8. MWF PPV "Die Matte ist heilig" komplett online!!

Moderatoren: perryRPSblack, Munix, phillywilly123

Antworten
phillywilly123
WTR-Team
WTR-Team
Beiträge: 1320
Registriert: 15. Jan 2017, 19:40
Status: Offline

8. MWF PPV "Die Matte ist heilig" komplett online!!

Beitrag von phillywilly123 » 20. Mär 2019, 19:04

MWF World Championship
Undertaker vs Axel Dieter Jr. (C)

MWF World Tag Team Championships
3 Way Tag Team Elimination Match
RINGKAMPF (WALTER, Timmothy Thatcher) vs Moustache Mountain vs #DIY (C)

MWF Womens Championship
3 Way Elimination Match
Becky Lynch vs Bayley vs Toni Storm (C)

MWF World Trios Championships
Suzuki Gun (Minoru Suzuki, Zack Sabre Jr., El Desperado) vs Los Ingobernables de Mundo (Naito, Hiromu Takahashi, Shingo Takagi) (C)

MWF Dynamite Championship
El Generico vs Matt Riddle (C)

MWF Womens Tag Team Championships
Asuka, Meiko Satomura vs Shirai Sisters (C)

MWF Hardcore Championship
Death Match
Thumbtack Jack vs Aleister Black (C)

MWF Cruiserweight Championship
Chuck Taylor vs Joey Ryan (C)

MWF World Tag Team Championships Contenders Match
4 Way Tag Team Elimination Match
"L" vs Brock Lesnar, Ronda Rousey vs The Viking Experience (Heimo Ukonselka, El Hijo del Vikingo) vs Pentagon Dark, HORUS

AJ Styles vs The Rock

MWF Cruiserweight Championship Contenders Match
Ladder Match
Ricochet vs Rey Mysterio

Jason Jordan vs Kurt Angle

MWF Womens Championship Contenders Match
Sonja Deville vs Kay Lee Ray vs Paige

Best of 3 Series
3 Stages of Hell
Sheamus vs Cesaro

Open Challenge
5 on 5
Team RCW (David Finlay Jr., Heavy Machinery, Kongo Kong, Corey Graves) vs ........

Und soeben bestätigt:

MWF NXT Championship
"The Machine" Phil Wates vs B.L.A.C.K. (C)
0 x

phillywilly123
WTR-Team
WTR-Team
Beiträge: 1320
Registriert: 15. Jan 2017, 19:40
Status: Offline

Re: 8. MWF PPV "Die Matte ist heilig" am 05.04.2019

Beitrag von phillywilly123 » 5. Apr 2019, 22:59

Card aktualisiert nach Dynamite 28 ;)
0 x

phillywilly123
WTR-Team
WTR-Team
Beiträge: 1320
Registriert: 15. Jan 2017, 19:40
Status: Offline

Re: 8. MWF PPV "Die Matte ist heilig" am 05.05.2019

Beitrag von phillywilly123 » 24. Apr 2019, 00:53

Card aktualisiert nach Dynamite 29
0 x

phillywilly123
WTR-Team
WTR-Team
Beiträge: 1320
Registriert: 15. Jan 2017, 19:40
Status: Offline

Re: 8. MWF PPV "Die Matte ist heilig" am 05.05.2019 Card komplett!!

Beitrag von phillywilly123 » 8. Mai 2019, 00:05

Finale Card...
0 x

phillywilly123
WTR-Team
WTR-Team
Beiträge: 1320
Registriert: 15. Jan 2017, 19:40
Status: Offline

Re: 8. MWF PPV "Die Matte ist heilig" am 05.05.2019 Card komplett!!

Beitrag von phillywilly123 » 25. Mai 2019, 05:09

Part 1

Vielen Dank an das Writing Team für die Matchberichte und vielen Dank an alle Mitglieder der MWF für eure Geduld :)

Der PPV startet mit einem Highlightpackage von MWF NXT. Es werden Ausschnitte aus dem Finale des MWF NXT Championship Tunieres gezeigt mit dem letzendlichen Sieger B.L.A.C.K. Ein paar Ausschnitte legen den Fokus auf die Entwicklung des Champions und seinen Metamoris Challenges. Dann wird in kurzen Highlights MWF NXT Takeover Dusty zusammengefasst mit dem MWF NXT Tag Team Championships Tuniersieg von The Undead Realm und der direkt darauf folgenden Respektlosigkeit gegenüber den Rhodes Brothers. Gerade als einige Stimmen von Fans gezeigt werden, welche sich sehr erfreut über NXT zeigen und erklären, dass der Nachwuchs der MWF boomt, wird plötzlich ein Cut gemacht und es wird erneut das Video von "The Machine" Phil Wates eingeblendet, als er der Familie von B.L.A.C.K. in IOWA einen Besuch abstattete.

