Komplette Showberichte Show 21

Moderatoren: perryRPSblack, Munix, phillywilly123

Pauleheißter
Beiträge: 72
Registriert: 1. Feb 2017, 21:27
Status: Offline

Re: Komplette Showberichte Show 21

Beitrag von Pauleheißter » 19. Jun 2020, 19:15

Paule

R.E.A.L.

R.E.A.L. TV Episode 21

R.E.A.L. World Championship
Kofi Kingston vs AJ Styles (C)
> AJ Styles made Kofi Kingston submit to the Calf Crusher in 0:35:14
Rating: **** 1/2

R.E.A.L. World Tag Team Championships
Ladder Match
Lucha Bros vs Pround n Powerfull (C)
> Santana won by Stipulation in 0:44:23
Rating: *****

R.E.A.L. TV Championship
Wolfgang vs P.R. Warden (C)
> P.R. Warden pinned Wolfgang after hitting him with the Book of Warden in 0:07:16
Rating: *** 1/2

R.E.A.L. World Tag Team Championships Tournament Round 1
Warden Family vs The Ambassadors
> Dez pinned Doug Williams after the Assisted Second Rope Tombstone in 0:05:59
Rating: ***

R.E.A.L. World Tag Team Championships Tournament Round 1
Purple Reign vs New Day
> Big E pinned Vinny Marsaglia in 0:18:57
Rating: ****

R.E.A.L. World Tag Team Championships Tournament Round 1
MUSK, Andrew Everett vs Drew Galloway, Rusev
> Drew Galloway pinned Andrew Everett with the Claymore Kick in 0:11:40
Rating: *** 3/4

R.E.A.L. World Tag Team Championships Tournament Round 1
War Machine vs KENTA, Low KI
> Hanson pinned Low Ki after the Fallout in 0:20:08
Rating: **** 1/4

R.E.A.L. World Tag Team Championships Tournament Round 1
Cedric Alexander, Trevor Lee vs Moose, ACH
> Trevor Lee pinned ACH with a Small Package in 0:02:32
Rating: ** 1/2

R.E.A.L. World Tag Team Championships Tournament Round 1
Old School Hooligans vs Goto, Ishii
> The Brian Kendrick pinned Goto with the Dropsault into Summersault Pin Combination in 0:08:25
Rating: *** 1/4

Show-Card-Rating: *** 3/4
0 x

HIKidzIchBinCarlo
Beiträge: 67
Registriert: 29. Mär 2017, 20:52
Status: Offline

Re: Komplette Showberichte Show 21

Beitrag von HIKidzIchBinCarlo » 6. Jul 2020, 00:24

BASK IN HIS GLORY!!! Lange, lange hat es gedauert, doch Keith Lee hat die Chance um die Fight Forever Championship genutzt und den bisherigen Champion Super Dragon entthront. In einem überraschend cleanen Match, war Lee am Ende zu dominant für Dragon, welcher einfach auf Dauer kein Mittel gegen den Moment Maker fand. Es wurde aber angekündigt, dass es bei der Fight Night 22 ein Rematch um den Titel geben wird. Dies wird dann sogar unter Guerilla Warfare Regeln stattfinden, eine Speialität des Ex-Champions. In einem ansehnlichen Lucha Rules Match konnten Bandido und Caristico ihre Fight Forever Tag Team Gürtel gegen die Los Patriotos bestehend aus Hunico und Alberto el Patron verteidigen. Aufgrund der aktuellen Anschuldigungen wird Alberto el Patron nicht mehr bei Fight Forever auftreten. In einem Inoffiziellen Titleeliminator trafen Pete Dunne und Christian aufeinander. Beide sind noch nicht lange bei Fight Forever unter Vertrag doch kämpfen sich bisher unbeirrt an die Spitze, sodass es klar war, dass diese beiden einmal unter sich ausmachen werden, wer den nächsten Titleshot bekommen könnte.In einem Kampf in dem es ständig hin und her ging, konnte sich Pete Dunne am Ende durchsetzen und wird somit in der Zukunft sicher ein Titelmatch gegen Keith Lee oder Super Dragon bekommen. Auch die Kinf of the Mountain Championship wurde von ihrem Titelträger erfolgreich verteidigt, denn Shelton Benajmin war es der das harte 6 Way TLC Match gewinnen konnte. Dies bedeutet, dass Benjamin weiterhin gegen ein Titelmatch eincashen kann. In weiteren Matches des Abends gewannen die MCMG gegen American Alpha, womit sie nun wohl Hauptherausforderer auf die Tag Titel von Bandido und Caristico sein sollten und auch das neue Duo aus Carlos Enthusiasmos und AeroStar konnten mit einem Sieg gegen Suzuki Gun die Ranking herausklettern. Aufgefüllt wurde die Card mit Siegen von Donovan Dijak gegen La Park und Curt Hawkins gegen Noam Dar. Neben den Matches gab es auch die große Ankündigung, dass Volador Jr. demnächst das Fight Forever Roster verstärken wird!!

Fight Forever

Fight Night 21

Fight Forever World Championship
Keith Lee vs Super Dragon (C)
> Keith Lee pinned Super Dragon with the Ground Zero in 0:14:24 TITELWECHSEL!!!
Rating: *** 1/2

Fight Forever World Tag Team Championships
Lucha Rules
Los Patriotos vs Bandido, Caristico (C)
> Caristico made Hunico submit to a Tilt a Whirl Armbar in 0:29:55
Rating: **** 1/2

Pete Dunne vs Christian
Sieger: Pete Dunne
> Pete Dunne pinned Christian with the Bitter End in 0:18:46
Rating: ****

MCMG vs American Alpha
Sieger: MCMG
> Chris Sabin pinned Jason jordan with the Skull and Bones in 0:16:32
Rating: *** 3/4

Donovan Dijak vs La Park
Sieger: Dijak
> Donovan Dijak pinned La Park with the Feast your Eyes in 0:09:06
Rating: *** 1/4

Carlos Enthusiasmos, AeroStar vs Suzuki Gun
Sieger: Carlos
> Carlos Enthusiasmos pinned El Desperado with the Mexican Destroyer in 0:06:22
Rating: ** 1/2

Noam Dar vs Curt Hawkins
Sieger: Curt
> Curt Hawkins pinned Noam Dar with a Diving Elbow Drop in 0:04:37
Rating: ** 1/4

King of the Mountain Championship
TLC
Flip Gordon vs Kalisto vs Lince Dorado vs Gran Metalik vs Alberto El Patron vs Shelton Benjamin (C)
> Shelton Benjamin won by Stipulation in 0:08:15
Rating: ***

Show-Card-Rating: *** 1/4
0 x

Mo-Po-33
Beiträge: 17
Registriert: 7. Aug 2019, 00:03
Status: Offline

Re: Komplette Showberichte Show 21

Beitrag von Mo-Po-33 » 21. Jul 2020, 11:56

SWA

"We Sold Out, We Sold Out, We Sold Out"

Wie bereits bei den SWA Shows gewöhnt starten wir im Büro von Tully und Arn, welche in einem gewissen Abstand voneiannder stehen und sich keines Blickes würdigen. Tully beginnt zu sprechen und meint, dass er allen dankt in ihr Büro gekommen zu sein, denn auch heute werden sie wieder einmal aktuelle Rankings verkünden und es geht um den heiß umkämpften Singlesbereich. Auch wenn Arn und er sich in einigen Punkten uneinig waren, sind sie zu einer gemeinsamen Top 5 gekommen, welche repräsentiert wer demnächst gegen The Fiend antritt, welcher zwar die MWF World Championship verloren hat, aber weiterhin als SWA World Champion an der Spitze der Liga steht. Man hört nun ein leises Schnaufen von Arn. Tully überhört dies absichtlich und geht ein paar Schritte näher zu den Talenten, welche nun von der Kamera eingefangen werden.

