassiert aber eine Shatter Machine. Bret möchte seinen Bruder rächen, kassiert aber auch eine Shatter Machine. Wilder und Dawson bearbeiten nun vor allem Owen weiter.

Bret Hart gewinnt nach 7:26 Minuten durch DQ

(Rating: ** 1/2)


[Schnitt]


Alexa zieht ihren Koffer die Tiefgarage entlang. Offensichtlich hat sie es sehr eilig.

„Alexa!“ Charlie Caruso kommt ihr nachgelaufen, ein Mikrofon in der Hand. „Alexa! Vorhin haben wir gehört, dass Awesome Kong und Nia Jax gefeuert wurden! Wie reagierst du auf diese Neuigkeiten? Welchen Einfluss hat diese Entscheidung auf deine Vorbereitung auf das Match gegen Lacey Evans?“

Alexa ist merklich kurzangebunden. „Charlie! Ich hab jetzt wirklich keine Zeit für deine dämlichen Fra…“

Auch dem Nichts stürzt Lacey Evans sich auf Alexa, wrestlet sie zu Boden und prügelt auf sie ein. Alexa wehrt sich mit Händen und Füßen, während Charlie vor Schreck das Mikro fallen lässt und schnell ein paar Schritte zurück macht. Schließlich kann Alexa sich ihren Rollkoffer schnappen und rammt ihn Lacey ins Gesicht. Deren kurze Benommenheit nutzend, rennt sie zu ihrem Auto und fährt davon.

Charlies Mikrofon kracht an die Heckscheibe. Der Einschlag und der Riss in der Heckscheibe erschrecken Alexa. Sie verreißt den Lenker, schafft es aber durch das Tor hinaus.

Verärgert rappelt Lacey sich auf. Charlie kommt zu ihr und guckt sie mit großen Augen an, versteht offenbar nicht recht, was gerade passiert ist.

Schuldbewusst geht Lacey das stark ramponierte Mikrofon holen und gibt es ihr wieder. „Tut mir leid!“ Damit geht sie zurück in die Arena und lässt eine verwirrt dreinblickende Charlie zurück.


[Schnitt]


Match #3: Owen Hart vs. Shawn Michaels

Shawn Michaels steht im Ring und wartet. Nach einer Weile kommt GM Svenä: “Owen, du wolltest ein Match haben, also komm jetzt auch bitte raus!”

Bret Hart kommt raus: “Svenä, hast du nicht gesehen was eben passiert ist? Revival haben Owen durch einen Tisch gehauen und 2 Shatter Machines verpasst.“

Svenä: “Nein, das habe ich nicht gesehen, war gerade mit anderem beschäftigt. Aber er hat vorhin das Match gefordert. Wenn er demnächst wieder eine Titelchance bekommen will, dann sollte er jetzt rauskommen und zeigen, dass er ein Fighter ist. Feiglinge kriegen keine Titelchancen hier Ich gebe ihm noch 10 Sekunden.”

Noch bevor Svenä mit dem Zählen anfangen kann, erscheint Owen, gekrümmt und offensichtlich mit Schmerzen. Er nimmt das Mikro von Bret und sagt nur “Das ist nicht fair, aber ich stelle mich! Ich bin kein Feigling!”

Matchverlauf: Direkt nach dem Gong gibt es die Sweet Chin Music von Michaels. Owen kann auskicken, hat aber keine Chance selber aktiv zu werden. Die Schmerzen die Attacken des Revival ihm zugefügt haben, sind zu groß, sodass er keine Angriffsaktionen durchführen kann. Nach zwei weiteren Sweet Chin Music geht der 3 Count durch.

Shawn Michaels gewinnt nach 0:43 Minuten.

(Rating: DUD)

Bret rennt zu seinem verletzten Bruder hin, der sich nun kaum noch rührt.

Bret: „Das kann ja wohl nicht euer Ernst gewesen sein! Das war doch nichts weiter, als eine Farce!“

Wütend dreht er sich zu Svenä um – doch dieser steht schon längst nicht mehr am Ring.

Bret: „Wo zum Teufel steckt dieser Mistkerl?!“

In diesem Moment gibt Owen ein gequältes Röcheln von sich, worauf Bret sich wieder auf seinen Bruder konzentriert. „Wir brauchen hier eine Trage, verdammt!“

Das medizinische Personal kommt zum Ring und trägt Owen in Begleitung von Bret hinaus.

An ihrem Schreibtisch vor Svenäs Büro tippt Assistant Jackie emsig in ihre Laptoptastatur.

Svenä kommt heraus. Er hat einen dicken Stapel Papiere dabei. „Hey, Cousinchen, ich hab hier mal ein bisschen Papierkram, den du für mich durchgehen müsstest.“ Mit einem lauten „Rumms“ lässt er den Stapel auf den Schreibtisch fallen.

Jackie muss sich recken, um darüber hinweggucken zu können. „Was ist das? Hast du noch mehr Leute gefeuert, die vielleicht mal was leisten könnten? So wie Kong? Und Jax? Und den Undertaker?“

Svenä: „Genau das Gegenteil! Ich hab hier eine tolle Neuverpflichtung, die unsere Womensdivision noch mal totally aufwerten wird!“

Über den Rand des Stapels sind ein paar misstrauisch zusammengezogenen Augenbrauen zu sehen.

Jackie: „Sag mal, warum ist ein Evening Gown Match unser Main Event, wenn heute sowohl Shawn Michaels als auch Bret Hart auf der Karte stehen?“

Svenä: „Hör auf, meine Entscheidungen zu hinterfragen und MACH DEINEN JOB!“ Wütend stapft er zurück in sein Büro und knallt die Tür hinter sich zu.

Mit einem wütenden Brummen nimmt Jackie den obersten Batzen vom Stapel und überfliegt die erste Seite. Plötzlich zeichnet sich Verwirrung auf ihrem Gesicht ab. Doch schließlich zuckt sie nur mit den Schultern.

Match #4: Natalya vs. Peyton Royce – Bikini Contest

Ring Announcer: „Das nächste Match ist ein … Bikini-Contest!“

Wieder gibt es gemischte Reaktionen aus dem Publikum.

GM Svenä steigt in den Ring. Die Menge buht, doch Svenä ignoriert sie.

„Das ist das erste Match der PWA, das durch ein Voting entschieden wird! Deshalb kann es nur nur von jemandem bewertet werden, bei dem keine Zweifel bestehen, dass er absolut und 100% unparteiisch ist! Der Gast-Referee für den Bikini-Contest … BIN ICH SELBST!“

Die Menge buht.

Svenä: „Darf ich jetzt unsere beiden Wettstreiterin zum Ring bitten?“

Nattie kommt in ihrem Morgenmantel die Rampe entlang, wirkt dabei sehr unsicher, ringt sich aber ein Lächeln für Publikum ab. Peyton, ebenfalls im Morgenmantel folgt ihr, und lässt sich ausgiebig feiern. Aus dem Publikum, das zunächst noch sehr zurückhaltend war, sind mehr und mehr cheers zu hören.

Svenä: „Kommen wir also zu dem Moment, auf den wir alle schon gewartet haben! Meine Damen, darf ich bitten!“

Nattie holt einmal tief Luft, lässt dann ihren Morgenmantel fallen. Zum Vorscheint kommt ein rosa Kätzchen-Bikini. Das Publikum reagiert mit einigen Jubelrufen. Svenä nickt zufrieden.