Dies ist die Überleitung für den Opener:

MWF NXT Championship
"The Machine" Phil Wates vs B.L.A.C.K. (C)

B.L.A.C.K. stürmt direkt auf Wates zu und verpasst ihm einen ordentlichen Low Kick, den ihn sofort auf die Knie befördert. Sofort setzt B.L.A.C.K. den Guillotine Choke an. Das Gesicht von Wates ist nicht zu sehen, doch die Körpersprache sagt, dass er ziemliche Schmerzen haben muss. Wates holt zu einem Schlag in die Rippengegend aus, wodurch B.L.A.C.K. den Griff lösen muss. Wates tritt auf B.L.A.C.K. ein und packt ihn in den First Order, bei dem B.L.A.C.K.s Schreie deutlich zu hören sind. Er hebt ihn dabei hoch und wirft ihn mit brachialer Gewalt zu Boden. Ein Pinversuch wird jedoch in einen Omoplata gekontert und wir sehen wieder, dass Wates schmerzen hat, sich aber in die Seile retten kann.
Der Referee lässt Wates aufstehen. Sofort feuert Wates eine Punchkombo gegen B.L.A.C.K. und setzt nochmal den First Order an. B.L.A.C.K. kann nicht gegenhalten und kassiert einen zusätzlichen Knieschlag von Wates. Der AI soll nun folgen, doch RPS kontert in einen Vertebreaker (Kudo Driver). Der Move geht durch und Wates landet extrem hart auf dem Nacken. B.L.A.C.K. grinst ins Publikum und macht deutlich, dass er nicht nur Submissions kann! Der Pin geht tatsächlich durch und B.L.A.C.K. bleibt MWF NXT Champion.

> B.L.A.C.K. pinned "The Machine" Phil Wates with a Kudo Driver in 0:11:00
Rating: *** 1/4


Während sich "The Machine" nach dem Match aus den Ring rollt und schockiert über die erneute Niederlage auf der Rampe von P Y A trösten lässt, feiert B.L.A.C.K. ausgelassen im Ring seinen Sieg. Er nimmt sich ein Mic und erklärt, dass der Sieg für seine Familie war und niemand es jemals wieder wagen sollte, diese Linie zu überkreuzen. Die Fans quittieren den Champion mit Respekt und dieser verspricht nun NXT in die Zukunft führen zu wollen. Plötzlich stürmt aber Leif Erikson unerkannt in den Ring und attackiert B.L.A.C.K.. Nach einigen harten Schlägen gegen den ermüdeten Champion, kann sich Leif über ihn positionieren. Er setzt nun mit seinem Anker Werfen nach, bevor er lange die MWF NXT Championship betrachtet. Ohne groß zu überlegen schnappt er sich nun diese und verlässt mit seiner neuen Kriegsbeute die Arena.

Als B.L.A.C.K. wieder zu sich kommt und seinen Titel nicht erblickt, erstarrt seine Mine und er verlässt wutentbrannt den Ring in den Backstagebereich.

In einer Videopromo sehen wir nun Cody und Dustin, welche erklären, dass sie sehr stolz darüber gewesen sein in welchem tollen Tunier die Dusty Tag Team Classic ausgekämpft wurde. The Undead Realm hat aber einen Fehler begannen, als sie die Trophäe nach dem Tuniersieg zerstört haben. Damit haben sie die Sache persönlich gemacht. Cody fügt noch einmal hinzu wie sehr er und sein Bruder ihren Vater lieben würden und dass sie ihre Rache herbeisehnen. Sie verkünden für den 13. Juli MWF NXT Takeover Revolution und fordern ein Match gegen die Undead Realm um die MWF NXT Tag Team Championships!

Dann kam das Team RCW zu ihrer Open Challenge in den Ring. David Finlay Jr., welcher sich als Anführer der Gruppe in Stellung bringt, erzählt, dass er die besten von RCW um sich herum versammelt hat, um den Namen der Liga wieder ins Gespräch zu bringen. Er hat schon die MWF Dynamite Championship gewonnen, als niemand damit gerechnet habe und er wird nun sein Team und seine Liga zum Sieg führen. Er hat ein Ziel und dass ist es die RCW wieder zu einem großen Namen zu machen und niemand wird sie dabei stoppen können.

Unterbrochen werden sie vom RINGKAMPF Theme und mit Ilja Dragunov, Bobby Gunns, Veit Müller, Fabian Aichner und Alexander Wolfe macht sich der verlängerte Arm des RINGKAMPF Stables auf den Weg in den Ring, um die Open Challenge zu beantworten und die GWE zu repräsentieren:

Open Challenge
5 on 5
Team RCW (David Finlay Jr., Heavy Machinery, Kongo Kong, Corey Graves) vs ........ RINGKAMPF (Ilja Dragunov, Fabian Aichner, Veit Müller, Alexander Wolfe, Bobby Gunns)

Die eingespielten Europäer können das Match nach anfänglichen Schwierigkeiten zu ihren Gunsten wenden. Einzig Veit Müller hat noch einige Schwierigkeiten, aber Dragunov wechselt sich selbst ein und verteilt Uppercuts. Graves wehrt sich noch ein wenig, wird dann aber Opfer des Torpedo Moskau. Kongo Kong und Otis sind zu langsam, um das Cover aufzubrechen, sodass RINGKAMPF das Match für sich entscheiden kann.
Ilja Dragunov pinned Corey Graves with the Torpedo Moscow in 0:08:24
Rating: ** 1/4


Nach der Niederlage lässt David Finlay Jr. wütend seine Kollegen am Ring zurück und würdigt sie beim Verlassen der Halle keinen Blickes. Gleichzeitig stellen sich die Sieger in der RINGKAMPF Pose in den Ring und zeigen auf den "Die Matte ist heilig" Schriftzug. Starkes Momentum für das Deutschland Stable zu Beginn dieses PPV´s.

