MWF Dynamite 61 - Start von Season 4 inklusive Drafts (Komplett online)

Moderatoren: perryRPSblack, Munix, phillywilly123

Antworten
phillywilly123
WTR-Team
WTR-Team
Beiträge: 1282
Registriert: 15. Jan 2017, 19:40
Status: Offline

MWF Dynamite 61 - Start von Season 4 inklusive Drafts (Komplett online)

Beitrag von phillywilly123 » 12. Feb 2021, 16:37

(Part 1)

Die Show startet direkt mit Arn Anderson und Renee Young, welche am Draft Pult stehen. Arn begrüßt die Fans zu dieser historischen Ausgabe von Dynamite. Denn die Weichen für ein weiteres großes MWF Jahr werden gestellt. Renee fügt an heute mit Arn drei Drafts organisiert zu haben und als erstes wird der traditionelle Draft stattfinden. Arn holt einen Zettel hervor. Er erklärt, dass auch in diesem Jahr alle aktiven Ligen am Draft teilnehmen und die Liga mit dem niedrigsten Marktwert als erstes eine Liga bestimmen kann aus der sie draften will und so weiter.

In diesem Jahr geht der Nummer 1 Draftpick an die GWE von Christian Struggle und diese hat die R2W von Tony Khan ausgewählt. Mit diesem Draftpick wird R2W ihr Herz herausgerissen.....ihr Black Heart.....Tomasso Ciampa!!

Machen wir weiter und gehen zu Nummer 2. Das ist in diesem Jahr die UPWA von Munix. Dieser möchte sich bei BCW bedienen und erwischt einen wahren Goldgriff. In der Gerüchteküche wurde schon lange gebrodelt, dass er einen PWA Original zurück in seine Liga holen wolle, der Draft hat das jetzt ohne schwierige Verhandlungen möglich gemacht. Willkommen zurück Leif Erikson!!

Nun übernimmt Renee und meint, dass alle guten Dinge droi sind. Als Nummer drei kommt die eben gebeutelte BCW um die Ecke und hat sich für MCW entschieden. Der orignale Ingobernables Wrestler Rush wird in Zukunft BCW verstärken!

Als nächstes geht Renee nach Holland, denn die DEW ist die Nummer 4 und wählt Triple R aus. #DIY ist vielleicht tod, aber die beiden werden wohl immer irgendwie verbunden bleiben. Johnny Gargano muss wie Ciampa sich neu einfinden und wird von Triple R zu DEW gedraftet!!!

Arn macht nun weiter und verkündet die Nummer 5 SWA, welche in ihrem Debut Jahr wirklich für fuore sorgen konnten. Nun wird es noch mehr Starpower bei der SWA geben, denn das ehemalige ACE of Japan Hiroshi Tanahashi wurde zur SWA gedraftet!!

Nummer 6 ist Fight Forever. Sie haben sich für die WEW entschieden. Auch wenn der Liganame von Fight Forever für absolute Kondition und Kampfeslust steht, bekommen sie einen Wrestler der dies nicht immer für sich beanspruchen kann. Trotzdem ist er eine geniale Ergänzung.....Orange Cassidy!!

Renee schaltet sich ein und erzählt von ihrer Lieblingsliga NVPW, welche mittlerweile den siebten Draftpick auswählen wird. Dafür bedient die Liga sich bei den Frauen von RAW und erwischt Jordynne Grace!

RAW würde dafür am liebsten gleich guten Ersatz finden, wählt aber das reine Männerroster von Fight Forever und kriegt Donovan Dijak!!!

Arn Anderson wechselt sich nun wieder ein und meint, dass er schon immer für die Realness im Wrestling stand, weswegen ihm R.E.A.L. sehr gut gefällt. Diese wählen an Stelle 9 die SWA aus und bekommen The Forgotten Prodigy Michael Bennett!

R.E.A.L. muss natürlich aber auch jemanden abgeben und an Stelle Nummer 10 nimmt WEW auch diese Liga. Der immer für eine Überraschung gut seiende Trevor Lee wird also nun bei der WEW nach dem Mond suchen müssen.

Renee ist aufgeregt, denn so langsam gehts in die richtig hohen Top Ligen. Dazu gehört auch Kamikaze, welche ein krasses Tag Team von DEW sprengen....Jimmy Uso kommt zu Kamikaze!!

Der droitletzte Draftpick geht dieses Jahr an Triple R, welche sich für die reine Frauenliga NVPW entschieden haben. Ein Ace wechselte im Draft schon die Liga....jetzt ist es das nächste Ace, denn The Ace of Spades Shayna Baszler wird bei der Liga von R.P.S. auf jagd gehen!!!

MCW als vorletztes an der Reihe hatte nur noch die Wahl zwischen UPWA und GWE. Das Old-School Roster sollte es sein und Randy Savage wechselt in die Chaos City!

Damit bleibt R2W übrig als letzte Liga, genau wie die GWE. Der letzte offizielle Draftpick ist dann Marius Al-Ani, der nun bei R2W sich einen Namen machen kann.