Peyton stolziert zur Mitte des Rings hinüber und wirf dramatisch ihren Morgenmantel ab. Sie trägt einen edlen schwarzen Bikini aus der neusten Victoria Secrets-Kollektion. Das Publikum, besonders der männliche Teil, explodiert.

Svenäs Gesicht verrät, dass er ebenso von dem Anblick angetan ist. „Tja, ich glaube, damit ist der Sieger klar: PEYTON!“

Die Menge explodiert erneut. Peyton stolziert in ihrem Bikini im Ring umher und lässt sich ausgiebig feiern.

Indessen zieht Nattie sich ihren Morgenmantel wieder über und geht den Tränen nahe zurück in den Backstagebereich.

Peyton gewinnt durch Ringrichter-Urteil.

[Werbung]

Mick Foley kommt rein und wird vom Publikum bejubelt. Auf dem Titantron wird ein Highlight-Video seiner besten Aktionen und Erfolge in der PWA und andere Ligen gezeigt. Als er das Mikro ansetzen will wird er unterbrochen durch “The time to kill is now” von Cannibal Corpse. Das Publikum ist überrascht, nur wenige freuen sich und scheinen das Theme zu erkennen. Der Indie- und Backyard-Wrestler Isaac William Killington kommt rein.

IWK: “Ich bin Isaac William Killington, man nennt mich auch I WILL KILL”

Nur ein paar Indie-erfahrene Fans im Publikum chanten das “I will kill” mit.

IWK: “Mick, du bist für viele eine Hardcore-Legende. Du bist das Vorbild vieler junger Wrestler, sie alle eifern dir nach.”

Foley: “Danke!”

IWK: “Wofür Danke? Ich habe nur gesagt, wie andere dich sehen. Für mich bist du keine Legende. Für mich bist du ein alter Mann.”

Publikum: “What?”

IWK: “Ein alter Mann, der nicht das ist, für das ihn die meisten halten. Deine Zeit ist vorbei, ich werde es dir beweisen!”

Foley: “Wie du meinst...”

IWK steigt in den Ring und baut sich demonstrativ vor Foley auf: “Ich möchte ein Match, hier und jetzt!”

Foley: “Junge, du bist noch nicht so weit. Deine Zeit wird noch kommen, hab Geduld.”

Foley geht aus dem Ring und lässt den verärgerten IWK alleine zurück.

[Werbung]

#Match #5: Main Event - Zelina Vega vs. Billie Kay – Evening Gown Match

Matchverlauf: Zelina Vega stolziert an Ringrand entlang, präsentiert sich stolz in ihrem schwarzen Abendkleid.. Davon genervt fängt Billie an, sie mit harten Aktionen zu bearbeiten. Nachdem sie Zelina zu Boden gewrestlet hat, gelingt es ihr, ihre Träger durchreißen, was beim Publikum erste Cheers hervorruft. Doch Zelina bringt durch einen kräftigen Tritt wieder Abstand zwischen sich und Billie. Gleich darauf kann sie einen Hurricanrana Driver anbringen und Billie damit lange genug außer Gefecht setzen, um ihren Reißverschluss zu öffnen. Die cheers werden allmählich mehr. Billie schafft es noch, zu entwischen, bevor ihr Kleid ganz ausgezogen ist, doch nachdem darauffolgende Jumping Cutter von Zelina ist das Stoffstück gefallen.

Zelina Vega gewinnt nach 8:34 Minuten durch vollständiges Entfernen des Evening Gowns ihrer Gegnerin

(Rating: * 1/2)

Das letzte Bild des Abends zeigt die jubelnde Zelina Vega, die schließlich – zur Freude des sich immer mehr für diese Stipulation erwärmenden Publikums – ihr Kleid selbst auszieht und sich in ihrer Spitzenunterwäschen präsentiert.

Stay tuned, cause its all about Attitude

(Show-Card-Rating: ** 1/4)
0 x

phillywilly123
WTR-Team
WTR-Team
Beiträge: 1196
Registriert: 15. Jan 2017, 19:40
Status: Offline

Re: Komplette Showberichte Show 21

Beitrag von phillywilly123 » 20. Mai 2020, 02:24

R2W

Road 2 B S T I

Die Show startet und mitunter die drei bekanntesten Worte des Wrestlingbusiness schallen durch die Halle: "SHOCK THE SYSTEM!!"

Der neue Hauptherausforderer auf die R2W World Championship Adam Cole kommt zusammen mit seinen Kumpanen Roderick Strong, Kyle O´Reilly und Bobby Fish heraus. Genau darauf kommt Adam Cole zu sprechen und er erklärt, dass er nicht nur SHOCK THE SYSTEM als Stable am Laufen gehalten habe, sondern sich durch den Sieg im Ultimate Wager Match sogar ein Match gegen Ciampa um die R2W World Championship erkämpft hat. Dieses Match wird er im main Event des nächsten PPVs von R2W "Blood, Sweat and Tears" bestreiten und sich endlich zum Undisputed Leader von R2W kröhnen.

Plötzlich wird das Stable von einer neuen Entrance Musik unterbrochen und tatsächlich gibt hier der Draftpick Dante Fox sein Debut für R2W. Während Cole und seine Leute ihn überhaupt nicht ernst nehmen, nimmt sich Fox ein Mic.

"Mir ist schon klar, dass ihr mich nicht für vol nimmt, machen die Fans wohl auch nicht. Ein mittelmäßiges Talent, welches nie den großen Durchbruch geschafft hat, jetzt in der stärksten Liga der MWF....BLA BLA BLA. Ich habe große Pläne und werde deswegen hier ganz hoch einsteigen. Adam, hilf mir durch eine Niederlage gegen mich, dass ich mir kräftig einen Namen machen kann"

Cole antwortet:

"Ich bin echt fasziniert, wie man nur so dumm sein kann. Warum möchtest du in deinem Debut gleich zur Lachnummer gemacht werden? Hättest du halt eher mal gegen irgendeinen der Looser dein Maul aufgerissen. Aber ist mir auch egal, ich nehm einen weiteren Sieg gerne mit"

Jetzt fühlt sich Fox wohl ein wenig beleidigt und versucht gegen den Hauptherausforderer zu sticheln:

"Wenn du dir so sicher bist, dass du das Match nicht verlieren kannst, dann pack deine Eier aufn Tisch und setzte deinen Titleshot aufs Spiel!!"