Ein weiteres Highlight Video zeigt die Ergebnisse der ersten beiden Matches von Sheamus und Cesaro, bevor die beiden in aufgezeichneten Interviews zu Wort kommen. Sheamus erklärt, dass er Cesaro nun lange genug mit sich herumgetragen hat und dieser ihm seine ganze Karriere zu verdanken hat. Cesaro wiederum gibt zu verstehen, dass er nur ein einziges Ziel habe und dies sei der MWF World Champion zu werden. Heute wird er sich mit einem Sieg gegen Sheamus endgültig von dieser Altlast befreien und seiner neuen Bestimmung entgegentreten.

Über den Ring hängt ein Käfig und die Kommentatoren erklären, dass es als finalen Fall ein Steel Cage Match geben wird, sollte er benötigt werden:

Best of 3 Series
3 Stages of Hell
First Stage Submission
Second Stage Falls Count Anywhere
Final Stage Steel Cage Match
Sheamus vs Cesaro

Cesaro und Sheamus erfahren vom Referee, dass das erste Match das Submission Match ist. Beide gelten trotz ihrer Statur als technisch versiert und so sehen die Zuseher sehenswerte Konter. Cesaro kann aber den Ansatz zum Cloverleaf kontern, indem er Sheamus überraschend einen Hurracanrana verpassen kann. Es folgt ein harter Uppercut und der Sharpshooter. Um relativ fit ins zweite Match zu gehen, gibt Sheamus relativ fix auf.
Cesaro made Sheamus submit to a Sharpshooter in 0:10:02
Nun erzählt der Referee beiden, dass das nächste Match ein Falls Count Anywhere Match ist. Beide attackieren sich nun gegenseitig und legen alles in ihre Schläge und Tritte. Sheamus zeigt einen Axe Handle gegen Cesaro und holt einige Waffen in den Ring. Cesaro greift sich den Stuhl und will auf Sheamus damit einprügeln, frisst aber den Brogue Kick, wodurch der Stuhl ins Gesicht fliegt. Aus dem Cover kann sich Cesaro nicht mehr befreien.
Sheamus pinned Cesaro with a Brogue Kick in 0:18:47
Nun wird der Steel Cage runtergelassen. Beide nutzen die verbleibenden Minuten und holen noch Waffen in den Ring. Kaum ist der Käfig herunten, greifen sie sich je einen Kendo Stick und liefern sich damit einen Kampf. Cesaro kann Sheamus den Kendo Stick aus den Händen schlagen und prügelt wie wild auf den Iren ein. Cesaro will Sheamus nun pinnen, aber der Referee signalisiert ihm, dass man nur durch Escape gewinnen kann. Cesaro greift sich nun Sheamus, hebt ihn hoch und zeigt den Very European Uppercut, gefolgt vom Neutralizer auf einen Stuhl. Danach reißt er die Tür via Big Boot auf und spaziert gemütlich aus dem Ring.
Cesaro defeated Sheamus by Stipulation in 0:25:52
Rating: *** 3/4


Cesaro bleibt außerhalb vom Käfig stehen und feiert seinen letzendlich doch klaren Sieg mit den Fans. Der Käfig wird angehoben und schließlich bleibt Sheamus fassungslos im Ring zurück. Nun beginnt ein langer Staredown zwischen Cesaro und Sheamus, bis der Schweizer doch noch in den Ring zurückkommt. Beide belauern sich eine zeit lang, bis Cesaro seine Hand für einen Handschlag ausstreckt. Sheamus erwiedert, in dem er seinem Ex-Partner tatsächlich kurz die Hand schüttelt, bevor Cesaro ohne sich noch einmal umzudrehen die Arena verlässt. Kurt darauf folgt auch Sheamus.

Wir schalten in den Backstagebereich, wo sich die MWF World Tag Team Champions #DIY in ihrer Umkleide für ihr späteres Match vorbereiten. Eine Interviewerin frägt Johnny Gargano, ob sie sich das kommende Match, bei dem neue Herausforderer auf ihre Titel für die Zeit nach dem PPV gesucht werden, anschauen werden. Gargano entgegnet, dass er durchaus einen Blick riskieren wird, sie sich jedoch auch nicht zu sehr ablenken lassen wollen. Ciampa tritt nun vor und meint, dass ihm dieses Match 0 interessieren würde. Erst einmal werden sie heute zwei der besten Teams der Welt besiegen müssen und dann schauen sie weiter. Jedoch ist ihnen klar wer Moustahce Mountain und RINGKAMPF in der aktuellen Form in einer Nacht besiegen könne, der müsse sich nun wirklich um diese weiteren 4 Teams keine Gedanken machen. Dann bittet Ciampa die Interviewerin sehr unfreundlich nach Draußen und sperrt die Tür hinter ihr ab.

Dann kam es auch schon zu besagtem Match:

MWF World Tag Team Championships Contenders Match
4 Way Tag Team Elimination Match
"L" (John Cena, Randy Orton) vs Brock Lesnar, Ronda Rousey vs The Viking Experience (Heimo Ukonselka, El Hijo del Vikingo) vs Pentagon Dark, HORUS

Ukonselka begibt sich mutig in den Ring, um es direkt zu Beginn mit Lesnar aufzunehmen. Dieser grinst zu seiner Partnerin Rousey, die ihm quasi die Freigabe gibt, ihn abzufertigen. Doch plötzlich pfeffert Ukonselka eine harte Lariat gegen Lesnar, welcher sofort umfällt. Doch Lesmar ist gewappnet und kämpft sich zurück. Lesnar wechselt nun Cena ein, der ebenfalls von Ukonselka niedergewalzt wird.
Heimo wechselt El Hijo del Vikingo ein, der einen schönen Cross Body gegen Cena zeigt. Dabei fällt Cena in Richtung Pentagon Dark, der sich schnell einwechselt und scheinbar genug, von der Viking Experience hat. Ein harter Kick, gefolgt vom Package Piledriver eliminiert the Viking Experience!