Tully fährt fort und erklärt, dass heute im Main Event Jordan Devlin auf The Fiend um den Titel treffen wird, deswegen und auch nach seinem großartigen Match gegen AJ Styles letzte Woche ist er unsere Nummer 1 im Ranking.

Arn räuspelt sich dazwischen und merkt an, dass Devlon verloren habe. Tully versucht cool zu bleiben und wünscht Devlin viel glück. Dann geht er einen Schritt weiter und spricht Marty Scurrl an. Dieser sei die Nummer 2, da er die Fehde gegen Alpha erfolgreich beenden konnte. Heute wird er gegen Neuzugang Okada wrestlen und die Liga erwartet eine weitere Hammer Performance. Sollte Scurrl den Rainmaker schlagen können, ist sicherlich der nächste Titleshot für ihn drinnen. Tully geht weiter zu den Coffey Brüdern. Er klopft Joe auf die Schulter und fügt an, dass bei den Coffey Brüdern alles wie gehabt ist. Tag Team Matches, oder Singles Matches. Sie bleiben stark und klettern weiter im Ranking nach oben. Heute werden die beiden Brüder aber auf Jurassic Express treffen, da man neue SWA World Tag Team Contenders braucht.

Dann stehen zur Überraschung einiger auch noch Zack Ryder und Adrian Alpha im Raum. Tully fährt fort und meint, dass Zack nach den jüngsten Erfolgen unter den Fittihen von Sting die Nummer 4 ist. Heute habe er kein Match, doch für die nächste Show ist schon etwas großes in Planung. Zack wirkt otiviert, aber auch gleichzeitig irritiert. Dann applaudiert Tully noch Adrian Alpha, welcher sich bei NXT genau so gut schlägt wie in der SWA. Marty Scurrl sei einer der besten Wrestler der Welt und Alpha konnte lange mit ihn mithalten. Da Tully weiß, dass Alpha eine sehr düstere Seite hat, steckt er ihn heute mit den Most Violant Player MVP und Teddy Hart in ein 3 Way Elimination Death Match.

Alpha schluckt kurz, zeigt sich dann aber zuversichtlich.

Nun verlassen die Talente miteinander diskutierend den Raum, während Arn anmutet, dass Okada es nicht gefallen wird nicht in den Rankings zu sein. Tully entgegnet, dass Okada noch nicht in der SWA aufgetreten ist, sollte er heute gegen Scurrl gewinnen, wird er sofort im Ranking nach oben steigen. Arn schüttelt nur den Kopf und meint, dass ihn das bei seinem Signing von Jurassic Express auch nicht gestört hätte. Tully und Arn starren sich noch etwas an, bevor im Ring die Regeln der Womens Casino Battle Royal erklärt werden.

21 Wrestlerinnen aus allen vorhandenen Ligen mit Damendivisionen wurden in 5 Gruppen aufgeteilt, welche jeweils die vier Farben eines Kartendecks repräsentieren plus einem Joker. Nach und nach werden die Farben den Match hinzugefügt bis der Joker als letztes teilnimmt. Man kann jederzeit durch Pinfall oder Submission eliminiert werden. Die Siegerin steht im Match um die erste SWA Womens Championship.

SWA Womens Championship Qualifier
Casino Battle Royal
The Clubs started the Match (Shayna Baszler, Sonja Deville, Ember Moon, Maria, Naomi)
> Maria pinned Naomi with a Roll Up in 0:02:13
> Sonja Deville pinned Maria with a Switching High Kick in 0:02:22
> Shayna Baszler made Sonja Deville submit to a Kirufuda Clutch in 0:04:30
The Spades joined in 0:05:00 (Nicole Savoy, Lina, Becky Lynch, Marti Belle, Lacey Evans)
> Lina pinned Marti Belle with an Inside Cradle in 0:06:47
> Ember Moon pinned Lina with the Eclipse in 0:07:00
The Diamonds joined in 0:10:00 (Mercedes Martinez, Tessa Blanchard, Asuka, Alexa Bliss, Meiko Satomura)
> Mercedes Martinez pinned Ember Moon with the Fisherman Buster in 0:12:24
> Becky Lynch made Lacey Evans submit to a Disarm-Her in 0:13:36
> Alexa Bliss pinned Mercedes Maetinez after a Twisted Bliss in 0:14:49
> Meiko Satomura pinned Nicole Savoy with a Scorpion Kick in 0:14:58
The Hearts joined in 0:15:00 (Paige, Ronda Rousey, Bailey, Charlotte, Session Moth Martina)
> Asuka made Alexa Bliss submit to an Asuka Lock in 0:15:46
> Tessa Blanchard pinned Meiko Satomura with the Magnum in 0:16:15
> Session Moth Martina pinned Bailey with the Springboard Codebreaker in 0:17:34
> Ronda Rousey made Session Moth Martina submit to an Armbar in 0:18:22
> Ronda Rousey made Charlotte submit to an Armbar in 0:19:18
> The Joker joined in 0:20:00 (Kairi Sane)
> Kairi Sane pinned Shayna Baszler after an Insane Elbow in 0:22:36
> Asuka made Becky Lynch pass out to an Asuka Lock in 0:24:48
> Tessa Blanchard pinned Asuka with a Buzzsaw DDT in 0:25:02
> Ronda Rousey pinned Tessa Blanchard with the Pipers Pit in 0:26:14
> Ronda Rousey made Kairi Sane submit to an Armbar in 0:26:55
> Paige pinned Ronda Rousey with a Rampaige DDT in 0:27:30
Rating: **** 1/2

Paige konnte mit dem Losglück der Herzen raltiv spät am Match teilnehmen und auch die aktuelle MWF Womens Championess Kairi Sane, welche als Jokerin ins Match kam überleben. Sie schaffte es den übermächtigen Asuka und Tessa Blanchard aus den Weg zu gehen, um mit Ronda Rousey ihre einzigste und letzte Eliminierung durchzuführen. Damit konnte sie einen dominanten Sieg der MMA Legende im letzten Moment vereiteln. Paige wird jetzt auf Dr. Britt Baker, oder Jinny bei der nächsten Show treffen, um die erste SWA Womens Championess zu kühren.