Cole berät sich kurz mit seinen Kumpanen, bestätigt dann aber, dass er seinen Spot bei B S T aufs Spiel setzt. Damit haben wir unseren Opener:

R2W World Title Shot on the Line
Dante Fox vs Adam Cole

Zu Beginn des Matches spielt Cole ein wenig mit seinem Gegenüber. Der möchte aber seine Chance nutzen und denkt garnicht daran auf irgendwelche Tricks reinzufallen. Schließlich kann Fox einige harte Kicks und ein paar Springboard und Highflying Moves ins Ziel bringen. Einen möglichen Lo Mein Pein Versuch kontert Cole mit einem Superkick gegen die Kniee von Fox. Dann soll ein Patellar Brainbustah folgen, aber Fox kann sich befreien und zeigt einen ? Kick, sowie einen Hook Kick. Dann katapultiert er Cole mit einem Monkey Flip übers oberste Seil. Als Fox angerannt kommt und mit einem Tope Conhilo übers Seil springt, ziehen Cole seine SHOCK THE SYSTEM Kollegen zur Seite, sodass Fox ungebremst auf den Hallenboden kracht. Cole rollt Fox zurück in den Ring, zeigt den Last Shot und anschließend den Panama Sunrise zum Sieg.
> Adam Cole pinned Dante Fox with the Panama Sunrise in 0:12:33
Rating: *** 3/4


Direkt nach dem Match springen die restlichen Mitglieder von SHOCK THE SYSTEM in den Ring und attackieren Fox aufs übelste, während Cole daneben sitzt und lächelt. Dann wird aber die Musik vom R2W World Champion Tomasso Ciampa eingespielt und der World Chamion kommt mit einer Krücke bewaffnet in den Ring und schlägt wild um sich, sodass das Stable um Cole sich zurückziehen muss. Ciampa hält mit seinen Worten aber die vier Prügelknaben auf. Er fordert, dass diese ständige Beatdowns in Überzahl gegen einzelne Leute aufhören müssen. Da ihm aber klar ist, dass dies nicht einfach so passieren wird, hat er eine Idee. Er gibt jedem Mitglied von SHOCK THE SYSTEM ein Titelmatch um die R2W World Championship, wenn diese sich in der Zeit zusammenreißen können. Er weiß, dass Fish heute noch kein Match hat und bietet ihn direkt an, es im Main Event der heutigen Show es gegen ihn zu versuchen. Bevor Cole irgendetwas sagen kann, haben seine drei Kollegen schon angenommen. Es scheint, als ob Ciampa erst einmal mental seinem Herausforderer etwas vorraus ist.

Wir sind dann backstage im Büro von Patterson, welcher mit den R2W World Tag Team Champions The Assassins und den Young Bucks zwei Aushängeschilder der R2W Tag Team Szene bei sich hat. Irgedwann wird Ricochet ungeduldig und fragt, ob sie jetzt nicht einfach die Verträge für ihr Titelmatch bei R2W B S T unterschreiben können. Patterson meint, dass dies nicht geht, da sie noch auf jmd warten würden. Auf einmal betritt Dario Cueto den Raum und verkündet, dass es noch ein 3. Team geben wird, welches im Titelmatch beim PPV stehen wird und dies sein natürlich seine beiden Freunde vom House of Horrors Akam und Rezar. Diese beiden erscheinen im Büro und nach einigen unvorteilhaften Kommentaren der Bucks gehen Akam und Rezar auf die Jacksons los. Ricochet und Ospreay können sich dem ganzen irgendwie entziehen, sodass sie mit ihren Titeln um die Schultern wieder auf die Gänge umherwandern können.

Sami Callihan vs Roderick Strong
https://www.youtube.com/watch?v=jT-mXAxxQow
> Sami Callihan pinned Roderick Strong with a Cactus Special in 0:07:20
Rating: *** 1/4


Als die Ringglocke ertönt, gesellen sich die Crist Brüder zu Callihan, bevor O´ Reilly und Fish ihren Freund Strong aus dem Ring ziehen. Endlich mal wieder ein großer Sieg für Callihan. Es gibt dann noch einen Staredown der zwei Trios, bevor Callihan durch die Arena ruft, dass SHOCK THE SYSTEM nicht so dominant sein, wie sie vielleicht denken würden.

Nun ist die MWF Womens Championess Kairi Sane im Ring. Die Dark Pirate Princess schwelgt in ihren Erinnerungen und bindet allen Fans noch einmal ihren Turn gegen Asuka auf die Nase. Den damit verbundenen Titelgewinn bezeichnet sie nicht nur als größten Moment ihres Lebens, sondern auch als größten Moment von R2W, der MWF und generell von diesem Business. Doch genug der Vergangenheit, Sane ist heute hier um ihren Titel zu verteidigen und um eine Forderung zu stellen. Als aktuelle MWF Womens Championess fordert sie ein Match um die R2W Womens Championship.

Dies ruft natürlich die R2W Womens Championess Paige auf den Plan, welche diese Idee komplett begrüßt und unterstützt, was Sane etwas komisch vorkommt. Die Sache hat natürlich einen Haken, denn Paige bestätigt ein Titelmatch der beiden Damen, um die R2W Womens Championship bei BST, jedoch wird auch die MWF Womens Championship auf dem Spiel stehen, wenn es heißt Title vs Title!!

Sane muss kurz Schlucken, fällt dann aber wieder zurück in ihre Gelassenheit. Sie erklärt sich damit einverstanden und freut sich bald als Doppel Championess R2W zu dominieren. Sie möchte dann Paige die Hand geben. Diese zögert kurz und als sie dann doch einschlagen möchte, spuckt Sane ihr die Green Mist ins Gesicht, bevor sie ihr sagt, dass sie aus ihrem Ring verschwinden solle, immerhin habe sie jetzt eine Titelverteidigung.

Dies ruft die Herausforderin Petzi auf den Plan:

MWF Womens Championship
"Beastmode" Petzi vs Kairi Sane

https://www.youtube.com/watch?v=0qU-8-_4KUw
> Kairi Sane pinned "Beastmode" Petzi after an Insane Elbow in 0:08:19
Rating: *** 1/2


Paige wurde während dem Match außerhalb des Ringes behandelt und sah das Finish dann wieder ohne Einwirkungen des Green Mist. Nach dem Match will Paige auf Sane losgehen, doch diese flüchtet mit ihrer Championship im richtigen Moment. Auf der Rampe bleibt Sane stehen. Nun gibt es einen Staredown zwischen den beiden Damen, wobei beide Wrestlerinnen jeweils ihren Titel in die Höhe halten.

Im Backstagebereich sehen wir Shinsuke Nakamura, wie er an einer Wand lehnt und sich die Show auf einem Bildschirm anschaut. Dann kommt der Redemption is Gold CHampion Matt Riddle vorbei, welcher an Nakamura vorbeigeht und sagt: "Jooooooooo Bro, schau dir meine Titelverteidigung gegen O´Reilly später an, das wird richtig fresh"

Dann möchte er Nakamura einen Fist Bump geben, doch dieser schaut Riddle etwas überrascht an. Dann grinst er und drückt die Faust von Riddle weg. Nakamura kommt nun Riddle ganz nah und sagt: "Sorry, No Speak English". Daraufhin watschelt Nakamura dem Champion ein paar ins Gesicht, bevor er belustigt wegzieht.

Riddle kann nicht ganz verstehen, was da gerade passiert ist und ruft hinterher: "Aber ich bin doch der Champion hier"

Nun soll das Match Cody vs Chris Jericho folgen, doch als Cody im Ring auf den Painmaker wartet, kommt Jericho zu seiner Musik zur Überraschung vieler in Straßenklamotten und nicht in Wrestling Gear in die Arena. Auf der Bühne bleibt er stehen und erklärt, dass er ja jemand ist der dem Business unheimlich viel zurückgibt, schon immer. Klar hat das Business ihm ganz groß gemacht, aber mit jeden seiner Auftritte macht nun Jericho das Business größer. Doch letztens ist Jericho aufgewacht und hat sich gefragt warum es bei R2W noch nicht so ganz für ihn läuft, zumindest was Titelgewinne angeht. Und dann ist ihm die große Erleuchtung gekommen. Vielleicht ist er garnicht in R2W, um ein neues Kapitel im Book of Jericho zu schreiben. Eventuell ist er hier, um der Welt zu helfen weiterhin absolute Wrestlingstars zu haben, auch wenn er irgendwann einmal kürzer tritt. In R2W gibt es keinen Mann, den er lieber an seiner Seite haben würde, als der Mann der von nun an sein Partner sein wird und auch heute gegen Cody antritt.....das nächste große Ding im Wrestling Business, den King of Steel......"The Machine" Phil Wates.