> Pentagon Dark pinned El Hijo del Vikingo with a Running Package Piledriver in 0:05:20
Rousey steigt nun mit ihrem typischen Blick in den Ring und stellt sich vor Pentagon, der sie direkt anstarrt und seine Zero Miedo Geste macht. Sie ist wenig beeindruckt und packt ihn in einen Hip Throw. Pentagon steht sofort wieder auf und Kickt Rousey hart mit einem Dropkick in seine Ecke. Er wechselt zu HORUS, der Rousey in der Ecke mit einigen Schlägen, bis plötzlich Rousey mit einem Flying Armbar kontert und HORUS zur Aufgabe zwingt.
> Ronda Rousey made HORUS submit to an Armbar in 0:07:11
Rousey steht auf, geht Richtung Pentagon und zeigt ihm die Zero Miedo Geste, die Pentagon persönlich zu nehmen scheint, denn er schubst sie in Richtung Ringmitte....RKO outta nowhere!
The Viper hat wieder zugeschlagen und pinnt Rousey, doch sie schafft einen 2-count! Rousey is on fire und Orton ist überrascht. Er hebt sie zu einem zweiten RKO hoch, der ganz und gar nicht Outta nowhere ist. Doch Rousey kontert ihn mit einem Schubser. Sofort bearbeitet sie Orton mit ein paar Strike, ehe sie Lesnar einwechselt.
In bekannter Manier will Lesnar Orton mit ein paar Suplessen bearbeiten, die Orton gekonnt zu verhindern weiß und Cena einwechselt.
Thez Press an Lesnar und Cena macht sich für seine 5 Moves of Doom bereit. Den Five Knuckle Shuffle muss Lesnar noch einsteck, doch einen Ansatz zum STF kontert Lesnar in einen Kimura Lock. Orton versucht Cena zu retten, doch Rousey haut ihn mit einem Hip Throw um. Cena hat keine andere Wahl, als aufzugeben.

> Brock Lesnar made John Cena submit to a Kimura Lock in 0:13:33
Rating: *** 1/4


Die beiden UFC Megastars besiegeln ihren Sieg mit einem Fist Bump, bevor sie gemeinsam mit Paul Heyman relativ unspektakulär die Halle verlassen. Dabei wird noch einmal die Umkleide von #DIY eingeblendet. Man sieht den beiden einiges an Unmut und eventuell sogar Angst an, während sie in einem Monitor starren, in dem wohl das Match gezeigt wurde. Ciampa erklärt, dass sie nun ihre letzten Auflockerungsübungen machen sollten und verschwindet aus dem Bild. Gargano schaut jedoch noch etwas in Gedanken versunken auf den Bildschirm.

Jason Jordan vs Kurt Angle
Angle dominiert Jordan, nachdem dieser ihn zu einem Ring-Wettkampf aufgefordert hat, sodass Jordan Angle dann mit einer Clothesline niederstreckt und danach das Match dominiert. Angle versucht zwar, noch irgendwie ins Match zu kommen, aber Jordan kann das immer wieder durch nicht ganz legale Mittel unterdrücken. Angle zeigt einige Suplessen und will alles mit dem Angle Slam beenden, aber Jordan greift Angle in die Augen, kontert den Angle Slam und zeigt seinerseits den Angle Slam, der überraschend ausreicht.
Jason Jordan pinned Kurt Angle with an Angle Slam in 0:07:41
Rating: ** 1/2
0 x

phillywilly123
WTR-Team
WTR-Team
Beiträge: 1320
Registriert: 15. Jan 2017, 19:40
Status: Offline

Re: 8. MWF PPV "Die Matte ist heilig" Part 1 online

Beitrag von phillywilly123 » 28. Mai 2019, 06:55

Part 2

MWF Womens Championship Contenders Match
Sonja Deville vs Kay Lee Ray vs Paige

Das Match startet und die beiden Mitglieder der neuen Womens Division von R2W Paige und Sonja Deville arbeiten gnadenlos gegen Kay Lee Ray zusammen. Diese wird von den Attacken der beiden überrumpelt und muss sogar mit einem Double Vertical Suplex einen Doube Team Moves einstecken. Aus den Pinfalls kann sie sich aber noch einmal retten. Schließlich kann Kay Lee Ray den Rampaige DDT Ansatz von Paige kontern und sie mit einem Northern Lights Suplex aus dem Ring werfen. Auch einen Superkick von Sonja fängt sie ab und kontert ihn in einen Torture Rack, bevor sie Deville mit einer Modified Powerbomb auf die Matte knallen lässt. Paige möchte nun zurück in den Ring kommen, aber Kay Lee Ray befördert sie erneut mit einem Doprkick nach Draußen. Als sie sich jedoch wieder Deville zuwendet, wird sie vom Switching High Kick überrascht, welcher sie bis 3 auf die Matte befördert.
> Sonja Deville pinned Kay Lee Ray with a Switching High Kick in 0:04:39
Nun waren die beiden R2W Wrestlerinnen unter sich und Paige ging aggressiv auf Deville los, welche sich kaum verteidigen konnte. Das Finish kam, als Paige einen Superkick gegen Deville zeigte, diese aber sich nur in die Seile federn lies um mit ihren Switching High Kick zurückzukommen. Beide Wrestlerinnen klappten nun im Ring zusammen, bis Deville irgendwie ihren Arm über Paige bekam und sie pinnen konnte. 1...2.....KICKOUT!!! Paige kam im letzten Moment noch einmal raus. Deville nimmt nun Paige in die Position zu einem Perfectplex, doch Paige kann kontern und Deville in den PTO bekommen, wo diese nach einiger Zeit aufgeben muss.
> Paige made Sonja Deville submit to the PTO in 0:06:50
Rating: ***