Wieder einmal ertönt aus dem Nichts die Musik von MJF, welcher mit seinen bereits bekannten Anwälten, aber dieses mal auch mit Wardlow auf die Bühne kommt. MJF stellt Wardlow vor, meint aber, dass er dies nur tut, weil die Fans so aussehen, als hätten sie keine Ahnung vom Sport. MJF verkündet sich als Nummer 1 Draftpick und lässt sich auch von Renee da nicht dazwischen reden. Er schiebt nun Renee zur Seite und meint er müsse sich mit der Person unterhalten die tatsächlich hier was zu sagen hat, nämlich Arn.

Beim PPV musste MJF in einem Match antreten, dass den eines Global Warfare Siegers nicht würdig ist. Kein Ring, keine Seile, der ganze Qualm lag noch in der luft und schnürrte ihn die Atemwege zu. Er fordert deswegen, dass ihn sein Hauptherausforderer Status zurückgegeben wird und er dem Match zwischen Black und Balor beim Mayday PPV hinzugefügt wird. Ansonsten werden seine Anwälte die Liga auseinandernehmen. Arn lacht MJF erst einmal gnadenlos aus. Da die Liga so etwas schon befürchtet hatte, wollte man den PPV ohne den Main Event beenden, aber MJF wollte unbedingt das Match worken und das gegen die Anweisung der Liga. Da hat er sich schön ins eigene Fleisch geschnitten. Dennoch möchte Arn irgendwann ein traditionelles MJF vs Balor Match sehen, weswegen er ihn die Chance gibt sich den Hauptherausforderer Status zurückzuholen und zwar in einem Match jetzt gegen diesen Mann:

Die Münze fällt und der Geldregen kündigt den Mann der bei Multimania The Rock in einem finalen 2 out f 3 Falls Match besiegen konnte. Okada läuft an MJF vorbei zum Ring und erwartet seinen Gener für das Match. MJF willigt ein, meint aber, dass dies ein viel zu großes Match sei. Er möchte es für den PPV Mayday festsetzen und heute Wardlow gegen Okada in den Ring stellen. Nun geht Renee dazwischen und sagt: "Deal".

MJF und Wardlow gehen zum Ring, während im Hintergrund Arn und Renee das diskutieren anfangen:

Wardlow vs Kazuchika Okada

> Kazuchika Okada pinned Wardlow with a Rainmaker in 0:11:29
Rating: ****

Notizen: Okada begann das Match vorsichtig, hatte er Wardlow natürlich noch nie gewrestlet, doch je länger das Match ging, desto besser kam er herein. Wardlow zeigte immer wieder wie viel potenzial in ihn steckt und killte das Momentum von Okada einige male. Schließlich erwischte Wardlow dann Okada mit seinem tödlichen Kneestrike an seinen vom Top Rope hängenden Gegner. Wardlow schnaufte kurz durch und packte Okada dann zum F-10 hoch auf seine Scultern. Beim rausdrehen, schnappte sich Okada aber einen Arm von Wardlow und landete hinter ihm, um ihn mit den Rainmaker niederzustrecken. Der Hühne fiel wie eine gefällte Eiche und der 3-Count ging durch.

Direkt nach dem Match streckte MJF aus dem Nichts Okada mit seinem Diamond Ring nieder, bevor er Wardlow anschrie aufzustehen. Wardlow fügte Okada auch noch den F-10 hinzu, bevor die beiden über den liegenden Okada posierten.