Wates und Jericho umarmen sich innig. Wates genießt es sichtlich der auserwählte von Jericho zu sein und lässt sich viel Zeit bei seinem Entrance. Bevor das Match losgeht, gibt Jericho seinem neuen Schützling noch einen Kuss auf die Wange.

"The Machine" Phil Wates vs Cody

https://www.youtube.com/watch?v=CuqFBBx-c80
> "The Machine" Phil Wates made Cody submit to the First Order in 0:21:56
Rating: ****


Wates und Jericho feiern den Sieg von Wates ausgiebig. Der neue Schüler möchte nun etwas Pluspunkte sammeln und prügelt noch ein wenig auf Cody ein, bevor er diesen für einen Judas Effect auf die Beine stellt. Doch Jericho wackelt nur mit dem Zeigefinger und meint er habe da noch eine Überraschung. Plötzlich springt ein Mann im Hoodie über die Zuschauerabsperrung und kommt in den Ring. Er verpasst Cody nun einen Burning GTS und dann zeigt er sein Gesicht: Es ist Samy Guevara!!

Zu dritt treten sie jetzt auf Cidy ein, doch es ertönt direkt als Antwort die Musik von Samoa Joe, welcher zusammen mit Rey Mysterio, welcher mit einem Stahlstuhl bewaffnet ist zum Ring rennt. Gerade als diese im Ring angekommen sind und Joe anfangen will aufzuräumen, wird Joe von Mysterio hinterrücks mit dem Stuhl niedergeschlagen. Jericho und Rey fangen nun an hämisch zu grinsen und auch hier folgt eine innige Umarmung, während Wates und Samy sich mit einem Handshake anfreunden. Es setzt noch einen 619 und einen Judas Effect gegen Joe, bevor sie nach einigen Schlägen und Tritten gegen Cody und Joe zu viert über ihre beiden Opfer. Die Gruppe posiert noch etwas, bevor Jericho verkündet: "The Circle ist geboren"
0 x

phillywilly123
WTR-Team
WTR-Team
Beiträge: 1196
Registriert: 15. Jan 2017, 19:40
Status: Offline

Re: Komplette Showberichte Show 21

Beitrag von phillywilly123 » 22. Mai 2020, 02:39

Part 2

R2W Redemption is Gold Championship
Kyle O´ Reilly vs Matt Riddle (C)

https://www.youtube.com/watch?v=j3BjinI53Eg
> Matt Riddle made Kyle O´ Reilly submit to the Bromission in 0:39:42
Rating: **** 1/2


Riddle feiert seine Titelverteidigung in kassisch überheblicher Manie, während SHOCK THE SYSTEM sich aufgrund der zweiten Niederlage heute schon die Wunden leckt. Es gibt einen Staredown zwischen der Gruppierung und dem Champion. Dieser ist dadurch so abgelenkt, dass er Shinsuke Nakamura garnicht bemerkt, welcher sich in den Ring geschlichen hat und ihn jetzt mit einem Kinshasa blindsided.

Nakamura steht nun über Riddle und verhöhnt ihn mit seinem Posen, bevor er auf die Redemption is Gold Championship tritt.

Backstage gibt es dann ein großes Interview mit Zack Sabre Jr.. Natürlich geht es hauptsächlich um seinen nun ehemaligen Tag Team Partner Minoru Suzuki, mit dem er schon seit längeren nicht mehr auf einer Wellenlänge ist und direkt nach dem Verlust der R2W World Tag Team Championships, habe es a endgültig gekracht. Die Interviewerin frägt ob sich Zack erklären kann wie es dazu gekommen ist. Zack sieht die Sache eher nüchtern und meint extrem viel von Suzuki gelernt zu haben. Auch wenn er gedacht habe, er bräuchte keinen Mentor mehr, war Suzuki genau das für ihn. Jahre vergingen und irgendwann wurde beiden eins klar: Er habe nicht nur viel von Suzuki gelernt, er habe so viel von ihm gelernt, dass er jetzt besser war, als er. Deswegen machte Suzuki zu, schloss ihn aus, war nicht mehr sein Partner und beschuldigte Zack dann aber für Niederlagen schuldig zu sein. Zack stellt eins klar: Der Schüler hat den Lehrer überholt und das wird die Wrestlingwelt auch ziemlich bald offiziell sehen können.

Dann kam es zu einem Proving Ground Match zwischen P Y A und der R2W Womens Championess Paige. Sollte P Y A ein Unentschieden, oder einen Sieg gegen Paige einfahren, so erhält sie demnächst ein Titelmatch:

Proving Ground
P Y A vs Paige

https://www.youtube.com/watch?v=0Kx32HXoCyA
> P Y A and Paige battled to a Time Limit Draw in 0:10:00
Rating: ***


Paige scheint nach dem Match verärgert, dass sie nicht den Sack zu machen konnte, kann sich aber dann doch durchringen P Y A einen Handshake anzubieten. Diese nimmt diesen sogar an, zeigt aber auch gleich an, dass sie sich beim nächsten mal sogar den Titel holen will.

Gestört werden die beiden von Sane auf der Rampe, welche kurz ihre MWF Womens Championship in die Höhe hält, während sie sich am kaputt lachen ist. Schließlich kann sie sich wieder in Fassung bringen und meint gebrochen, dass sie es witzig findet wie Paige nicht mal einen Rookie besiegen kann, aber jetzt gegen die beste Wrestlerin der Welt antreten will. Sie hält noch einmal provokant den Titel hoch und sagt, falls irgendjmd nicht denkt, dass sie die beste Wrestlerin der Welt ist, dieser Titel den Leuten genug Argumente liefern sollte.

Einmal mehr sind wir mit den Kameras im Büro von Pat Patterson, welcher sich genüsslich einen Tee zu Gemüte führt. Dann lopft es an der Tür. Patterson wirkt genervt, setzt dann aber ein Lächeln auf und bitten die Person herein. Es ist Sonja Deville, welche sich direkt hinsetzt und auf Patterson einredet. Sie erklärt, dass sie seit dem Start der Womens Division hier wohl eine große Überraschung war und im Titelmatch für die erste Titelträgerin musste sogar die MWF Womens Championess Kairi Sane cheaten, um sie zu stoppen. Deville weiß, dass Renee Young jetzt weg ist und sie damit eine große Befürworterin verloren hat, weswegen sie nachfragen will, wie es für sie bei R2W jetzt weitergeht.

Patterson antwortet, dass er ebenfalls beeindruckt von der Entwicklung von Deville ist und er ihr eine große Zukunft vorraussagt. Gerade aber konzentriert er sich voll auf das Title vs Title Match, weswegen er sie leider vertrösten muss. Aktuell gäbe es keinen Spot für sie.

Deville schaut irritiert. Sie fragt, ob das heißt, dass sie gefeuert wäre, doch dies verneint Patterson sofort. Sie solle erst einmal nach Hause gehen, denn demnächst brauche man sie nicht. Man möchte aber natürlich auch nicht, dass sie woanders unterschreibe, nur einsetzen wird man sie erst einmal nicht.