Nach dem Match lässt sich Paige feiern und sie erklärt, dass sie das MWF Womens Championship Match später in der Nacht bei den Kommentatoren begleiten wolle. Sie wird selbst vom Sieger alle Fehler notieren und so zukünftig einen großen Vorteil haben. Eins ist aber sicher, Paige wird die MWF Womens Championship nach R2W holen!

Nun zeigt ein Highlightvideo die Enstehung von Viva la RevoLucha. Das von Rey Mysterio gegründete Stable bestand relativ schnell aus ihm und Rey Horus, doch der King of Lucha Libre wollte von Anfang an unbedingt Ricochet mit im Stable haben. Es gelang ihn damals Ricochet zu überzeugen und er zwang Ricochet dazu seine Maske zu tragen, um als Prince Puma aufzutreten. Nach dem Verlust der MWF World Trios Championships brach das Trio auseinander. Beim letzten PPV sorgte Rey Mysterio schließlich dafür, dass sich Rey Horus demaskieren musste und nun sind mit Rey und den wieder ohne Maske auftretenden Ricochet zwei der besten Highflyer der Welt in den Kampf, um eine Chance auf die MWF World Cruiserweight Championship verwickelt. Eine Menge Leitern sind schon am Ring aufgebaut, als die Einzüge der beiden Wrestler passiert:

MWF Cruiserweight Championship Contenders Match
Ladder Match
Ricochet vs Rey Mysterio

In den ersten fünf Minuten zeigen beide, warum sie zurecht als zwei der besten Highflyer aller Zeiten gelten. Es hagelt geradezu Hurracanrana-Kombinationen und Konter. Sie verzichten anfangs sogar auf die Leitern. Ricochet zeigt sich aber als etwas fitter und schneller und kann Rey öfter auf den Ringboden zimmern. Rey scheint dies zu frustrieren, weswegen er Ricochet nach dieser Highflying-Anfangsphase mit einem Spear niederreißt und auf Ricochet zu prügeln beginnt. Rey schreit währenddessen die ganze Zeit "You are nothing without me!" Ricochet kann sich aber aus den Schlägen befreien und spuckt Rey an, gefolgt von einer harten Ohrfeige! Rey ist nun wütend und rennt auf Ricochet los, rennt aber direkt in einen harten High Knee, gefolgt von einem Kick gegen die Schläfe. Ricochet nutzt die Situation und holt die Leiter. Rey ist aber auch noch relativ fit und zeigt einen Baseball Slide gegen die Leiter. Rey steigt aufs Top Rope, springt auf Ricochet und zeigt einen Hurracanrana gegen Ricochet, sodass er gegen die Ringtreppe fliegt. Rey will den Contract holen, hat aber Schwierigkeiten, die Leiter in den Ring zu befördern. Nach einigen Minuten schafft er das, aber Ricochet zieht ihn wieder vom Apron, sodass Rey mit dem Gesicht voraus auf den Apron fliegt. Ricochet eilt nun in den Ring, stellt die Leiter auf und klettert auf jene, um den Vertrag zu holen, aber Rey rafft sich hoch und zeigt eine Powerbomb gegen Ricochet von der Leiter auf den Ringboden! Minuten vergehen und beide brawlen sich dann eine Zeit lang, bis Ricochet Rey gegen die Leiter befördert. Der Benadryller und der 630 Splash folgt. Ricochet klettert auf die Leiter und sieht Rey immer noch liegend. Plötzlich zeigt Ricochet einen Double Rotation Moonsault von der Leiter auf Rey! Ricochet liegt nun KO neben dem bewusstlosen Rey, kann sich aber noch aufrappeln und holt den Contract.
Ricochet defeated Rey Mysterio by Stipulation in 0:45:50
Rating: *****


Unter tosenden Applaus der Menge, hebt Ricochet den Vertrag in die Luft. Damit wird er als nächstes um die MWF Cruiserweight Championship antreten und er hat es endlich geschafft seinen Mentor zu besiegen. Nach dem Match liefern sich die beiden noch einen Staredown, bis Ricochet schließlich Rey seine Hand entgegen streckt. Rey Mysterio nimmt den Handschlag an, nur um Ricochet direkt einen Low Blow zu verpassen. Er schreit, dass die Sache für ihn noch nicht entschieden ist.