Nun wurde uns eine Promo von Bailey angekündigt. Bevor die World Cup Siegerin Bayley die Stage betritt, wird nochmal ein Highlight Video ihres Sieges im Finale, gegenüber die Dame, die sie nun um den MWF Women's Title herausfordern wird - Paige.
Nachdem das Video fertig ist, erfahren wir, dass Bayley und Paige heute "Pick your Poison"-Matches haben werden, in welcher beide gegenseitig bestimmen können, gegen wen der jeweils andere antreten wird.
Nun kommt auch schon unter großartigen Reaktionen die MWF Women's Championess zum Ring. Während des Einlaufs wird nochmal kurz gezeigt, durch welche Umstände sie es schaffte, bei Multimania gegen Meiko Satomura und die Yoshi Nightmares ihren Titel zu verteidigen. Zur Erinnerung werden nochmals die Szenen eingespielt, als das Licht ausging.
Nun folgt der Einlauf von Bayley, die sofort zum Mikro greift und große Töne spuckt.
Bayley: "Ding Dong, hello! Ach Paige... Mir kannst du nichts vormachen. Wir sind uns einig, dass du den Titel nicht verdienst und ich eigentlich gegen Meiko antreten müsste!
Wer auch immer dir geholfen hat, wird diesnicht gegen mich tun. Denn ich weiß ganz genau, was hier läuft!"
Paige: "Zu erst möchte ich daran erinnern, dass ich Meiko 1 on 1 besiegt habe, nachdem die Yoshi Nightmares vertrieben wurden. Also waren die Chancen ausgeglichen!
Ich würde dir gerne sagen, wer mir geholfen hat, aber ich weiß es nicht!"
Bayley: "Du weißt es nicht.... Das ist immer deine Ausrede... Ich habe viel über dich erfahren, Paige...!
Man muss wirklich dumm sein, nicht zu wissen, worauf man sich einlässt."
Paige: "Was meinst du?"
Bayley: "Del Rio, meine ich!"
Paige ist sofort ziemlich bedrückt, als sie den Namen hört!
Bayley: "Man muss wirklich dumm sein, wenn man nicht weiß, worauf man sich bei ihm einlässt.... Oder dieser Bullshit, den du mit anderen Kollegen abgezogen hast.
Wie war das nochmal mit der Ka..."
Paige: "Es reicht Bayley! Ich habe genug gehört! Ja, ich hab scheiße gebaut! Aber ich bin immer noch diejenige, die hier mit dem Titel steht und Multi "F'n" Mania als Women's Championess verlassen hat.
Der World Cup im Finale war eine Glücksfall für dich. Da ich mich intensiv auf meine Road to Multimania vorbereitet habe, habe ich mich mit dem World Cup etwas übernommen. Doch das Finale habe ich trotzdem erreicht.
Beim "Mayday" wird das nicht passieren! Egal welche Tussi du mir heute entgegenstellst, ob es eine Queen, eine Empress oder the Best In The World sein wird."
Bayley grinst und schubst Paige, die sie aber sofort mit einem Faustschlag niederstreckt. Anschließend verlässt Paige erhobenen Hauptes den Ring, während Bayley sich aufregt.

Nun kommt es zu einer neuen Idee von AJ Styles. Er veranstaltet ab nun Open Challenges unter normalen Singles Match Regeln. Wer ihn schlagen kann, bekommt ein MWF Hardcore Championship Match:

MWF Hardcore Championship Proving Ground
AJ Styles vs ...... Andre the Giant

> Aj Styles made Andre the Giant submit to a Calf Crusher in 0:07:31
Rating: *** 1/2

Notizen: AJ wusste garnicht so recht, wie er gegen Andre wrestlen sollte. Weder seine Strikes, noch irgendwelche Holds waren stark genug um Andre Schaden zuzufügen. Andre machte sich nun einen Spaß daraus AJ zu bearbeiten und zu dominieren. Mehrere Minuten flog AJ nur so durch den Ring. Dann zeigte Andre einen weiteren Over Head Toss, doch dabei räumte er AJ volle Kanne in den Referee, welcher bewusstlos aus den Ring taumelte. Während Andre sich um den Referee kümmern wollte, hatte sich AJ einen Stuhl geschnappt und attackierte von hinten damit nun das rechte Knie von Andre. Mehr und mehr Schläge prasselten auf die ohne hin schon lädierten Beine des Giganten ein, bis dieser sich nicht mehr auf den Beinen halten konnte. AJ machte immer weiter, bis sich der Referee bewegte und er den Stuhl aus den Ring warf. Er setzte den Calf Crusher an und als der Referee wieder reinkam und Andre vor Schmerzen rumbrüllte, musste der Gigant tatsächlich zum ersten mal ins einer Karriere abklopfen.

Alle schienen über dieses Ergebnis schockiert zu sein, doch AJ grinste nur kurz und schnappte sich seine MWF Hardcore Championship und blinzelte in die Kamera. Er ruft noch kurz: Na, wenn das nicht Hardcore war??

Als nächstes steht nun Arn Anderson wieder beim Draftpult. Er meint kurz, dass sich Renee um etwas anderes kümmern müsse und er deswegen nun weitermachen werde. Für den zweiten Draft des Abends bittet er Shango zu ihm zu kommen. Dieser kommt auch mit seinem Briefcase und einen Zettel und Edding zum Pult und schüttelt die Hand von Arn. Der Enforcer und Matchmaker der MWF sagt nun noch einmal kurz, dass Shango nun von allen aktiven Ligen einen Wrestler draften wird, welches dann sein Männerroster sein wird. Natürlich hat er mit MJF schon seine Nummer 1. Hier sind die zu ihm gedrafteten Wrestler:

#1 MJF
#2 Sami Callihan von R2W
#3 John Morrison von MCW
#4 Conor McGregor von Triple R !!!
#5 Brock Lesnar von Kamikaze !!!
#6 Damien Priest von WEW
#7 Kofi Kingston von R.E.A.L.
#8 Triple H von RAW
#9 Shelton Benjamin von Fight Forever
#10 Matt Cardona von SWA
#11 Alexander Wolfe von DEW
#12 Colt Cabana von BCW
#13 British Bulldog von UPWA
#14 Absolut Andy von GWE

Shango hatte alles immer schön mitgeschrieben und rastete besonders bei Conor und Lesnar mächtig aus. Er bedankte sich bei Arn, bevor er noch einmal auf seine Liste schaute. Aber hattest du mir nicht 16 Wrestler versprochen? Das sind jetzt 14, da fehlen doch noch zwei. Arn nickt und grinst Shango dann an. Es fehlen nicht nur irgendzwei......es fehlen noch DIE ZWEI!!!