Sonja ist schockiert, schmeißt den Tee von Patterson gegen die Wand und verlässt flichend das Büro.

Neben dem großen Main Event um die R2W Womens Championship, gibt es nun im Co-Main Event auch noch ein Match um die R2W World Tag Team Championships, denn die frisch gekröhnten Champions werden ihre Titel direkt gegen #Equal verteidigen:

R2W World Tag Team Championships
#Equal vs The Assasins (C)

Das Match startete mit überraschender Dominanz der Damen, welche ihre körperliche Vorteile gut ausnutzen konnten. Doch natürlich sind Ricochet und Ospreay es gewöhnt gegen stärkere und schwerere Gegner zu wrestlen. So fokussierten sie sich darauf die Kraftmoves von Alpha und Viper nicht mit den selben Waffen zu begegnen, sondern sie mit ihrer Schnelligkeit auszukontern und sich auf ihre Strikes, sowie High Flying Aktionen zu besinnen. Auch wenn die beiden wuchtigen Frauen immer mal wieder die Champions zu fassen bekamen und weitere Hard Hitting Moves durchbrachten, endete diese Glückssträhne endgültig, als Ospreay und Ricochet einen doppelten Dive auf Alpha ausführten. Für kurze Zeit war so Viper auf sich alleine gestellt und The Assassins nutzen dies eiskalt aus. Es folgten Strike Combinationen bis Ospreay den Stormbreaker durchbrach und Ricochet direkt mit seinem atemberaubenden Double Rotation Moonsault angeflogen kam, um das Match zu beenden.
> Ricochet pinned Viper after a Double Rotation Moonsault in 0:22:42
Rating: **** 1/4


Nach der erfolgreichen Titelverteidigung gibt es gegenseitge Respektbekundungen und sogar Handshakes und Umarmungen werden ausgetauscht. Unterbrochen wird das ganze von Akam und Rezar, welche zum Ring gerannt kommen und die beiden Teams attackieren wollen. Relativ schnell mischen sich aber auch noch die Young Bucks in den Brawl ein und zusammen können die Assassins, #Equal und die Bucks das House of Horrors Tag Team ausschalten und aus dem Ring werfen. Anschließend gibt es noch Fist Bumps zwischen allen drei Teams.

Bevor es zum Main Event kommen sind wir noch einmal bei Patterson im Büro. Es klopft energisch an der Tür und Patterson antwortet: "Sonja ich hab doch gesagt, dass wird erst einmal nichts". Doch "The Machine" Phil Wates kommt zusammen mit Chris Jericho, Samy Guevara und Rey Mysterio in das Büro. Sofort springt Patterson auf und begrüßt die vier freundlich. Wates meint direkt Patterson solle die Fresse halten und sich hinsetzen. Dann führt The Machine fort und sagt, dass Patterson im vergangenem Jahr einen wirklich guten Job gemacht habe. Patterson bedankt sich kurz, was Wates veranlasst mit voller Wucht auf den Tisch zu schlagen und Patterson anzuschreien:

"Ich hab gesagt du sollst die Fresse halten!! Du raubst mir den letzten Nerv. Ich habe sowas schon so oft gesehen. Du hast das Sagen in der erfolgreichsten Liga und denkst das liege alles an dir. Nichts und Niemand kann deine Liga jetzt noch einholen und deswegen hast du dir aufgehört Mühe zu geben. Du gehst nicht mit der Zeit, weigerst dich neuen Dingen eine Chance zu geben. Das Ding heute mit Sonja hat das Fass zum überlaufen gebracht. Du möchtest Sonja nicht einsetzen, was eh schon extrem dumm ist, da sie ein großes Talent ist und mit genügend einsetzen schafft sie es sicher mal an die Spitze des Business. Und dann möchtest du sie nicht feuern, obwohl du sie nicht einsetzt, nur damit andere Ligen sie nicht bekommen? Und wir zahlen dafür unnötig Gehalt oder was? Ich habe immer gedacht du wärst noch die Stimme der Vernunft unter Vince gewesen, aber die Wahrheit ist, dass du genauso verblödet, veraltet und einfach nur kontraproduktiv für das Wrestling Business bist, wie er es war. Das Wrestling Business ist ohne Vnce besser dran, das weiß jeder mit etwas Grips im Hirn, doch es überrascht mich, dass R2W mittlerweile ohne dich bessr dran ist. Du hast mit Jericho den größten und wichtigsten Namen im Business und es kommt soweit, dass er an sich zweifeln muss, weil du nichts mit ihm machst? Samy Guevara empfandest du als zu Teuer und wolltest das Geld lieber sparen, aber gleichzeitig lässt du Talente unter Vertrag die du anscheinend nicht gut genug für diese Liga findest? Zum Glück hat Jericho etwas Geld übrig und konnte somit Guevara doch noch zu R2W holen. Und dann wäre da auch noch Rey Mysterio, den du für Nichts und wieder Nichts seine Maske aufs Spiel setzen lässt? Weißt du eigentlich wie viel Marktwert so eine Lucha Apuesta Match haben könnte, wenn man es gescheit aufbaut....so wie ich es zum Beispiel in der Vergangenheit gemacht habe? Lange Rede, kurzer Sinn, du denkst du bist hier das Ende aller Dinge und würdest deine Liga immer weiter in den Ruin treiben können, doch hier wird es interessant. Du bist verdmant noch einmal nur der Matchmaker, ich habe hier immer noch die Haupteigentumsanteile und enthebe dich hiermit deiner aktuellen Position. Ich hoffe du verlässt das Wrestlingbusiness, weiterhelfen tust du es nicht mehr. Nächste Woche wird es hier einen neuen Wind geben, denn wir haben den besten Mann für diesen Job verpflichten können. Es wird überraschend sein, aber man sollte ziemlich schnell verstehen, dass dies die einzige richtige Entscheidung sein kann. Und jetzt Mr. Patterson....verlassen sie meine Arena!!!"

Patterson wirkt vollkommen geplättet, doch als Jericho auf ihn zu geht, verlässt Patterson schnell seinen Stuhl und verschwindet aus dem Büro und aus der Arena. Jericho setzt sich auf den Stuhl und macht es sich bequem. Ermeint, dass er nichts dagegen hätte hier Matchmaker zu werden. Wates antwortet, dass es niemand wird der im Circle ist, oder auch nur im Freundeskries des Circles ist. Jericho schaut etwas verwundert, doch Wates unterstreicht seine Aussage. "The Circle kann nur zur dominantesten Fraktion in diesem Business werden, wenn wir uns ohne Vorteile und Vetternwirtschaft durchsetzen. Der neue mag uns nicht einmal besonders, aber er weiß wie gut wir sind und wir werden die Chancen bekommen R2W zu unserer Liga zu machen"

Nun nicken sich alle kurz zu und Wates dreht sich zu den Kameras und schaut genau herein. Er schickt die Kameras zum Main Event und verspricht allen Zuschauern, dass sie bei der nächsten Show etwas verpassen werden, wenn sie nicht einschalten.