In mehreren kurzen Promo und Matches Ausschnitten wird das Debut von The Rock in der MWF gezeigt, sowie sein Weg zurück an die Spitze des Business. Besonders wird aber auch auf seine Niederlagen gegen Okada bei Multimania und Petey Williams bei Kamikaze Wrestling eingegangen. Ist The Rock heute schon bereit dafür mit dem besten Wrestler 2018 in den Ring zu steigen? Wir werden es sehen:

AJ Styles vs The Rock

Beide reichen sich die Hand, ehe Rock Styles schnell zu sich zieht und ihm eine schnelle Clothesline verpasst. Rocky tritt dann noch auf Styles ein und will einen schnellen Peoples Elbow zeigen, aber Styles zeigt einen Kip Up und schlägt seinerseits auf Rock ein. Es entsteht ein offener Brawl, den Styles nach einem Pele Kick für sich entscheiden kann, aber das Cover geht nur bis 2. Styles will nun alles mit dem Springboard 450 Splash beenden. Er springt los, aber Rocky kann Styles abfangen und einen Spinebuster ins Ziel bringen. Es soll der Peoples Elbow folgen, aber Styles kann diesem entrollen. Styles nimmt Rock nun in den Calf Crusher, aber Rock kommt noch ans Seil. Nun folgt der Springboard 450 Splash auf den Rücken Rockys und der Styles Clash. Das Cover ist nur noch Formsache.
AJ Styles pinned The Rock with a Styles Clash in 0:20:23
Rating: ****


Die Fans quittieren dieses Match mit "This was Awesome" Chants. AJ Styles bringt nach dem Match The Rock seine Karriere, sowie seinen zurzeitigen Versuch noch einmal an die Spitze des Business zu kommen over. Er erklärt, dass es heute nicht für AJ gereicht habe, doch dass sich The Rock auf einen guten Weg befindet. Rocky hört sich das ganze an, bevor er ohne etwas zu sagen den Ring verlässt und mit genervten Gesicht sich in den Backstagebereich begibt.

AJ Styles lässt sich noch ein wenig feiern, bevor auch er den Ring wieder frei macht.

Dann war es Zeit für das erste Titelmatch des Abends:

MWF Cruiserweight Championship
Chuck Taylor vs Joey Ryan (C)

Taylor und Ryan stehen sich vorsichtig gegenüber und versuchen, die Schwachpunkte des Gegenüber anzuvisieren. Es wird deutlich, dass sie sich schon lange kennen und Taylor weiß ganz genau, was bei einem Match gegen Joey Ryan auf einen zukommt. Beide versuchen sich outzuwrestlen und zeigen dabei den typischen PWG-Style. Taylor nutzt hierbei einige Suplessen und Takedown, um seinen Awful Waffle vorzubereiten. Doch Ryan kann ihn auskontern und beginnt seinerseits mit Aktionen, die zeigen, dass er neben seiner Comedy auch noch andere Qualitäten hat. So kann Taylor einen Boobplex von Ryan in einem Awful Waffle kontern, der geschickt mit einem Oenis Destroyer gekontert werden konnte. Der Pin von Ryan bringt den Sieg und die Titelverteidigung.
> Joey Ryan pinned Chuck Taylor with a Penis Destroyer in 0:09:08
Rating: ***


Joey Ryan hat erneut bewiesen dass er mehr ist als der Comedy Wrestler. Er streckt seinen Titel in die Höhe, wird aber dann unterbrochen von Ricochet. Dieser erscheint auf der Rampe und applaudiert dem Champion hämisch, bevor er ihn anzeigt, dass seine Zeit so langsam abgelaufen ist. Ricochet hat den Vertrag dabei und deutet an, dass es nur eine Frage der Zeit ist, bis er Champion ist. Plötzlich wird Ricochet aber von einem Stuhlschlag gegen den Hinterkopf niedergeschlagen und sackt zu Boden. Rey Mysterio stellt sich über den geschlagenen Ricochet und grinst hämisch. Ryan reagiert schnell und rennt zur Rampe, um den Save zu machen, was Rey dazu veranlasst das Weite zu suchen. Ryan kümmert sich anschließend um Ricochet und sie verlassen unter Applaus gemeinsam die Halle.

Nun soll es zum MWF Hardcore Championship Match kommen und während der Rig mit allerlei bößen Dingen gefülllt wird, zeigt ein Video die Geschichte von Thumbtack Jack. Als TJ aus seinem Karriereende zurückkam, freute er sich bei PNW auf ein Comeback in den normalen Wrestling bereich, doch es schien so als würden Fans und andere Wrestler diese neue cleane Seite von TJ nicht akzeptieren. Auch bei Dynamite drängte JR immer mehr darauf, dass TJ wieder Deathmatches wrestlete und köderte ihn mit Matches und Chancen auf die MWF Hardcore Championship von ALeister Black. Als die Fehde gegen Black ausuferte, hatte TJ genug und verküdete für ein Death Match gegen Aleister Black, um die MWF Hardcore Championship den alten TJ zurückzuholen:

MWF Hardcore Championship
Death Match
Thumbtack Jack vs Aleister Black (C)

Sofort gehen beide aufeinander los. Black hält einen Kendo Stick in der Hand, während TJ einen mit Stacheldraht gespickten Base Ball Bat hat. Es wird deutlich, dass Black hier ein passenderes Instrument zum Spielen gefunden hat, so dominiert er die erste Phase des Matches.
TJ gibt jedoch nicht kleinbei und befördert nach einen harten Schlag den Kendo Stick aus dem Ring. Mit einem Thez Press bearbeitet TJ Black, doch er kann sich daraus befreien, kassiert aber plötzlich ein Schlag mit einem Stuhl. Der Pin von TJ geht jedoch nicht durch. TJ holt nun einen Sack hervor, der mit Thumbtacks befüllt ist. Mit einem doppelseitigen Tape präpariert er den Stuhl und kippt die Thumbtacks drüber.
Black kann sich jedoch noch retten, indem er TJ einen Kick gibt und den Stuhl aus dem Ring befördern möchte. Doch ihm kommt stattdessen eine Idee. Er wirft den Stuhl zu TJ, der ihn abfängt, doch plötzlich pfeffert Black einen Van Daminator ab. Der anschließende Pin geht durch und Black verteidigt den Titel.