"Say Yeah......"

Die Musik der MWF World Tag Team Champions ertönt, welche seit kurzem ohne Liga sind. FTR gehen direkt auf Shango zu und schütteln den komplett perplexen Ligaleiter die Hand. Dann stellen sich die beiden links und rehcts von Shango, der sein Glück wohl garnicht fassen kann. Arn geht jetzt einen Schritt auf Shango zu und meint, dass dieser gerade ein Megaroster bekommen habe. Er solle etwas damit anfangen und nicht bei den ersten Problemen wieder verschwinden, sonst....

Plötzlich stellen sich FTR zwischen den beiden Autoritäten und Arn nickt verständnisvoll. Dann verlässt er die Stage, während Shango und FTR kurz ein paar Worte austauschen.

Als nächstes ertönt die Musik von Bailey, welche sich für ihr Pick your Poison Match auf den Weg zum Ring macht. Im Ring angekommen, ertönt die Musik von Paige. Diese meint, dass die schlichtesten Lösungen manchmal die besten sein. Es gäbe so viele Möglichkeiten für eine Gegnerin für Bailey, doch diese ist einfach zu passend, um es nicht zu tun. Die Gegnerin von Bailey heute ist.....Sasha Banks!!

Bailey schüttelt genervt den Kopf und stellt sich in eine Ecke um sich zu fokussieren, während Paige sich zu den Kommentatoren gesellt.

Sasha Banks vs Bailey
Sasha Banks made Bayley submit to the Banks Statement in 0:32:19
Rating: **** 3/4
Notizen: Gibt diesen beiden Damen ein Spotlight und etwas Zeot für ein One on One Match ohne Eingriffe und sie werden abliefern. Dies bewahrheite sich auch hier wieder, wobei Bailey trotz wirklich starkem Match immer wieder den Kontakt zu Paige bei den Kommentatoren suchte. Diese wiederum lies sich davon aber überhaupt nicht mitreißen und blieb bei den Kommentatoren ganz ruhig. Bei 10 Bailey vs Banks Matches wird es am Ende wohl 5 zu 5 ausgehen, aber durch die kleinen Unkonzentriertheiten von Bailey, war es am Ende tatsächlich Banks die den Banks Staement anbringen konnte. Bailey kämpfte noch, aber am Ende musste sie abklopfen.

Banks feierte ihren Sieg und verschwand relativ schnell, während Paige bei den Kommentatoren aufgestanden war und Banks applaudierte. Bailey lies sich ein Mic geben und meinte nur, dass sie gerade eine Idee für einen neuen Gegner für Paige gefunden hat. Dabei schaute sie extrem wütend zu Paige herab, welche den Blick nicht wirklich einschätzen konnte.

Dann war es Zeit die Blöcke für das diesjährige "Juniors are Lit, Fuck Covid" Tunier bekannt zu geben:

Block A:
Becky Lynch
Dynamite Kid
Beretta
P.R. Warden
AeroStar
Cima
Meiko Satomura
Chriss Cross

Block B:
Asuka
Jack Evans
Sho
Deonna Purazzo
Da Mack
Zack Gibson
Jack "Hard" Nox
Matt Cardona

Wie bereits angekündigt wird das Tunier parallel zu Dynamite mit den bereits etablierten Bound 4 Glory Series Punkteregeln stattfinden. Die jeweiligen zwei Gruppenersten qualifizieren sich für das Halbfinale!
0 x

phillywilly123
WTR-Team
WTR-Team
Beiträge: 1282
Registriert: 15. Jan 2017, 19:40
Status: Offline

Re: MWF Dynamite 61 - Start von Season 4 inklusive Drafts (Komplett online)

Beitrag von phillywilly123 » 14. Feb 2021, 16:29

Part 2

Fireflies (Bray Wyatt, "Prince of Fun" Paul Watson) vs Young Bucks

> Bray Wyatt pinned Matt Jackson with a Mandible Claw in 0:11:12
Rating: ****
Notizen: Bray und Watson schienen im Match in der Anfangsphase etwas blockiert. Eventuell weil sie den Wechsel von Zonk zur Warden Family noch nicht verarbeitet hatten. Auf der anderen Seite waren Matt und Nick Jackson höchst motiviert. Bei einem Sieg hier könnten sie Ansprüche auf ein weiteres Match gegen FTR erheben und das Dreammatch von Dynamite wiederholen, um die neuen MWF World Tag Team Champions zu werden. So sah es auch lange aus und die Jackson Brüder dominierten ewig gegen Paul Watson, bis sich die aktuellen Champions blicken liesen und Nick beim Ansatz zum Meltzer Driver ungesehen vom Referee von FTR vom Apron gezogen wurde. Im Ring konnte Watson sich dann befreien und Wyatt eintaggen, welcher mit der Mandible Claw nicht mehr lang fackelte und den Sieg eintütete.