Dann kam es auch zum Main Event:

R2W World Championship
Bobby Fish vs Tomasso Ciampa (C)

https://www.youtube.com/watch?v=BaqwBBl6Hj4
> Tomasso Ciampa made Bobby Fish submit to the Bridging Double Fuji Armbar in 0:20:03
Rating: ****


Ciampa feiert seine Titelverteidigung indem er sich wie gewohnt fest an seine R2W World Championship klammert. O´Reilly und Strong sind enttäuscht über die Niederlage, während Cole das ganze ziemlich ruhig zur Kenntniss nimmt. Dann ordert Cole seine Kollegen an mit ihm in den Ring zu kommen und Ciampa zu attackieren, doch der Champion erinnert noch einmal an das Angebot und verspricht Kyle schon für die nächste Ausgabe sein Titelmatch gegen Ciampa. Kyle und Roderick gehen nun trotzdem in den Ring, aber sie schnappen sich nur Fish und verlassen zusammen mit einem nicht ganz zufrieden Adam Cole die Arena.

Im Ring hält Ciampa weiter fest seinen Titel fest, bevor er ihn in die Höhe streckt. Damit geht diese R2W Show auch zu Ende...
0 x

feiermeyer
Beiträge: 95
Registriert: 24. Jan 2017, 13:47
Status: Offline

Re: Komplette Showberichte Show 21

Beitrag von feiermeyer » 4. Jun 2020, 01:05

Erst einmal Part 1, zu Part 2 komme ich dann auch bald

MCW

Weekly Mayhem 21

Titles vs Titles
MWF World Tag Team Championships / MCW World Tag Team Championships
The Undead Realm (MCW) vs We, the Independent (MWF)

https://www.youtube.com/watch?v=APqKkm2wrpw
> David Starr pinned Zonk with the Han Stanson in 0:15:26 TITELWECHSEL!!!
Rating: ****

Damit sind We, the Independent nun MCW und auch MWF World Tag Team Champions. Moxley scheint sich aber eher weniger zu freuen, dass Starr am Ende eine One Man Show abgezogen hat und sich jetzt überschwänglich über den Titelgewinn freut. Moxley bekommt seine MCW World Championship und MWF World Tag Team Championship von dem Referee gereicht, während Starr beide MCW World Tag Team Championships in der Hand hat. Er möchte nun eine davon Mox übergeben, doch der rempelt einfach nur Starr um und verlässt den Ring. Auf der Rampe gibt es dann einen Staredown bei dem die 5 Titelgürtel verteilt auf die beiden Wrestler hochgehoben werden. Die Anspannung zwischen den Tag team Partnern vor ihrem MCW World Titel Match beim PPV steigt weiterhin!!

Bevor es zum Main Event kommt, sehen wir zum ersten mal Juice Robinson live im Backstagebereich. Er hat seinen neuen MCW Vertrag noch in der Hand, als er von Dalton Castle angesprochen wird. Was die beiden besprechen, kann man nicht verstehen, doch sie scheinen gut miteinander klar zu kommen und am Ende gibt es einen Handschlag zwischen den beiden.


Travis Banks vs John Cena

https://www.youtube.com/watch?v=5iMfwIBMpMk
Sieger: Cena
> John Cena pinned Travis Banks with an AA in 0:06:30
Rating: ***

Cena und Orton feiern ihre beiden Siege verhalten, dann scheinen sie kurz etwas zu besprechen, bevor sie relativ ernst in den Backstagebereich gehen.

Rush vs Randy Orton
https://www.youtube.com/watch?v=cZqJXfbo17M
Sieger: Orton
> Randy Orton pinned Rush with an RKO in 0:07:41
Rating: *** 1/4

Cena und Orton zeigen nach dem Match einen Fist Bump. Dann erklärt Cena, dass er nun auf die Unterstützung von Orton hofft. Dieser nickt, bevor auch schon die Musik von Travis Banks ertönt.

Backstage hatten sich Ric Flair und Dalton Castle das ganze um The Hybrid 4 angesehen. Castle meint, dass sich Flair dies doch nicht gefallen lassen kann. Flair wirkt sehr sauer und meint diese Punks hätten keinen Respekt vor dem was die 4 Horseman aufgebaut hätten. Sie wollen gegen die Hybrid 4 in der nächsten Ausgabe antreten und versprechen jeder mit einem neuen Partner an der Seite dieser Gruppierung Respekt einzuprügeln.

SCUUUUUU vs The Hybrid 3
https://www.youtube.com/watch?v=F2gsVaP2vvY
Sieger: Hybrids
> Jack Evans pinned Kazarian after a 630 Senton in 0:24:35
Rating: **** 1/2

Nach dem Match setzt es einen weiteren Beatdown von den Hybrids gegen SCUUUUUU, welcher aber durch die Musik von Johnny Mayhem unterbrochen wird. Diser kommt mit einem Stuhl bewaffnet in den Ring und kann damit die Hybrids verscheuchen. Christopher Daniels möchte sich bei Mayhem bedanken, doch dieser knallt ihn den Stuhl in die Magengegend und zeigt direkt den Moonlight Drive. Nun kommen die Hybrids mit einem schmierigen Grinsen in den Ring. Sie fertigen noch die anderen SCUUUUUU Mitglieder ab, bevor sie zusammen im Ring positionieren. Anscheind war die Trennung der Hybrids nur eine Finte und diese scheinen nun stärker als je zuvor. Sie posieren noch in alter 4 Horseman Manier mit einem Handzeichen, welches die Nummer 4 anzeigt, bevor sie gemeinsam unter Buhrufen die Arena verlassen.

TK Cooper vs Kishin Liger
TK Cooper wurde schon während den Ankündigungen zum Match von Liger attackiert, sodass erst nach einiger Zeit die Ringglocke geläutet wird. Kishin wirkt sehr dominant, aber auch teilweise fahrlässig in seinen Aktionen. Immer und immer wieder muss der Referee eingreifen, der dadurch ebenfalls fast ins Kreuzfeuer des Besessenen Kishin Ligers gerät. Cooper schafft es durch seine Windigkeit den blinden Attacken von Liger aber teilweise zu entgehen. Als er jedoch einen Springboard Moonsault als Konter zeigen möchte, tritt ihn Liger in der Luft in die Magengegend. Es folgt ein Brainsbusta. Dann setzt Liger aber kein Cover an, sondern holt unter dem Ring einen weiteren spitzen Pflock hervor mit dem er auf Cooper losgehen möchte. Liger nimmt sich noch Zeit den Pflock anzulecken, bevor er damit auf den gerade wieder aufgestanden Cooper losrennt. Dieser rollt ihn aber mit einer Ausweichrolle ein und zum Schock der Fans geht dieses Cover durch.
Sieger: TK Cooper
> TK Cooper pinned Kishin Liger with a Roll Up in 0:13:18
'Rating: *** 3/4

Cooper, welcher gerade eine absolute Legende besiegen konnte, rettet sich sofort vor der Rage von Liger, doch der Referee war nicht so flink und so bekommt dieser tatsächlich den Pflock in die Magengegend gerammt. Sofort fällt das Livefeed aus und eine Meldung verkündet technische Probleme beim Fernsehsender....

Nun sehen wir Cena und Orton, welche Backstage miteinander sprechen. In letzter Zeit konnten sie als KillerLegends nicht mehr so dominieren wie einst und Orton stellt die Frage in den Raum, ob ihre Partnerschaft vielleicht vor dem Ende stehen könnte. Cena meint nur, dass er es nicht wisse, er aber den beiden große Singles Matches am heutigen Abend besorgt habe. Wenn Orton will, dann wird Cena ihn zum Ring begleiten und andersrum. Orton überlegt kurz und stimmt dann zu.