> Aleister Black pinned Thumbtack Jack with a Van-Daminator in 0:12:40
Rating: *** 3/4
0 x

phillywilly123
WTR-Team
WTR-Team
Beiträge: 1320
Registriert: 15. Jan 2017, 19:40
Status: Offline

Re: 8. MWF PPV "Die Matte ist heilig" Part 2 online

Beitrag von phillywilly123 » 29. Mai 2019, 17:02

Part 3

MWF Womens Tag Team Championships
Asuka, Meiko Satomura vs Shirai Sisters (C)

Ein Duell, welches wohl die Creme de la Creme des japanischen Wrestlings zeigen wird. Das Gespann aus Asuka und Meiko Satomura, welche sich als Team perfekt etablieren konnten, treffen auf das Schwester Duo Io und Mio Shirai, welche das Match mit einer anfänglichen Isolationsphase von Asuka dominieren. Es wird schnell klar, das Asuka nicht leicht outgewrestled werden kann. Asuka kann sich gegen Mio zurückkämpfen und verpasst ihr einen Spinning Back kick, wodurch die Möglichkeit besteht, Meiko einzuwechseln.
Meiko startet nun einen Take Down, und behält Mio auf dem Boden. Einige Haltegriffe machen es für Mio unmöglich, sich zu befreien. Doch ihre Schwester Io kommt geschickt zur Hilfe, um Meiko von Mio zu lösen. Nachdem Mio und Io wechseln konnten, schaltet sich Asuka nun auch wieder ein und es entsteht einwenig Chaos im Ring.
Asuka prügelt wild auf Mio ein, während Meiko von Io bearbeitet wird. Nachdem Asuka Mio mit einer Spinning Backfist ausknocken kann, nimmt Meiko Io in einen Waist Lock. Asuka stürmt mit einer Hipp Attack an, doch Io kann sich im letzten Moment ducken, doch auch Meiko merkt die Situation und kann der Attacke von Asuka ausweichen.
Nun stehen wieder alle 4 im Ring und es kehr wieder ein wenig Ruhe ein. Io und Meiko sind im Ring, während sich Asuka und Mio nun nach draußen begeben. Io und Meiko zeigen nun, dass sie die wohl besten Einzelwrestlerinnen der Welt sind. Mit verschiedensten Suplessen und Kontern bearbeiten sie sich gegenseitig. Ein Wechsel zu Mio macht die Qualität des Matches nicht schlechter. Ein weiterer Wechsel für zu einem Kick-Duell zwischen Mio und Asuka, die nun auch einige Submissions und auch den Asuka Lock ansetzten kann. Io ist jedoch in Reichweite und kann sich einwechseln und Mio so befreien.
Nach einem weiteren Wechsel, können Asuka und Meiko einen Double Team Move starten, jedoch trifft der Spinning Back Kick von Asuka nicht Io sondern Meiko, was Asuka kurzzeitig verwirrt. Mio rennt mit einen Roundhouse Kick heran und befördert Asuka aus dem Ring. Io kann die Double Moonsaults an Meiko ausführen und der Pin geht doch tatsächlich durch.

> Io Shirai pinned Meiko Satomura after the Double Moonsaults in 0:40:46
Rating: **** 3/4


Die Shirai Sisters feiern ihre Titelverteidigung und strecken ihre Titel in die Höhe, bevor sie gemeinsam den Ring verlassen. Als Asuka zurück in den Ring geht, um sich um Meiko zu kümmern, attackiert diese Asuka aus dem Nichts. Meiko schlägt und tritt auf Asuka ein, bevor sie ihr noch den Scorpio Kick verpasst. Dann verlässt Meiko mit grimmigen Gesichtszügen den Ring und lässt Asuka zurück.

Nun tritt El Generico für sein MWF Dynamite Championship Match auf die Bühne. Dabei hält er noch eine Promo in der er erklärt, dass ihn die Bewunderung der Fans gegenüber Matt Riddle auf die Nerven geht. El Generico sei seit so vielen Jahren ein Fanliebling gewesen und dann kommt einer aus einem anderen Sport dahergelaufen der ein paar mal "Bro" ruft und die Fans wenden sich von Generico ab. Ihn kotze es an, dass Riddle nun den präsentesten Titel der MWF hält und die Fans Generico schon vergessen haben. Er wird die Wrestlingwelt nun schockieren und das Business wieder ins rechte Licht rücken.

Dann ertönt die Musik von Riddle und das Match geht los:MWF Dynamite Championship

El Generico vs Matt Riddle (C)
Riddle will das Match mit einem Fistbump starten, doch Generico befördert Riddle sofort in die Ecke. Ein Helluva Kick Ansatz wird von Riddle ausgekontert. Riddle bearbeitet Generico nun mit einigen Knee Strikes in der Ecke und das Match wird härter und härter.
Generico fängt ein Knieschlag ab und zeugen einen Explodersuplex in die Ecke.
Generico bringt Riddle auf das Toprope und versucht den Brainbustaaaa anzusetzen. Riddle wehrt sich, doch El Generico schafft es, ihn vertikal hochzuheben. Mit einem Knietritt befreit sich Riddle jedoch und gelang mit geschickter Bewegung an den Rücken von Generico, macht einen German Suplex und nimmt ihn in die Bromission. Generico startet noch einen Befreiungsversuch, doch am Ende reicht es nicht mehr und er muss abklopfen.