Direkt nach dem Match attackierten FTR dann Nick Jackson und wollten einen Piledriver gegen ihn auf den Hallenboden zeigen. Doch zur Überraschung vieler machten die Fireflies den Save. Aus dem Nichts stehen aber plötzlich B.L.A.C.K. und Leif Erikson da und verpassen den Fireflies jeweils mit einer Leuchtstoffröhre harte Treffer gegen den Kopf. FTR nutzen den Zeitpunkt um zu fliehen, während Leif eine harte Lariat gegen Nick Jackson zeigt. Im Ring hat sich B.L.A.C.K. dann Matt Jackson geschnappt und ihn in einen Rear Naked Choke genommen.

Die Musk des Enforcers ertönt und er schreit: "Genug! Genug! Ich habe keine Ahnung was ihr wollt, oder was euer Problem mit der MWF ist. Der Liga die euch überhaupt erst Chancen gegeben hat, doch jetzt ist einfach genug! Ich sehe, dass FTR wohl überhaupt keine Lust hat auf neue Herausforderungen und auch vor einem Rematch mit den Young Bucks große Sorgen hat. Gleichzeitig sehe ich die beiden NXT Clowns im Ring, die hier schon wieder versuchen eine Show zu zerstören. Damit ist es jetzt aber genug! Ich habe keine Ahnung was ihr wollt, aber ihr seid hiermit von allen MWF Shows bis zum nächsten PPV verbannt. Kein B.L.A.C.K., kein Leif! Wenn ihr euch daran haltet, dann bekommt ihr was ich denke, was ihr wollt. Beim Mayday PPV wird es zu einem 4 Way MWF Tag Team Championships Match kommen. FTR wird ihre Titel gegen die Fireflies, gegen die Young Bucks und gegen diesen Nexus Verschnitt verteidigen!

B.L.A.C.K. und Leif hatten abwartend zugehört, doch jetzt ist der Ring umzingelt von Security. Diese betreten den Ring und werden anfangs von den Rebellen abgefertigt. Schließlich ist die Überzahl zu hoch und die beiden werden wie zwei Straftäter abgeführt.

Arn würdigt den beiden nicht mal einen Blick und geht direkt zum Draftpodium.

Er möchte gerade etwas sagen, da ertönt die Musik von Renee. Genervt schaut Arn zu ihr rüber, doch diese schiebt den Enforcer bei Seite. Sie erklärt, dass sie immer noch für die Frauen zuständig ist in der MWF und deswegen ist dieser besondere Frauendraft auch ihr Hoheitsgebiet. Sie räuspert sich und sagt den Ligen eine gute Zukunft in den Frauendivisionen vorher. Dann stellt sie die Liste vor:

Toni Storm zu WC
Ronda Rousey zu MCW
Tessa Blanchard zu NVPW
Hikaru Shida zu BCW
Tenille Dashwood zu SWA
Killer Kelly zu RAW
Allie zu Triple R
Millie McKenzie zu R2W
Maki Itoh zu WC
Awesome Kong zu MCW
Shanna zu NVPW
Candy Floss zu BCW
Charlie Evans zu SWA
Su Yung zu RAW
Dana Brooke zu Triple R
Brooklyn van Braun zu R2W
Nia Jax zu WC
Tamina zu MCW
Melanie Grey zu NVPW
Noriyo Tateno zu BCW
Itsuki Yamazaki zu SWA
RAW verzichtet auf ihren Pick
Ayesha Raymond zu Triple R
Josie Jane zu R2W
Blue Nikita zu WC
Lina zu MCW
Jetta zu NVPW

Alle Drafts werden in den offiziellen Rosterpages nach Dynamite bearbeitet. Renee wünscht abschließend allen Frauen in ihrem neuen Zuhause nur das Beste!!

Dann wird es Zeit für das zweite Pick your Poison Match. Paige kommt mit der MWF Womens Championship zum Ring und wartet auf ihre Gegnerin. Natürlich ertönt erst einmal die Musik von Bailey, welche erklärt, dass es Paige heute in einem Intergender Match zu tun bekommt. Mit Intergender Matches würde sich Paige aber auskennen und sie war sogar so nett kein Handicap Match zu booken, so wie es Paige eigentlich gerne hat. Der Gegner von Paige ist heute: Brad Maddox!!

Paige ihre Miene ist wie versteinert. Es wirkt als ob ein innerer Teil gerade von ihr sterben würde, während Bailey sich lachend an den Kommentatorentisch sitzt.