In einem Backstage Interview wird Zack Ryder gefragt, wie er es findet bei der heutigen Show nicht gebookt zu sein. Zack antwortet, dass er sich darauf garnicht konzentrieren würde. Er sei die Nummer 4 im Singles Ranking und er wird bei der nächsten Show ein großes Match bekommen, zumindest glaubt er das so richtig verstanden zu haben. Was heute angeht, so wird er seinem Mentor Sting bei seinem Match helfen. Als die Interviewerin klar stellt, dass Sting bei der heutigen Show nicht auftreten wird, wirkt Zack verwirrt und er verlässt den Interviewbereich.

Dann gab es auch das erste Singles Match des Abends.

Brian Pillman Jr. vs Michael Bennett / with Maria
Sieger: Bennett
> Michael Bennett pinned Brian Pillman Jr. with the Miracle in Progress in 0:04:29
Rating: ** 3/4

Mit kräftiger Mithilfe von Maria konnte sich Michael Bennett auch hier durchsetzen. Der noch junge und etwas unerfahrene Brian Pillman Jr. hätte hier wohl die Unterstützung seines Partners Teddy Hart gut gebrauchen können. Dieser kam auch nach dem Match zum Ring und schaute nach Pillman. Er entschuldigte sich beschäftigt mit seiner Vorbereitung auf sein Match gewesen zu sein, doch Pillman sieht nicht wirklich zufriedengestellt aus. Trotzdem bleibt er da um das direkt folgende Match anzuschauen.

3 Way Elimination Death Match
Adrian Alpha vs Teddy Hart vs MVP
Sieger: Teddy
> Adrian Alpha pinned MVP after an Unprotected Chair Shot in 0:05:20
> Teddy Hart pinned Adrian Alpha after a Burning Table Spot in 0:07:32
Rating: *** 1/2

Adrian Alpha konnte ein starkes Match zeigen und die Einschätzung von Tully, er wäre ein harter Hund rechtfertigen. Am Ende nach der Eliminierung von MVP mit einem weiteren seiner unfassbar Stiffen Chair Shots, wollte er Teddy Hart durch einen brennenden Tisch werfen. Pillman jedoch lenkte Alpha ab, sodass Teddy Hart einen Top Rope Canadian Destroyer durch den brennenden Tisch zeigte und damit auch selbstredend das Match beenden konnte.

Nach dem Match gab es einen Handshake zwischen Pillman und Teddy und die beiden der Hart Attack 2.0 feierten den Sieg von Teddy in diesem kurzen, aber sehr intensiven Death Match.

Vor dem nächsten Match wird ein Video von den Coffey Brüdern eingespielt. Man sieht die beiden Tough Man in den schottischen Highlands trainieren, bevor sie auf Jurassic Express zu sprechen kommen. Diese sein zwei verweichtlichte und absolut übergehypte Idioten, welche sich durch ihre Aussagen in ein Tag Team Leider Titelmatch booken wollten. Joe Coffey verstehe zwar nicht warum sie den beiden Milchbubis nun noch die Fresse einprügeln müssen, wenn sie bis jetzt nichts anderes gemacht haben als in der SWA zu dominieren, aber das kommende Match wird eine Abschlachtung von Männern an Jungen.

Dann kamen auch schon die Teams zum Ring.

SWA World Tag Team Championships Contenders Match
Jurassic Express vs Coffey Brothers
Sieger: Jurassic
> Jungle Boy pinned Marc Coffey after the Jurassic Express in 0:12:49
Rating: ****

Damit sind der Jurassic Express nun neue Hauptherausforderer auf die SWA World Tag Team Championships. Die Coffey Brüder scheinen damit alles andere als einverstanden zu sein, denn diese starteten eine Attacke auf Jungle Boy und Marco Stunt, bis sie die beiden mit einer Powerbomb und einer Discus Lariat endgültig von den Beinen holten. Schließlich kam Tully dazu und forderte die Coffey Brüder aufzuhören, denn er würde sie sonst feuern. Arn kam ebenfalls dazu, ging in den Ring und sagte ein paar gezielte Worte zu den Coffey Brüdern. Letzendlich verliesen die Schotten mit Arn Anderson die Arena durch die Zuschauer, während Tully sprachlos zurückblieb.

Weiter ging es mit dem Match, welches die Gegnerin von Paige bei der nächsten Show um die Kröhnung der SWA Womens Championship bestimmen sollte.

SWA Womens Championship Qualifier
Jinny vs Dr. Britt Baker
Sieger: Baker
> Dr. Britt Baker made Jinny submit to the VNH in 0:07:28
Rating: ***

Auch wenn Jinny dagegen hielt und sich durch die ein oder andere dreckige Aktion einen Vorteil verschaffte, zeigte Dr. Britt Baker warum sie die SWA Womens Division anführt und lies eine weitere Gegnerin an ihren tödlichen Submission Move verzweifeln. Paige kam nach dem Match auf die Bühne und so gab es einen langen Staredown zwischen den beiden Damen, welche die erste SWA Womens Championess unter sich ausmachen werden.

Okada wird vor seinem großen Debut in der SWA gegen Marty Scurrl den Fans in einem Promopackage vorgestellt. Große Namen im Business halten ihn für einen der besten Wrestler der Welt. In diesem Package wird er befragt was er sich von seinem Run bei SWA verspreche und wie er über Scurrl denken würde. Okada steht da und verzieht keine Miene, dann lächelt er ein wenig und macht die Rainmaker Pose. Für ihn gehe es nur ums Geld. Je mehr Siege er bei SWA holt, desto mehr Chancen bekommt er, auch in der MWF. Er will die Gürtel. Was The Fiend angeht und seiner Sorge es wäre für die SWA nicht gut, wenn sie aufeinandertreffen und einer der beiden Stars zu Ende geht, hat Okada nur ein Lachen übrig. Ihm sei es egal was mit der SWA passiere, es ginge nur um Okada und dieser wird The Fiend wieder zu Bray Wyatt machen, oder ist das schon die Aufgabe von Abby??

Kazuchika Okada vs Marty Scurrl
Sieger: Okada
> Kazuchika Okada pinned Marty Scurrl with a Rainmaker in 0:35:44
Rating: *****

Die SWA haut bei jeder Show einen weiteren Instant Classic heraus, auch hier können Okada und Scurrl zeigen, warum sie so hoch im Business gewertet werden. Scurrl wollte zum Schluss den Chickenwing zeigen, doch Okada umarmte den Referee und zeigte nach hinten einen Huftritt zwischen die Beine von Scurrl, nur um dann mit einem zweiten und komplett durchgezogenen Rainmaker das Match endgültig zu zu machen.