Austin Aries, Austin Theory vs "L" (Bobby Lashley, Jinder Mahal)
https://www.youtube.com/watch?v=nWo-rX8mhAY
Sieger. Austins
> Austin Aries made Jinder Mahal submit to the Cattle Mutilation in 0:04:35
Rating: ** 3/4

Aries und Theory feiern gemeinsam ihren Sieg und scheinen mit einem Handschlag eine feste Zusammenarbeit für die Zukunft zu besiegeln. Während die beiden den Ring verlassen, erklärt Aries den jungen Namensvetter noch was er an dem Match verbessern kann, was sie gerade gehabt haben und spricht mit ihm einige Szenen durch. Theory scheint dies zu schätzen und hört sehr aufmerksam zu.

Wir sehen nun ein kurzes Intervie mit Jon Moxley und David Starr. Die beiden sprechen nicht miteinander und hören such ruhig die Dragen des Interviewers an. Dieser versucht etwas Feuer zu entfachen und fragt, ob die beiden nach ihren Problemen in letzter Zeit und mit dem Blick auf das Titelmatch um die MCW World Championship beim PPV "We, the Independet" überhaupt noch ihre MWF World Tag Team Championships verteidigen können, oder ob die Angst hintergangen zu werden sie daran hindern wird. Starr antwortet, dass es keine Probleme gäbe. Die beiden wissen ganz genau, dass sie als Team gut funktionieren und MCW als MWF World Tag Team Champions würdig vertreten müssen. Auch heute werden sie die Zukunft die Zukunft sein lassen und sich die MCW World Tag Team Championships ebenfalls holen. Nun wird auch Mox nach einem Kommentar gefragt. Dieser antwortet schlicht, dass es keine Probleme geben wird, solange Starr seinen Job macht und nicht auf dumme Gedanken kommt. Dann lässt Mox seinen Partner in den Interviewer einfach stehen.

Mustafa Ali vs Johnny Mayhem
https://www.youtube.com/watch?v=w6OPe8ZNObg
Sieger: Mayhem
> Johnny Mayhem pinned Mustafa Ali after a Starship Pain in 0:09:55
Rating: *** 1/2

Direkt nach dem Match ertönt die neue Musik von The Hybrid 3 und PJ Black, Jack Evans und Angelico betreten die Bühne. Sie drohen damit in den Ring zu kommen und ihren ehemaligen Weggefährten Johnny Mayhem zu attckieren. Dieser baut sich aber mutig im Ring auf und auch Ali steht ihn plötzlich zur Seite. Dies bringt die Heel Gruppierung zum umdenken und die Hybrids verlassen den Ring. Mayhem und Ali umarmen sich kurz brüderlich, bevor sie gemeinsam die Halle verlassen.

In einer Vignette vor dem nächsten Match wird Juice Robinson als neustes Mitglied von MCW vorgestellt. Der Paradisvogel zeigt sich sehr glücklich über die Chance bei MCW und verspricht allen zu zeigen aus welchem Holz er wirklich geschnitten ist. Als erstes Ziel hat er sich die Weekly Mayhem Championship ausgekuckt, welche er schon in der nächsten Ausgabe gewinnen will.

Weekly Mayhem Championship
Jaka vs Chris Dickinson vs Eddie Edwards vs Dalton Castle vs Ric Flair vs Black Tyga (C)

https://www.youtube.com/watch?v=gWjMJ73egYw
> Black Tyga pinned Chris Dickinson with a Tyga Driver in 0:05:49
Rating: ***

Black Tyga schafft es etwas überraschend seine Weekly Mayhem Championship zu verteidigen und feiert seinen Triumph unter Buhrufen aus dem Publikum. Dann stürmt Kishin Liger mit einem spitzen Pflock bewaffnet in den Ring, um ihn zu attckieren, doch Black Tyga kann ausweichen, sodass der Pflock in einem Turnbuckle stecken bleibt. Währenddessen hat Tyga schon den Ring verlassen. Nun möchte Eddie Edwards etwas beschwichtigen und redet auf Liger ein. Der jedoch attackiert jetzt Edwards mit einem Low Blow und verpasst ihn anschließend einen Brainbusta. Liger schnappt sich den Pflock, doch als er damit auf Edwards losgehen möchte, wird dieser von TK Cooper, den heutigen Gegner von Liger aus dem Ring gezogen. Es scheint als ob Kishin Liger vollkommen in seiner Wut die alte Persönlichkeit von Jushin Thunder Liger absorbiert hat.

Show-Card-Rating: *** 1/2
0 x

feiermeyer
Beiträge: 95
Registriert: 24. Jan 2017, 13:47
Status: Offline

Re: Komplette Showberichte Show 21

Beitrag von feiermeyer » 8. Jun 2020, 00:32

Jetzt ist meine Show komplett oben
0 x

sarahlee
Beiträge: 86
Registriert: 31. Jan 2017, 22:49
Status: Offline

Re: Komplette Showberichte Show 21

Beitrag von sarahlee » 9. Jun 2020, 05:13

SarahLee

Kamikaze

Weekly Nummer 21

Kamikaze World Championship
Roman Reigns vs Brock Lesnar (C)

https://www.youtube.com/watch?v=O-etK0Q0WTQ
> Brock Lesnar made Roman Reigns submit to a Kimura Lock in 0:08:18
Rating: ***

Kurznotiz: Nachdem Reigns von den Ärzten behandelt wurde, erklärte Heyman, dass es auch manchmal seinen Preis habe für die besten Wrestler der Welt der Anwalt zu sein. Denn nun ist er der Repräsentant von Hager und Lesnar, welche demnächst um den Titel antreten werden. Er meinte dann nur, dass er hofft das dieses Match zivillisiert über die Bühne gehen kann. Daraufhin kam Hager zum Ring und es gab einen intensiven Staredown zwischen den beiden, als die Show dann endete.

Kamikaze World Tag Team Championships
Der Schöne und das Beast vs Los Ingobernables de Armageddon (C)
Das Team der LIA nahm ihre Herausforderer anfangs nicht wirklich ernst und so spielten sie ein wenig mit der Frau und dem vermeintlichen Schwächling. Doch als Petzi sauer wurde und den Beastmode aktivierte schleuderte sie Tanahashi und Takahashi ordentlich rum, sodass diese sich in Folge eher auf McDreamy konzentrierten. Dieser konnte einige Zeit durchhalten, wurde aber zu schlau isoliert. Seine letzte Comebacksequenz endete mit einem Michinoku Driver von Takahashi und einem anschließenden High Fly Flow von Tanahashi. Damit hatten die LIA abermals ihren Titel verteidigt.
> Hiroshi Tanahashi pinned Kelly McDreamy after a High Fly Flow in 0:07:24
Rating: ***

Als LIA mit den Titeln feierten, wurden sie von Mark Andrews und Mark Haskins unterbrochen, welche ankündigten sich die Titel bei der nächsten Kamikaze Show holen zu wollen. Tanahashi und Takahashi grinsten sich kurz an und verliesen dann die Arena, in dem sie ohne den Marks einen Blick zu würdigen an ihnen vorbeiliefen.

