WTR237 – On The Road 33 – wXw 16 Carat Gold 2014 Review

Das größte Wrestlingturnier Europas wurde durch die wXw 2014 vermutlich so gut besetzt, wie nie zuvor. Ein Teilnehmerfeld, bei dem jeder der 16 Kontrahenten am Ende auch die Trophäe hätte holen können. Drei Wrestler wollten das Turnier zum zweiten Mal gewinnen: Big Van Walter, Bad Bones John Klinger und Chris Hero! Champions von überall auf der Welt wollten den Caratsieg mit nach Hause nehmen… Adam Cole, Johnny Gargano, Trent Barreta, Tommaso Ciampa, Kushida, Ryuichi Kawakami und Matt Striker, der Ricky Marvin im Turnierfeld ersetzte! Dazu gab es einen Teil des angestammten wXw Kaders, der sich mit diesen internationalen Größen messen wollte: Axel Tischer, Robert Dreissker, Sasa Keel, Freddy Stahl, Karsten Beck, Toby Blunt, Aaron Insane, Kim Ray, 2 Face und Mike Schwarz. Wer konnte sich am Ende über drei Turniertage durchsetzen? Was war Match des Abends bzw. des ganzen Wochenendes? Wer von den angestammten wxw’lern konnte hier am ehesten ausbrechen? Gab es Überraschungen, die man vorher nicht auf dem Radar haben konnte? Was bot uns das Rahmenprogramm, welches das Carat-Wochenende zu einem Mecka für europäische Westlingfans macht? All das und noch viel mehr, hört ihr in gut vier Stunden Caratreview. Viel Spaß dabei!

zeitliche Abfolge:
ab 00:00:00 – Tag 1 Review
ab 01:41:02 – Tag 2 Review
ab 02:56:22 – Tag 3 Review


Tagged , . Bookmark the permalink.
  • !