Okada posiert nach dem Match und lässt sich feiern, als sich Adrian Alpha abermals mit einem Stahlstuhl bewaffnet in den Ring begibt. Dort liefert er sich einen Staredown mit Okada, doch dieser zuckt nur mit den Schultern und verlässt dann den Ring. Alpha geht mit den Stuhl in Stellung, doch bevor sich Scurrl umdrehen kann, wirft er ihn aus dem Ring. Scurrl ist komplett kaputt vom Match und schaut Alpha fertig und verwundert an. Dieser hilft nun Scurrl aus dem Ring und die Fans können ihren Augen nicht trauen.

Tully ist nun bei den aktuellen SWA und R.E.A.L. World Tag Team Champions Grizzled Young Veterans. Er motiviert die beiden noch einmal zusätzlich heute das Gold bei der SWA zu behalten. Gibson und Drake sind etwas genervt aufgrund der Stipulation eines Leiter Matches, da dieses nicht perfekt zu ihnen passen würde. Dann verrät Tully ihn aber, dass er dafür gesorgt hat das heute nur die Tag Team Titel von R.E.A.L. auf dem Spiel stehen. Egal was passiert die SWA World Tag Team Championships bleiben hier und bei den Veterans. Das freut die beiden und sie gehen etwas beruhigter ins nächste Match.

R.E.A.L. World Tag Team Championships
Ladder Match
Proud n Powerfull vs Import Killers (C)
> Ortiz won by Stipulation in 0:29:32 TITELWECHSEL!!!
Rating: **** 3/4

In diesem krassen Tag Match mit vielen unwirklichen und einfach nur crazy innovativen Spots (Dive von Santana von einer Leiter auf eine andere Leiter auf die Zack Gibson lag, Shaggly Gates von Gibson an Santana, welcher in einer Leiter eingeklemmt war und schließlich ein Street Sweeper von den Seilen über den Apron durch eine Leiterkonstruktion außerhalb des Ringes), konnten sich die Favoriten in dieser Matchart durchsetzen und die Tag Team Titel von R.E.A.L. auch zurück nach R.E.A.L. holen.

Plötzlich ging während der Feier aber das Licht aus und als es wieder anging standen Sting und Zack Ryder im weiß-schwarzen Facepaint im Ring und attackierten beide Teams mit Baseballschlägern. Dann setzte es noch einen Scorpion Death Drop/ Rough Ryder Combination an Zack Gibson, bevor James Drake in den Scorpion Death Lock genommen wurde, als dann auch noch Ryder mit einem Diving Elbow Drop gegen den Rücken von Drake den Impact verstärkte.

Sting verkündete in alter verrückten Joker Manier mit panischer Lache, dass sich die beiden Teams bei der nächsten Show sehen werden und dann wird es um die SWA World Tag Team Championships gehen.

Wir sehen nun eine alte Firefly Funhouse Ausgabe, relativ schnell zoomt die Kamera heraus und wir sehen, dass diese nur einen Fernseher gefilmt hat, welcher von The Fiend beobachtet wird. Das alter Ego von Bray Wyatt hält sich nun die Hurt und Heal Handschuhe an den Kopf und der Fernseher geht schlagartig aus. Dann geht er wieder an und Paul Watson und Zonk winken ihn zu. The Fiend macht schnell die Augen zu und damit geht auch die Kamera aus.

Als sie wieder angeht sehen wir Jordan Devlin mit den restlichen Mitgliedern von den Import Killers, welche das ganze auf einem weiteren Fernseher verfolgt haben und sich fragend anschauen. Zack und James wirken stark angeschlagen, augrund des grad stattgefundenen Beatdowns an sie, sodass Devlin etwas langsam und zögerlich durch die Gorillaposition zum Main Event geht.

Ganz kurz ist dann noch die Lache von Abby zu hören...

Doch dann war es auch wirklich Zeit für den Main Event.

SWA World Championship
Jordan Devlin vs The Fiend (C)
> The Fiend pinned Jordan Devlin with the Mandible Claw in 0:18:10
Rating: **** 1/4

Jordan Devlin wirkte in diesem Match oft eingeschüchtert und er drehte sich in Verschnaufpausen immer wieder um die egiene Achse, als ob er nach seinen Partnern, oder vielleicht Abby ausschau hielt. Trotz der vielen Ablenkungen wirkte The Fiend eher als Mensch und nicht als sonst so unbesiegbarer Mythos, sodass Devlin lange viele Chancen hatte. Am Ende konnte aber selbst der Import Killer Package Piledriver nicht den Sieg bringen, da The Fiend auskickte und Devlin fand sich nach einer Soster Abigail in der Mandible Claw wieder.

The Fiend feiert im Ring stoisch seine Titelverteidigung, als auf einmal der bekannte Herzschlag des MWF World Champions Demon Finn Balor ertönt.

Doch es ist Abby, welche langsamen und humpelnden Schrittes zum Ring kommt. Die komplette Körpersprache von The Fiend ändert sich und je näher Abby kommt, desto kleiner wirkt The Fiend. Schließlich wirkt es fast so, als ob er seinen Titel verstecken würde und sich für ihn schähmt.

Abby ist im Ring angekommen und nach einem kurzen Staredown streckt sie ihre Hand nach The Fiend aus. Dieser zögert kurz und nimmt dann seine Maske ab. Abermals kommt Bray Wyatt zum Vorschein welcher noch geknickter und trauriger wirkt als beim letzten PPV.

Abby nimmt die Maske an sich und schaut Bray noch etwas an. Dann geht das Licht aus und als es wieder angeht ist Bray Wyatt zum Showende alleine mit seiner SWA World Championship im Ring.
0 x

Guilia-Trovato
Beiträge: 6
Registriert: 11. Mai 2020, 16:18
Status: Offline

Re: Komplette Showberichte Show 21

Beitrag von Guilia-Trovato » 23. Jul 2020, 12:45

Guilia

BCW

"Ein harter Weg"

Show-Card-Rating: ***

Die erste BCW Show startet mit Guila Trovato, die im Ring steht. Sie begrüßt die Zuschauer und kündigt ein Tunier an, um den ersten BCW World Champion herauszufinden. Unterbrochen wird sie von Emilio Trovato, der zum Ring kommt und sagt, dass er sicherlich der erste Champion sein wird. Guilia antwortet, dass ihr Bruder ein großes Talent ist und mit den besten der Welt mithalten kann. Deswegen tritt er heute im Main Event gegen den Undertaker an. Das gefällt Emilio garnicht und er möchte einen anderen Gegner, doch Guilia meint, dass es dafür zu spät sei.

Davey Boy Smith Jr. vs Otis
Sieger: Otis
> Otis pinned Davey Boy Smith Jr. with a Caterpillar Elbow Drop in 0:05:32
Rating: *** 1/4

Davey Boy Smith Jr. war in der Begleitung von Lance Archer. Otis wurde von Tucker gemanaged. Otis ist jetzt im Viertelfinale und trifft dort auf den Sieger des Main Events zwischen Undertaker und Emilio Trovato. Es wird Kaitlyn gezeigt, die sich das Match angeschaut hat und über den Sieg von Otis freut.