Pick Your Poison
Brad Maddox vs Paige

> Brad Maddox pinned Paige with a Roll Up in 0:03:09
Rating: ** 3/4

Notizen: Die Glocke ertönt und Maddox grinst Paige an, doch diese stürmt auf ihn zu und nimmt ihn mit einem Spear auseinander. Danach tritt und schlägt sie wie wild auf Maddox ein. Immer wieder geht der Referee dazwischen, doch Paige kann sich garnicht beruhigen. Dann folgt ein fetter Sidekick und Maddox muss sich in die Seile retten. Plötzlich kommt Xavier Woods heraus und schimpft auf Maddox zu, bevor er Bailey bei den Kommentatoren konfrontiert. Paige wirkt mehr als überfordert mit ihren Emotionen und schaut verwirrt zu Woods und Bailey. Dies nutzt Maddox aus, um Paige einzurollen.

Im Anschluss konfrontiert Woods Maddox und jagt ihn zum Teufel. Woods kommt zurück in den Ring und entschuldigt sich bei Paige. Diese nickt kurz und es folgt eine knappe Umarmung, bevor Paige mit ihrem Titel den Ring verlässt. Nicht einmal zu Bailey schaut die Championess herauf. Woods dreht sich noch einmal zu Bailey um und schaut sie verachtend an, während diese die Arme in die Höhe wirft und gespielt entschuldigend schaut.

Backstage steht Rene Young neben dem MWF Dynamite Champion Jon Moxley. Moxley konnte den Titel bei Multimania gegen seine ehemaligen Shild Brüder zwar verteidigen und sie damit aus der MWF verbannen, musste dafür hinterher aber ein verherrenden Beatdown von Leif Erikson, Black und Phil Wates einstecken. Dementsprechend sieht er immer noch angeschlagen aus, seine Rippen sind bandagiert und mit einer Hand hält er sie sich auch.

Rene: „Jon. Multimania muss ein Wechselbad der Gefühle für dich gewesen sein. Was hast du dazu zu sagen.“

Moxley: „Willst du wirklich hier so tun als ob wir uns nicht kennen? Komm schon. Die Leute haben alle Internet und Smartphones. Es wissen alle das wir beide verheiratet sind….. ich hab dir schon gesagt was ich von der ganzen Sache halte. Aber gut,dann nochmal für die Kamera.“

Moxley dreht sich zur Kamera.

Moxley: „Multimania tat gut. Es tat so gut endlich Rollins und Reigns oder wie auch immer er sich jetzt nennt los zu werden. Die Luft riecht gleich viel besser hier.“

Rene: „Und was ist mit der Attacke von Erikson, Wates und Black?“

Jon zeigt auf seine Rippen.

Moxley: „Das hat sich verständlicher Weise nicht so gut angefühlt. Aber ich sage dir was. Das sind 3 Kids die Aufmerksamkeit wollen. Ich dachte sie hassen sich. Aber scheinbar haben sie sich zusammen gerauft um nun an den Ruhm zu kommen den sie durch ihre Leistungen nicht bekommen. Und da habe ich keinen Bock drauf. Sie haben bei Multimania eine kleine Show hingelegt fein. Und ja ich würde ihnen zu gern die Kehle zuschnürren. Aber ich werde diesen 3 Wichsern nicht den gefallen tun und sie zu Stars machen. Auf ihren Plan werde ich mich nicht einlassen. Das schmerzt sie mehr als jede Tracht prügel. Und apropo Tracht Prügel. Ich muss in den Ring, das Ding hier verteidigen.“

Rene: „Eine Frage noch. Wie stehst du zum Draft. Mit Randy Savage ist eine echte Legende zu MCW gekommen.

Moxley: „Ehrlichgesagt ist es mir ziemlich egal gegen wen ich Chaos anrichte…… und nun, werd ich es in diesem Ring hier anrichten. Also, bis nachher.“

Moxley zwinkert Rene zu und macht sich auf den Weg zum Ring.

Im Ring ertönt bereits die Musik vom heutigen Herausforderer auf den MWF Dynamite Titel: Jack „Hard“ Nox. Bei Multimania konnte er das Elemination Match für FIN gegen NXT als letzter Überlebender gewinnen und sich so dieses Match sichern. Entsprechender motiviert schreitet er zum Ring. Ihm folgt Jon Moxley. Im Ring liefern beide sich ein Staredown bevor die Ringglocke den Startschuss gibt.

MWF Dynamite Championship Match

Jon Moxley made Jack „Hard“ Nox submit to a Bulldog Choke in 0:06:22
Rating: ***

Notizen: Es war ein zwar kurzes aber dafür intensives Match. Wie von beiden Männern zu erwarten ging es sehr hart zur Sache. Bei einem Brawl ausserhalb des Rings schnappten sich beide Männer Stühle. Man erkannte wie sehr sie Bock hatten sich mehr zu geben, aber in diesem Match mit „normalen“ Regeln war das nicht möglich. Nox konnte sehr gut mithalten, doch schließlich war es abermals der Bulldog Choke der Moxley den Sieg einbrachte.

Nach der erfolgreichen Verteidigung schnappt Moxley sich seinen Titel. Bevor er den Ring verlässt beugt er sich nochmals zu Jack Nox herunter und nickt ihn anerkennend zu.