Luke Harper vs Jake Hager (C)
https://www.youtube.com/watch?v=gqVyS3FiwtU
> Jake Hager made Luke Harper pass out to a Standing Arm Triangle in 0:12:25
Rating: *** 3/4

Kurznotiz: Dieses Match war ursprünglich als MWF Dynamite Championship angekündigt, da Hager diese mittlerweile verloren hat, wurde es zu einem Hauptherausforderers Match. Damit trifft Hager zukünftig auf Lesnar. Nach dem Match zog Harper seine Stiefel im Ring heraus und übergab sie seinen ehemaligen Manager Paul Heyman. Er verabschiedete sich bei den Fans und erklärte die Karriere von Luke Harper für beendet.



Kamikaze World Tag Team Championships Contenders Match
TLC
Beretta, Matt Sydal vs Marking out, Bro!

https://www.youtube.com/watch?v=kC6lvy4tGyQ
Sieger: Marks
> Mark Andrews won by Stipulation in 0:29:43
Rating: **** 1/4

Kurznotiz: Damit sind Marking out, Bro! nun die neuen Herausforderer auf die Kamikaze World Tag Team Championships von Los Ingobernables de Armageddon!

Kamikaze Strong Style Championship Shoot Style Tournament Round 1
Hideki Suzuki vs Shibata

Das Match zwischen Hideki und Shibata war aufgrund der Mitgliedschaft in der LIA eher von taktischer Natur und am Anfang von viel Chain Wrestling und Holds geprägt. Dies machte das Match aber nicht schlechter, denn auch Shibata zeigte wie vie er auf der Matte drauf hat. Schließlich begann aber Hideki seinen Gegner am Boden zu kontrollieren, bis dieser sich in die Seile retten konnte. Shibata merkte wohl, dass seine bisherige Strategie nicht aufgehen würde und knallte aus dem Nichts Hideki einige harte Strikes und Kicks an den Kopf. Zum Finish nahm er den überrumpelten Suzuki in einen Sleeperhold, bevor er ihn in seinen PK transferierte. Nach dem ersten PK konnte Suzuki zwar noch weiterkämpfen, auf die Beine kam er aber nicht mehr, denn ein zwieter PK machte endgültig bei ihm alle Lichter aus.
> Shibata defeated Hideki Sizuki by Knockout in 0:07:13
Rating: *** 1/2

Als Shibata zum Sieger gekührt wurde, kamen einige wütende LIA Mitglieder heraus, welche lautstark das Diskuteren mit Shibata anfingen. Dies wurde aber rechtzeitig durch SarahLee unterbrochen, welche mit Shibata vs Mike Bailey und Miahara vs KUSHIDA die Halbfinalpaarungen verkündete.

Nun folgt eine Promo von Paul Heyman, welcher erklärt, dass er weiterhin bei jeder Show von Kamikaze anwesend sein wird, besonders jetzt wo sein Klient die Kamikaze World Championship hält. Er bringt seine neue extreme Version von RAW noch ein wenig over, bis er plötzlich unter gemischten Reaktionen von Roman Reigns unterbrichen wird. Reigns meint, dass er genug vom Gelabere von Heyman habe und dieser nun einfach die Klappe halten soll. ER sei hier um lesnar zu konfrontieren und an seinem ersten Abend bei Kamikaze Geschichte zu schreiben. Er habe Lesnar bereits besiegen können und will dies wiederholen. Er fordert Lesnar zu einem Titelmatch direkt am heutigen Abend heraus. Heyman grinst nur und schüttelt den Kopf, doch bevor er etwas sagen kann, reißt ihn Lesnar sein Mic aus den Händen und nimmt die Herausforderung an. Heyman beibt mit offenem Mund zurück.

Kamikaze Strong Style Championship Shoot Style Tournament Round 1
Madman Fulton vs Kento Miyahara

Fulton und Miyahara begannen furios und es hagelte viele Heavy Strikes, woraufhin beide immer mal wieder zu Boden gingen, doch der Referee lies sie gewähren und beide konnten sich immer wiedder zurückkämpfen. Schließlich hatte Fulton dann Miyahara in einen Full Nelson Lock. Als aber beide in Richtung Boden glitten, konnte Miyahara sein gewicht verlagern und in den Rücken von Fulton gehen, wo er ihn schließlich mit einem Rear Naked Choke in die Bewusstlosigkeit verabschiedete.
> Kento Miyahara made Madman Fulton pass out to a Rear Naked Choke in 0:04:58
Rating: ***

Miyahara erklärt, dass er des öfteres unterschätzt wird, doch dies sei nie ein Problem für ihn bei Kamikaze gewesen, da seine Brüder immer hinter ihn stehen. Zuerstw ar er etwas sauer auf Tanahashi wegen dem Ultimatum, doch er erkennt jetzt, dass dieser nur ein Feuer unter ihn entfachen wollte und dies sei ihm definitv gelungen.

Zwischen den Matches sehen wir die restlichen Los Ingobernables de Armageddon Mitglieder, welche sich über die bisherigen Niederlagen alles andere als freuen. Tanahashi fordert schließlich von Miyahara das Psychofrack Fulton auszuschalten, um seinen Spot in der Gruppierung zu behalten. Dieses Ultimatum kommt bei seinen Untertanen nicht gut an und so muss Takahashi ein paar beruhigende Worte sprechen.


Kamikaze Strong Style Championship Shoot Style Tournament Round 1
Mike Bailey vs Shuji Ishikawa

Zur Überraschung einiger konnte der flinke, aber körperlich klar unterlegende Mike Bailey ein starkes Match worken und mit seinen schnellen Strikes immer wieder in den Reichweite Vorteil von Ishikawa hineintauchen. Nach dem Ishikawa etwas an Geschwindigkeit durch die vielen Treffer einbüßte und diesen mit einem fetten Headbutt wettmachen wollte, fing Bailey an zu bluten. Diese Wunde im Gesicht spornte Bailey nun aber so richtig an und so zeigte er blitzschnelle Headkicks, welche Ishikawa schließlich fällten. Einige Kneestrikes am Boden später, brach der Referee das Match tatsächlich durch TKO ab.
> Mike Bailey defeated Shuji Ishikawa by Knockout in 0:05:26
Rating: *** 1/4


Vor dem nächsten Match wurde in einem kriptischen Video eine Taschenuhr gezeigt. Langam scheint der Uhr die Batterie auszugehen, bis sie um kurz vor 12 stehen bleibt. Dann hört man ein diabolisches Lachen.

Kamikaze Strong Style Championship Shoot Style Tournament Round 1
KUSHIDA vs Masaaki Mochizuki

Direkt zu Beginn klatschte es ohne unterlass. Schnell wurde klar was man in diesem Tunier erwarten kann und besonders Mochizuki zeigte in der Anfangsphase Strong Style Strikes vom feinsten. Doch KUSHIDA fand mit Kontern mehr und mehr ins Match. Als ein harter Slam gegen KUSHIDA landen sollte, konnte er sich durchrollen und seinen Gegner in den Hoverboard Lock nehmen und zur Aufgabe bringen.
> KUSHIDA made Massaki Mochizuki submit to the Hoverboard Lock in 0:09:01
Rating: *** 1/2


Bevor die Show losgeht wurden noch einmal die Regeln des Strong Style Tunieres erklärt. Es gibt keine Pinfalls und man kann nur durch Submission oder Knockout gewinnen.

Show-Card-Rating: *** 1/4
0 x

sarahlee
Beiträge: 86
Registriert: 31. Jan 2017, 22:49
Status: Offline

Re: Komplette Showberichte Show 21

Beitrag von sarahlee » 15. Jun 2020, 16:29

Pushi
0 x

Antworten