In einem Video wird angekündigt, dass Meiko Satomura, Naomi, Maria Manic und Kaitlyn in einem Mini Tunier die erste BCW Womens Championship auskämpfen werden.

Curtis Axel vs Colt Cabana
Sieger: Colt
> Colt Cabana pinned Curtis Axel with a Superman Pin in 0:07:58
Rating: *** 1/2

Curtis Axel wurde von seinem Vater Mr. perfect begleitet, der nach dem Match einiges an Kritik gegenüber seinen Sohn loswird. Colt Cabana feiert seinen Sieg mit voller Freude. Er wird auf den Sieger von Leif Erikson vs Kurt Angle treffen.

Bei Show 24 wird es zu einem PPV kommen, bei dem alle Titel der BCW verteilt werden. Dieser heißt "Endspurt".

Nick Miller vs Lance Archer
Sieger: Archer
> Lance Archer pinned Nick Miller with the Black Out in 0:03:39
Rating: ** 3/4

Lance Archer möchte nach dem Match direkt den Partner von Nick Miller angreifen, aber Shane Thorne kann wegrennen. Archer kommt wieder zurück in den Ring, um Miller weiter zu attackieren, aber auch er kann fliehen. Das hat zur Folge, dass Archer wütend in den Backstagebereich rennt. Er wird gegen den Sieger aus Tucker vs Goldberg kämpfen.

Leif Erikson ist bei Guilia Trovato und fragt sie nach einer Vertragsauflösung. Er möchte wieder unter Pit Power arbeiten und somit in die UPWA. Guilia lacht erst und macht dann Leif schöne Augen. Sie fragt ob er nicht lieber bei ihr bleiben möchte. Am besten noch heute Nacht. Leif schüttelt den Kopf und meint, dass sie ihn jetzt gehen lassen kann, oder er wird ihr die BCW World Championship klauen. Guilia antwortet, dass sie das nicht glaubt, denn Leif trifft heute auf Kurt Angle.

Shane Thorne vs Buddy Murphy
Sieger: Buddy
> Buddy Murphy pinned Shane Thorne with the Murphies Law in 0:12:09
Rating: **** 1/4

Shane Thorne wurde von Nick Miller begleitet und Buddy Murphy von Wesley Blake. Nach dem Sieg von Buddy Murphy schütteln die beiden Teams sich die Hand und Shane Thorne verspricht, dass sie die BCW World Tag Team Championships holen werden.

Guilia Trovato geht in die Umkleide von Undertaker, welcher dort gerade mit einem Freund am Karten spielen ist. Sie fragt ihn wie er sich heute fühle und ob er vielleicht ihren Bruder nicht so hart rannehmen könnte. Undertaker sagt, dass sie mehr Vertraue in ihren Bruder haben sollte. Er seie nicht schlecht. Was heute angeht, so wird er aber schnell und klar gewinnen, denn er möchte BCW World Champion werden und allen zeigen, dass er es immer noch drauf hat.

Wesley Blake vs Mr. Perfect
Sieger: Perfect
> Mr. Perfect pinned Wesley Blake with a Perfectplex in 0:10:00
Rating: *** 3/4

Wesley Blake wurde von Buddy Murphy begleitet. Mr. Perfect wurde von seinem Sohn Curtis Axel begleitet. Da Buddy Murphy und Mr. Perfect in der nächsten Runde aufeinander treffen, gab es einen Staredown. Mr. Perfect meinte dann noch, dass er erst Wesley Blake eliminiert habe und als nächstes werde er seinen Partner Buddy Murphy eliminieren. Es kam zu einer kleinen Rangelei zwischen den Teams.

Guilia Trovato ist bei Kurt Angle. Sie möchte ihm einen Bonus ausszahlen, wenn er heute gegen Leif Erikson gewinnt. Kurt Angle meint, dass dies nicht nötig wäre. Er sei eh der beste der Welt und Leif sei nur ein einfacher Rookie. Er werde heute mit ihm den Boden aufwischen.

Tucker vs Goldberg
Sieger: Goldberg
> Goldberg pinned Tucker after a Spear / Jackhammer Combination in 0:01:03
Rating: ** 1/4

Goldberg fragt nach dem Match "Who´s Next?". Lance Archer kommt heraus und es gibt einen heftigen Brawl zwischen den Beiden. Am Ende kann Lance Archer den Black Out durch einen Kommentatorentisch zeigen.

In einem Video wird uns Meiko Satomura vorgestellt. Eine japanische Wrestling Legende. Sie möchte die Frauen Division von BCW anführen und das wird sie als Womens Champion auch schaffen. Es gibt keine Wrestlerin auf der Welt, die in so vielen verschiedenen Ligen schon Titel gehalten hat. Bald wird mit BCW eine neue dazu kommen.

Leif Erikson vs Kurt Angle
Sieger: Leif
> Leif Erikson pinned Kurt Angle with the Enterhaken in 0:05:01
Rating: ***

Die Fans sind schockiert. Leif konnte gut mithalten und schließlich Kurt Angle mit einer unverzeihlichen Lariat killen. Leif Erikson zeigt auf seine Hüfte und das da bald die BCW World Championship sein wird. Backstage verfolgt Guilia diese Entwicklung panisch. Dann steht der Gegner von Leif in der nächsten Runde neben ihr. Es ist Colt Cabana, welcher witzig sagt, dass sie sich keine Sorgen machen brauche. Guilia verdreht die Augen und geht weg.

Undertaker ist am Telefon und spricht mit jemanden. Er meint, dass er jetzt gehen müsse, um einen Rookie Respekt einzuprügeln. Er hofft ihn aber bald wieder zu sehen. Vielleicht ja sogar hier bei BCW.

Emilio Trovato vs Undertaker
Sieger: Undertaker
> Undertaker pinned Emilio Trovato with a Chockeslam in 0:02:52
Rating: ** 1/2

Nach diesem kurzen Match schafft es der Undertaker seinen Gegner wieder auf die Beine zu bringen. Er schüttelt ihm die Hand, dann verpasst er ihn einen Tombstone Piledriver. Otis kommt zum Ring gerannt und liefert sich einen Staredown mit dem Undertaker. Dieser kann darüber aber nur lachen.

Showende
0 x

Benutzeravatar
CyrusMFY
Beiträge: 36
Registriert: 24. Jan 2019, 21:29
Status: Offline

Re: Komplette Showberichte Show 21

Beitrag von CyrusMFY » 24. Jul 2020, 19:55

Ein herzliches Dank an Perry für die Leihe von Kota Ibushi!


pNw Stage 8 - "No Donnie, These Men Are Wrestlers"

Live aus der Circus Disco in Hollywood, Los Angeles.