Moxley: „Nächstes mal ohne diese langweiligen Regeln. Deal?“

Verbissen nickt Nox. Anschließend rollt Moxley sich aus den Ring und geht zufrieden in den Backstage.

Die Kamera schaltet vor die Halle, wo an einen Mülllcontainer 3 bekannte Gestallten lehnen. Phil Wates, Leif Erikson und Black. Die 3 tragen nicht ihre Ringgear sondern normale Straßen Klamotten. Ledeglich Phil Wates trägt seinen NXT Titel und den MWF Proteus Titel um die Schultern. Black scheint sich nicht sehr für die Kamera zu interessieren und schaut sich lieber in der Gegend um, während Leif Erikson sich der Kamera zuwendet.

Leif: “Die MWF hat beschlossen, nach unseren….. wie nannten sie es?”

Black: “Unangebrachten Aktionen.”

Leif: “Nach unseren unangebrachten Aktionen für eine Weile zu suspendieren. Bis zum nächsten PPV dürfen wir nicht in die Hallen und an den Shows teilnehmen.”

Phil: “Wahrscheinlich wollten sie uns gerne feuern. Aber solange ich diese zwei Babys mit mir trage, klappt das nicht so leicht oder?”

Leif: “Und die MWF wollte, in ihrer Großzügigkeit,uns die Chance geben zu erklären. Was unser Angriff beim PPV soll und was unsere Allianz hier soll. Und bla bla bla. Wir sollen eine Promo halten…….. was will die MWF. Sollen wir ankündigen, dass wir eine neue Macht in der MWF sind? Das wir alle Titel gewinnen wollen und es mit allen aufnehmen wollen.”

Leif spuckt zur Seite.

Leif: “Ich bin es so leid. Ich bin eure Spielchen leid. Und eure Respektlosigkeiten. Vor einer Woche sollte ich mein Debüt bei Dynamite geben. Nachdem ich mit bei NXT den Arsch aufgerissen habe für diese Chance, ging das Spotlight nach 10 Sekunden wieder zu Jon Moxley und seinen Shild Schwestern. Weil die Jugend hier mit Füssen getretten wird und lieber auf die “Stars” gesetzt wird. Die am Mikrofon ein Beuerchen machen müssen und alle loben ihre Mic Skills. Und die im Ring eine Closeline zeigen und alle rufen Holly Shit. Und wenn wir uns bei NXT fast umbringen in einem Wrestling Match, gibt es ein müdes Klatschen. Ich bin es so leid.”

Phil: “Dieser Bastard Black und ich, haben bei Multimania uns die Seele aus dem Leib geprügelt. Und was war? Haben wir dafür etwas Spotlight bekommen? Nein, natürlich ging es wieder mehr um die alten Herren und den Dynamite Titel. Was wir hier liefern, Woche für Woche………. Perlen vor die Säue ist ein guter Begriff.”

Leif: “MWF, wir sind fertig mit euch. Ihr sogenannten Stars und Legenden. Wir sind fertig mit euch. Wir sind fertig mit euren Regeln. Wir sind fertig damit, was ihr aus diesem Sport macht. Ihr behandelt diesen Sport dermassen Respektlos, das können wir nicht mehr mit ansehen.”

Leif Erikson blickt Phil Wates an.

Leif: “Ich hasse diesen Kerl hier. Wir haben uns furchtbare Dinge angetan. Und Black geht es ähnlich.”

Zustimmend nickt Black, während er immer noch vor sich hin starrt.

Leif: “Ich hasse ihn, aus meinem tiefsten inneren. Aber, für das was er leistet und was er bereit ist im Wrestling zu tun. Dafür Respektiere ich ihn. Und dafür respektiere ich Black. Auch Hass kann Respekt entstehen. Sachen müssen erst zerstört werden, bevor sie neu geboren werden und wachsen können. Wir wurden alle von euch, von dem System hier, gebrochen, zerstört, zu Boden geworfen.”

Phil: “Wenn man gefallen ist und alles verloren hat und auf alles scheißt was man mal war…… dann kann man wieder auferstehen. Besser denn je…...”

Leif: “Wir sind Arise from the Fallen. Und im Gegensatz zu anderen Auferstandenen, wollen wir euch nichts gutes bringen. Wir bringen Rache. Wir bringen Zerstörung. Wir werden die MWF in Schutt und Asche legen…… damit aus ihrer Asche wieder etwas entstehen kann……… eine bessere MWF…..eine bessere Zukunft……. Und nun erwartet ihr eine fetzige Catch Phrase richtig?”

Phil: “Fickt euch!”

Arise from the Fallen schubsten den Kameraman zur Seite. Das Bild wird undeutlich und man hört Tritte und Schreie……. Dann wird alles schwarz.