Es ist nun Zeit für project NEON wrestling Stage 8 und der Cold Opener in dieser Woche führt uns auf den Parkplatz der Circus Disco. Wir erkennen Damon Moser und Danny Burch, welche sich in der Anwesenheit von PCO und Destro befinden. Moser wirkt bereits relativ ungeduldig.
Damon Moser: "Wir sind hier also könntest du uns jetzt sicherlich verraten, warum wir uns hier treffen sollten, Mate."
Destro: "Oh, doch nicht so ungeduldig. Wisst ihr, uns verbindet etwas meine Freunde. Wir alle haben es gewagt uns mit dem Cult anzulegen und sind nun auf ihrer Abschussliste. Ihr beide werdet bei Hypervisual auf G-Raver und den Butcher treffen und meine Monster PCO wird es mit Brody King aufnehmen. Da dachte ich mir, dass eine gemeinsame Vorbereitung nicht schaden kann."
Danny Burch zuckt nun etwas irritiert mit den Schultern.
Danny Burch: "Und dafür hätten wir uns nicht einfach im Gym treffen können?"
Eifrig schüttelt Destro den Kopf.
Destro: "Aber nein, das ist die Vorbereitung der Schwachen. Mein Monster und ich bevorzugen eine etwas andere Art des Trainings"
Destro holt nun einen Klappstuhl und stellt diesen mit der Rückenlehne an die Wand. Mit einer Handbewegung deutet er PCO an sich zu setzen, was dieser auch tut. Kichernd und unter den fragenden Blicken von Moser und Burch, begibt Destro sich nun zu seinem Auto uns startet den Motor. Langsam fährt er mit diesem auf PCO zu bis er nah genug ist, so dass PCO seine Füsse gegen Stoßstange des Fahrzeugs stemmen kann. Der Kanadier schnauft und grunzt als Moser und Burch nun endlich klar wird was gleich passiert. Just in dem Moment als Destro das Gaspedal runter drückt, wenden beide ruckartig ihre Köpfe ab. Langsam schauen beide wieder nach oben in Erwartung die gebrochenen Beine PCO's zu sehen doch zu ihrer Überraschung sind dessen Beine noch immer ausgestreckt, während das Auto mit durchdrehenden Reifen davor steht und sich keinen Millimeter nach vorn bewegt. Völlig verdattert starren die beiden Engländer erst sich gegenseitig an und dann das merkwürdige Schaupiel vor ihnen. Nach einigen Sekunden stoppt Destro endlich und setzt zurück. Der Manager steigt nun aus dem Wagen und springt zufreiden herum wobei er immer wieder "Das ist mein Monster!" ruft. Endlich wendet er sich nun wieder Moser und Burch zu.
Destro: "So trainiert man richtig! Also, wer von den beiden Herren möchte als nächstes?"
Burch und Muser reißen schockiert die Augen auf und beinahe gleichzeitig beginnen beide zu diskutieren und versuchen den jeweils anderen vorzuschieben. Während die Briten so streiten, beginnt langsam das Showtheme zu laufen und das offizielle Intro beginnt.

Die offizielle Show beginnt nun mit der versammelten Purge im Ring, angeführt von pNw Champion Joe Gacy. CJ Lazer betritt nun mit einem Mikro bewaffnet die Rampe. Zuerst ist es jedoch Gacy, welcher das Wort ergreift.
Joe Gacy: "Also, CJ. Du wolltest uns alle zum Anfang der Show hier im Ring sehen und hier sind wir. Warum störst du den Champion in seinen PPV Vorbereitungen?
Lazer verzieht keine Miene, trotz der offensichtlichen Provokation.
CJ Lazer: "Ich weiß, dass du ein wichtiges Match vor der Brust hast und deswegen danke ich dir für deine Zeit. Ich will es auch schnell machen, damit du dich weiter vorbereiten kannst. Hypervisual steht bevor und du wirst als unser Champion, als unser Aushängeschild die Show headlinen. Die Umstände deines Titelgewinns waren etwas, nennen wir es streitwürdig, aber ich ich mache dir keinen Vorwürf. Du warst smart und hast getan was du tun musst, das kann ich anerkennen. Dennoch möchte ich bei Hypervisual nicht das Mastermind Joe Gacy sehen oder den Stable Leader Joe Gacy sondern den Wrestler Joe Gacy. Natürlich könnte ich jetzt deine beiden Gefährten vom Ring bannen aber du würdest es einen Weg finden das zu umgehen. Deswegen dachte ich mir folgendes: Ein Wrestler der am Ende ist, wird auch keinen Eingriff mehr zustande bringen. Was für Glück das wir das so ein junges, talentiertes Team in der Liga haben, welches auuf solche Chancen wartet und sogar noch eine Rechnung mit der Purge offen hat. Deswegen heißt es im Opener von Hypervisual: Zachary Wentz und Ace Austin vs Team WhiteWolf!"
Während Gacy im Ring wütet, ertönt das WhiteWolf Theme in der Halle und die beiden Männer stürmen die Rampe hinunter und zum Ring, wo sie direkt auf Gacy und die Purge losgehen. Gerade als die Überzahl der Purge das Momentum zu shiften droht, ist auch Oney Lorcan zur Stelle und unterstützt die beiden Spanier. Gemeinsam schaffen es die drei The Purge zurückzuschlagen und aus dem Ring zu drängen. Zwischen den 6 Männern werden Bedrohungen und Beschimpfungen ausgetauscht, während CJ Lazer zufrieden die Halle verlässt. Damit endet auch dieses Eröffnungssegment.

Singles Match
Chris Ridgeway vs Kevin Blackwood

Schnelle, harte Action war es was dieses Match versprach und schnelle, harte Action war es auch die wir bekamen und wie so oft in den letzten Wochen recihte es auch dieses mal nicht für Kevin Blackwood. Lange Zeit konnte er gut mithalten und es sah zwischenzeitlich sogar ziemlich gut aus aber ein Fehler erlaubte es Ridgeway schließlich, die Kontrolle über Blackwoods Rücken zu bekommen und einen Sleeperhold zum Sieg anzusetzen.
> Chris Ridgeway made Kevin Blackwood submit to a Sleeperhold in 0:09:31
Rating: *** 1/4

Nach dem Match greift Ridgeway sich ein Mikro und kommt ohne Umschweife direkt zum Punkt:
Chris Ridgeway: "Tom Lawlor, du magst gerade eine Identitätskrise haben oder was auch immer. Ich kann dir aber sagen, dass niemand den Tomster, Macho Tom oder Nature Tom will. Was ich will, was diese Fans wollen, ist "Filty" Tom Lawlor, MMA Größe und einer der gefährlichsten Wrestler der Welt. Und was wäre besser geeignet um das aus dir rauszukitzeln als ein gutes, altes Match gegen yours truly, Chris Ridgeway bei Hypervisual. Ich sehe dich da!"
Ridgeway wirft das Mikro weg und lässt sich kurz von den Fans für seine Aussagen feiern, bevor wir in eine kurze Werbepause gehen.