Zurück in der Halle kommt es dann zum Main Event:

Aleister Black, Zelina Vega vs Demon Finn Balor, Abby
> Aleister Black pinned Abby with a Black Mass in 0:12:33
Rating: **** 1/4
Notizen: Tatsächlich gab es hier schon einen tollen Vorgeschmack zu dem was uns bald erwartet, denn Champion und Challenger verbachten die meiste Zeit im Ring und kämpften, als würde es hier schon um den Titel gehen. Balor brachte schließlich einen Pele Kick ins Ziel, doch Black nutzte den Schwung um einen Spring Board Moonsault zu zeigen. Dann ging er aufs oberste Seil und wollte einen Double Foot Stomp zeigen, doch Balor konnte sich wegrollen und Abby taggte sich ein. Diese schlich langsam auf Black und wollte den Holländer angst machen. Dies schien auch zu funktionieren, denn je näher Abby kam, desto letagischer wirkte Black. Plötzlich kam aber Vega mit einem Meteora gegen Abby geflogen. Dann stand Vega vor Black und verpasste ihn eine heftige Watschen. Back schien wie ausgewechselt und bereitete den Black Mass gegen Abby vor, während Zelina mit einem Dive nach Draußen Balor in Schach hielt. Die Black Mass gegen Abby traf volle Pulle. 1.....2.....3. LICHT AUS!!

Direkt nach dem Match ist es stockdunkel in der Halle. Nach mehreren Sekunden geht das Licht wieder an und Balor und Abby sind verschwunden. Nur das irre Gelache von Abby hört man noch in der Ferne. Black und Vega geben sich einen kurzen Kuss, bevor Black anzeigt sich den Titel von Balor zu holen.

Die Credits laufen und die Kommentatoren verabschieden sich von Dynamite.

Der Draft ist zuende. Sichtlich zufrieden sehen wir Onkel Shango, besitzer der neu gegründeten Wrestling City, die Halle verlassen. In der linken Hand trägt er seinen selbst verliehenen Hall-of-Fame-in-the-Bank Koffer, ein Freifahrtsschein in die MWF Hall of Fame. In der rechten eine Liste, welche er mit einem Lächeln durchliesst. Hinter ihm schließt sich die Tür der Halle, als Shango gegen jemand anderen stößt.

Phil Wates: „Lange nicht gesehen“.

Erschrocken blickt Shango nach oben und taumelt einige Schritte zurück. Da stehen aber bereits Leif Erikson und Black. Arise from the Fallen.

Leif: „Kannst du dich noch erinnern als du NXT übernommen hast? Du kammst mit großen Plänen. Sprachst von einer Revolution. Versprachst viel. Die Leute haben dir geglaubt. Ich glaube sogar ich habe dir ein wenig geglaubt. Und dann…… warst du weg.“

Die 3 umkreisen Shango, welcher sich verunsichert umschaut.

Wates: „NXT war für dich damals eine heiße Affäire. Es war geil als sie neu war und du dich austoben konntest. Doch nach dem ersten reinstecken war der Reiz weg. Und nun hast du dir eine neue Schlampe gesucht. Wrestling City. Applaus Applaus.“

Leif: „Für dich war NXT ein Experiment. Doch für die Wrestler die du zurück gelassen hast, hat NXT mehr bedeutet. Doch du hattest nie Respekt für NXT. Nie Respekt für die Wrestler. Nie Respekt für Wrestling. Dir ging es nur um dein Ego um sagen zu können, du bist der Chef.“

Wates: „Uh Leif. Das sind harte Anschuldigungen…… was meinst du dazu?“

Phil Wates dreht sich um zu Black.. welcher genau vor Shango steht und ihn tief in die Augen starrt.

Daraufhin schlägt das Trio auf Onkel Shango ein welcher sofort zu Boden geht. Nach einigen Triten zerrt Leif Erikson Shango auf die Beine. Das Trio greifen sich den wehrlosen Mann und werfen ihn gegen eine Wand. Anschließend stemmt Leif Erikson Shango in die Luft und wirft ihn auf ein in der nähe parkendes Auto. Shango landet mit dem Rücken auf der Windschutzscheibe welcher zersplittert.

Scheinbar haben sie noch nicht genug. Wates zieht Shango vom Wagen und zwingt ihn auf die Knie. Leif Erikson hat mittlerweile 3 Leuchtstoffröhren besorgt und gibt seinen Partnern jeweils eine. Die 3 umkreisen erneut Shango und richten die Röhren auf seinen Schädel.

Wates: „Viel Spaß mit deiner neuen Schlampe.“

Gleichzeitig hämmern die 3 ihre Leuchtstoffröhren gegen den Schädel von Shango. Benommen bleibt dieser auf seinen Knien sitzen während das Blut über seine Stirn rinnt. Black sieht nun den Hall-of-Fame-in-the-Bank Koffer. Er greift ihn, schaut ihn kurz an, nimmt Anlauf und donnert ihn gegen Shangos Kopf, woraufhin dieser entgültig zusammensackt und regungslos liegen bleibt.

Wates: „Nimm mit das Ding. Damit können wir sicher noch was anstellen“.

Black nickt, nimmt den Koffer und verlässt zusammen mit Phil Wates und Leif Erikson die Szene und den bewusstlosen Shango....
0 x

Antworten