Deathmatch
Nick Gage vs G-Raver

Nick Gage zeigte sich in bester Laune und prügelte den Cult Vertreter einmal quer um den Ring und zurück. Dpch auch G-Raver hatte seine Momente und konnte Gage unter anderem mit einem Meteora durch einige Leuchtstoffröhren befördern. Letztlich ließ Gage jedoch keinen Zweifel daran wer der "god of this shit" ist und konnte mit einem Piledriver durch ein Barbed Wire Board den Sack zumachen.
> Nick Gage pinned G-Raver after a Barbwire Board Spot in 0:11:03
Rating: *** 3/4

Nach dem Match brüllt Gage noch einige Pöbeleien Richtung TJ in die Kamera, welche wir aus Jugendschutzgründen an dieser Stelle nicht wiederholen wollen.

Auf der Videoleinwand und damit auch auf unseren Screens wird nun ein Einspieler gezeigt. Wir befinden uns im inneren einer typischen, amerikanischen Shopping Mall. Verschiedene Geschäfte, ausgelassen bummelnde Menschen und der typische Konsum bestimmen die Szenerie während im Hintergrund eine schrecklich langweilige Midiversion von Girl from Ipanema läuft. Inmitten des Szenarios sehen wir nun Shane Strickland, welcher sich, mit einem Selfiestick bewaffnet, recht rüde durch die Menge schiebt. Die Kamera wechselt nun in die Perpektive der Handykamera in die Strickland gerade seine Instastory aufnimmt.
Shane Strickland: "Was geht, Leute. Hier ist wieder der international King of Swerve Shane Strickland nur wenige Tage bevor er sein erstes Bling Bling bei project NEON wrestling erringen wird und in den letzten Tagen erreicht mich immer wieder die selbe Frage von Fans. Shane, solltest du nicht lieber trainieren? Und die Antwort die ich darauf gebe ist immer die gleiche: Warum? Janela ist ein kleiner Typ ohne Muskeln und mit Waschbärbauch. Selbst wenn er 4 Monate durchgängig trainiert und ich 4 Monate Milchshakes auf der Couch saufe, wäre ich trotzdem noch in besserer Form und der haushohe Favorit. Deswegen kann ich es mir erlauben zu chillen und mein bestes Leben zu Leben wie der König, der ich auch bin."
Direkt hinter Strickland taucht nun ein bekanntes, breites Grinsen auf, nämlich das von Joey Janela. Strickland entfährt noch kurz ein "shit" als er schon getroffen wird und das Handy zu Boden fällt. Wir sehen kurz nur die Decke der Mall, als plötzlich Janelas Gesicht groß im Bild auftaucht und er laut
Joey Janela: "WELCOME TO JANELA TV!"
brüllt. Schließlich fliegt das Handy in die unendlichen Weiten der Mall und wir schalten wieder auf die normale Kamera, welche einfängt wie Janela Strickland zu einem Zuckerwatte Automat prügelt und seine Gesicht in dieses drückt. Als es wieder hinaus kommt, kleben überall rosa und hellblaue Zuckerwatte Fetzen in Stricklands Gesicht. Dieser torkelt weiter und Janela will nachsetzen doch Strickland hat sich bereits das Keyboard des fürchterlichen Kaufhausmusikers gegriffen und schlägt ihm dieses über den Schädel. Beide brawlen sich nun an einem Mann mit einem Kind vorbei. Während der Vater begeistert der Prügelei zuschaut, wirkt das Kind ein wenig verstört.
Kind: "Papa, sind das Irre?"
Vater: "Nein Donnie, diese Männer sind Wrestler."
Ungeachtet dessen geht die Prügelei weiter und die beiden Männer sind inzwischen an einem chinesischen Imbiss angekommen und wir sehen Joey Janela, welcher Shane Strickland mit Glückskeksen bewirft. Ein High Knee unterbricht Joey jedoch und die Schlägerei verlagert sich aus dem Restaurant hinaus und Richtung des pompösen Kaufhaus Brunnens. Beide Männer bewegen sich auf den Rand des Brunnens und es gibt dort ein Schlaggefecht zwischen den Rivalen, begleitet von Rufen des anwesenden Kaufhaus Publikums. Just als es aussieht als würde Strickland die Oberhand gewinnen können, weicht Janela einer Spinning Backfist aus und trifft mit einem Superkick voll ins Schwarze. Es kommt wie es kommen muss und so landet Strickland, zu lauten Jubelrufen, im Brunnen der Mall. Während der Contender auf Janelas Title hektische Schwimmbewegungen vollführt, lässt sich der Champion von den Menschen in der Mall feiern. Mit diesen Bildern geben wir zurück in die Halle zum nächsten Match.

Singles Match
Thumbtack Jack vs Ace Austin

TJ zeigte in diesem Match eindrucksvollwo er sich wrestlerisch in der Zukunft sieht denn was wir hier erlebt haben, konnte man nur mit hochklassiges Wrestling umschreiben. Beide Männer zeigten schnelle, technisch saubere Aktionsabfolgen, spektakuläre Aktionen vom Seil und anspruchsvolles Mat Wrestling. Man sah deutlich wie viel Potential im jungen Ace Austin steckt aber sein jugendlicher Leichtsinn war es letztlich auch, der ihm den Sieg kostete. So ließ er sich nach knapp 25 Minuten etwas zu viel Zeit dabei zu posieren und als er den Fold zeigen wollte, sprang er direkt in ein Small Package vom erfahrenen TJ, welches zum 3 Count führte.
> Thumbtack Jack pinned Ace Austin with a Small Package in 0:24:10
Rating: **** 1/4

Mit den Bildern des feiernden TJ, der ebenfalls noch einige Worte an Nick Gage richtet und Ace Austin welcher mit dem Referee diskutiert geben wir Backstage.

Dort sehen wir nun Spike Trivet, welcher bei TJ Lazer steht und diesem scheinbar gerade einen Vortrag hält.
Spike Trivet: "...ich habe zuletzt hintereinander Thumbtack Jack und Nick Gage besiegt. Habe in der MWF bewiesen, dass ich nicht nur einer besten Hardcore Wrestler der Welt sondern der einzige bin, der es vermag etwas Klasse und Exklusivität in diese stumpfe Form des Wrestlings zu bekommen. Und genau aus diesem Grund habe ich einen Titelkampft verdient."
CJ Lazer: "Ich muss dir lassen, dass du einige gute Punkte angebracht hast, Spike. Dennoch habe ich das Gefühl ich brauche noch einen letzten kleinen Beweis. Außerdem haben wir noch eine weitere Person im Roster die zuletzt Eindruck gemacht hat. Eine Person die zuletzt einen ehemaligen UFC Fighter in wenigen Minuten besiegt hat."
Neben Trivet erscheint plötzlich Thomas Santell, welcher von einer Möhre abbeißt.
Thomas Santell: "Is was Doc?"
Trivet verzieht genervt und beleidigt das Gesicht.
CJ Lazer: "Perfekt, wo wir gerade vom Teufel sprechen. Ich freue mich euch sagen zu dürfen, dass ihr beide bei Hypervisual ein Match bestreiten werdet und der Sieger bekommt einen Shot auf die Rise of the New Colors Championship, von wem auch immer diese nach Hypervisual gehalten wird. Viel Glück euch."
Santell wirkt überglücklich und bietet Trivet einen Handschlag, welchen dieser jedoch verwehrt und entnervt das Weite sucht. Damit schalten wir weiter.

Vor dem Main Event des heutigen Abends, wird auf der Videowall nun ein kurzer Teaser für Stage 10 "Punk Rock & Piledrivers" eingespielt:
https://youtu.be/Lkof2eTG3fE

Nach einem kurzen Werbebreak ist nun auch endlich Zeit für den Main Event, in welchem geklärt wird welche Matchart das Aufeinandertreffen von Nick Gage und Thumbtack Jack bei Hypervisual haben wird. Es vergehen einige Sekunden in denen die Fans gespannt warten, als endlich Golden Star in der Halle ertönt und von einem großen Pop begleitet wird. Unter "Welcome back" Chants der Fans erscheint nun Kota Ibushi in der Halle und begibt sich zum. Man sieht deutlich, dass er erfreut ist über die positiven Reaktionen der Fans. Gleichzeitig wirkt er jedoch auch sehr konzentriert und fokussiert ob der, für ihn noch unbekannten, Prüfung die vor ihm liegt. Mit starr zum Entrance gerichteten Blick wartet Ibushi im Ring und nach einigen Sekunden geht ein Raunen durch das Publikum denn Lonely Freak von Grindline ertönt und Darby Allin erscheint auf der Stage. Nun wird es klar, dass er es war der sich Gage für das Match angeboten hat. Seit dem Start von project NEON wrestling versucht Allin schon den alten, gewalttätigen TJ zurück zu bringen und nun will er selbst für den nächsten Schritt sorgen. Mit starrem Blick begibt Allin sich unter gemischten Reaktionen zum Ring wo er auf das oberste Seil klettert und dort verharrt, während er sich in der Halle umsieht. Ruckartig wendet er seinen Kopf plötzlich Richtung Ibushi und springt ohne Vorwarnung vom Top Rope auf diesen und reißt ihn so von den Beinen. Damit erklingt auch die Ringglocke und das Match beginnt.

Main Event
If Thumbtack Jacks representative wins, the match between him and Nick Gage at Hypervisual will be a Singles Match. If Nick Gages representative wins, the match between him and Thumbtack Jack at Hypervisual will be a Deathmatch.
Kota Ibushi (Thumbtack Jacks representative) vs Darby Allin (Nick Gages representative)

Den doppelten Überraschungsmoment sei Dank, konnte Allin hier am Anfang die Oberhand gewinnen und Ibushi zusetzen. Mit schnellen Strikes, Aktionen aus dem Lauf und Springboard Aktionen griff er den Japaner fortwährend an. Dieser wirkte davon am Anfang regelrecht überfordert und brauchte einige Zeit um sich an Allins extrem hohe Pace zu gewöhnen. Dies tat er dann jedoch ziemlich eindrucksvoll als er eine weitere Springboard Aktion Allin's scoutete und diesen aus der Luft mit einem High Angle Knee Strike abfing, der Allin das Licht auszuknipsen schien. Allin schaffte es rechtzeitig auszukicken, doch nun war es Ibushi der am Drücker war und Allin hier in den folgenden Minuten die Grenzen aufzeigte. Jedes mal wenn Allin Abstand zu seinem Gegner aufbauen wollte um mit Geschwindigkeit zurück zu kommen, zog Ibushi ihn zurück oder blieb dich an ihm dran. Allin musste in dieser Phase des Matches reihenweise stiffe Suplessen und die bekannten Kicks des Japaners fressen doch stets gelang ihm der Kickout, was Ibushi sichtlich zu entnerven schien. Zwischenzeitlich gelang es Allin auch immer wieder Nadelstiche zu setzen, beispielsweise indem er einen Ansatz zu einem Brainbuster in den Stundog Millionaire konterte. Dennoch hatte Ibushi insgesamt gesehen etwas mehr von diesem hochklassigen Match. So gelang es ihm auf die Golden Star Powerbomb durchzubringen doch Allin gelang es, wie auch immer, auch hier auszukicken.Ibushi wollte nun dennoch den Sack zumachen und nahm Allin in den Ansatz zum Kamigoye. Zu Ibushis Überraschung zog Allin ihn jedoch ruckartig zu ihm herunter und verpasste ihm einen krachenden Headbutt auf das Nasenbein. Ibushi torkelte etwas benommen zurück und man sah, dass sich etwas Blut unter seiner Nase sammelte. Sofort stürmte Allin hinterher, sprang auf das Seil und verpasste Ibushi von dort aus einen Tornado Spike DDT. Ohne eine Sekunde Pause stieg Allin auf das oberste Seil, atmete einmal tief durch und sprang mit dem Coffin Drop auf Ibushi. Das Cover folgte und tatsächlich ging dieses bis drei durch!
> Darby Allin pinned Kota Ibushi after a Coffin Drop in 0:36:25
Rating: **** 3/4

Sofort rollt sich Allin aus dem Ring und geht rückwärts die Rampe hinauf, wobei er sich den Nacken hält. Die Fans in der Halle wirken regelrecht schockiert über diesen Sensationssieg, während Allin zu Kota schaut und dabei leicht zu grinsen beginnt. Damit steht nun endgültig fest, dass Thumbtack Jack auf Nick Gage in einem Death Match treffen wird. Allin verschwindet nun aus der Halle während Backstage zuerst kurz zu Gage geschalten wird, welcher zufrieden die Fäuste ballt bevor wir einen Thumbtack Jack sehen, welcher mit ernster Mine auf den Bildschirm starrt. Zurück in der Halle sehen wir, dass Ibushi mittlerweile im Ring kniet und sich enttäuscht in der Halle umsieht. Ihm ist bewusst, was die Niederlage für seinen Freund TJ bedeutet. Die Fans in der Halle stehen nun jedoch auf und geben Kota Standing Ovations und mit einem "Please come back" Chant beginnen langsam die Credits zu laufen.

Bevor die Show endet geben wir jedoch noch ein letztes mal Backstage. Das Bild ist zweigeteilt und während wir in der linken Bildhälfte einige Mitarbeiter sehen, welche sich um Oney Lorcan kümmern, welcher offensichtlich niedergestreckt wurde, sehen wir in der rechten Hälfte Joe Gacy ausgenknockt auf dem Boden liegen, während Ace Austin und Zachary Wentz hektisch versuchen ihn aufzuwecken. Das Bild wird nun kurz schwarz und als es wieder angeht blicken wir direkt in das lachende Gesicht von Killer Kross. Schlagartig wird dieses nun ernst und während er mit aufgerissenen Augen in die Kamera starrt spricht er zwei Worte:
Killer Kross: "Lebt wohl!"
Mit diesen Worten bricht das Bild sofort wieder ab und geht in ein weißes Rauschen über. Damit endet die Go Home Show zu Hypervisual endgültig und sehr abrubt.
0 x

Antworten