> Matt Riddle made El Generico submit to the Bromission in 0:18:22
Rating: *** 3/4


Matt Riddle feiert nach dem Match mit den Fans, während El Generico genervt das Weite sucht. Der Ultimate Bro legt sich den Gürtel genüsslich um die Hüften und zeigt an, dass er auf den nächsten Herausforderer wartet.

Nach diesen Szenen wird ein Video eingespielt, welches Highlights verschiedener Cruiserweight Matches zeigt. Schnell wird klar alle Ausschnitte stammen aus den ersten beiden "Juniors know Best, Fuck the Rest" Tunieren von SNW aus der alten MWF und von Dynamite im letzten Jahr. Mit Ricochet und Marty Scurrl werden die ersten beiden Sieger mit den Trophäen gezeigt. Es wird angekündigt, dass im Juni das Tunier in seine dritte Runde geht und der Sieger ein MWF Cruiserweight Championship Match beim nächsten PPV bekommt.

Nun wird das MWF Trios Championship Match zwischen den Herausforderern Suzuki Gun und den Champions Los Ingobernables de Mundo gehyped. In dem Vorspann des Videos wird genauestens darauf eingegangen wie Naito seinen Kollegen immer wieder versprach ein Ass im Ärmel zu haben und wie bei der letzten Dynamite eine unbekannte Persön mit zugezogenen Kapuzenpulli die Umkleide von den Ingobernables betrat....

MWF World Trios Championships
Suzuki Gun (Minoru Suzuki, Zack Sabre Jr., El Desperado) vs Los Ingobernables de Mundo (Naito, Hiromu Takahashi, Shingo Takagi) (C)

In diesem Traummatch zweier Trios wird gar nicht abgewartet, bis die Glocke läutet, sondern die beiden Teams liefern sich direkt einen harten Brawl. Selbst einige Referees und das Ertönen der Ringglocke kann diesen Brawl nicht sofort auflösen. Erst drei Clotheslines der Suzuki-gun aus dem Ring gegen deren Gegner bringt etwas Ruhe in das Match. Takagi und Suzuki beginnen das Match, wobei Letzterer das Match dominiert. Auch Takahashi kann relativ leicht abgefertigt werden. Naito kann sich schon eher gegen den Veteranen durchsetzen, der ZSJ einwechseln kann. Dieser kann jeden Move von Naito kontern, aber eine kurze Ablenkung von Takahashi kann das Blatt wenden. Suzuki sieht, dass das Match zu Ungunsten seines Teams entgleiten kann und wechselt sich selbst ein, bevor Desperado dies tun kann. Suzuki wendet das Blatt wieder zu Gunsten der Suzuki-gun und will alles mit dem Gotch-Style Piledriver beenden, aber plötzlich geht das Licht aus. Das Licht geht wieder an und es steht die unbeannte Person mit dem zugezogenen Kaputzenpulli im Ring. Dies lenkt Suzuki ab und er löst den Griff zum Gotch Style Piledriver, um auf den Unbekannten loszugehen. Dieser rollt sich aber aus dem Ring. Während der Referee den unbekannten Wrestler maßregelt außerhalb des Ringes zu bleiben, verpasst Naito den Anführer von Suzuki Gun einen Low Blow. Einen Destino-Versuch kann Suzuki noch kontern, indem er Naito wegschubst und sich gegen El Desperado einwechselt. Dieser wird jedoch von einem Destino überrascht und direkt danach gepinnt.
Naito pinned El Desperado with the Destino in 0:21:30
Rating: *** 1/2


Suzuki Gun verlässt nach dem Ertönen der Ringglocke den Ringbereich und prügelt auf Security, Nachwuchswrestlern und MWF Offizielle ein, welche sich ihnen in den Weg stellen. Doch es sind zu viele Körper zwischen ihnen und dem unbekannten Wrestler. Schließlich ziehen sich Suzuki Gun zurück und der unbekannte Mann trifft im Ring ein. Mittlerweile hat sich die komplette Ingobernables de Mundo Gruppierung ebenfalls im Ring eingefunden. Naito nickt dem unbekannten zu und dieser löst langsam seinen Kaputzenpulli auf. Zuerst sind nur lange Harre zu erkennen, aber diese lässt der unbekannte nun schwungvoll nach hinten wehen und es kommt zur Enthüllung: Hiroshi Tanahashi!!! Der Anführer der neuen Armageddon Bewegung von Kamikaze Wrestling läst sich von den Fans gleichermaßen ausbuhen und bejubeln. Er zieht nun den Kaputzenpulli komplett aus und es kommt ein: "Los Ingobernables de Armageddon" Shirt zum Vorschein. Nun erscheinen mit Shibata, Taichi, Ishikawa, Mochizuki, Kento und Hideki die restlichen Armageddon Mitglieder und haben die selben Shirts an. Das komplette Ingobernables Stable kriegt nun ebenfalls die Shirts überreicht und diese große Masse an japanischen Top Wrestlern stellt sich nun zusammen im Ring auf und streckt die Fäuste zusammen. Die Kommentatoren sprechen davon, dass die MWF nie wieder so sein wird wie sie einmal war und das "Der Teufel und seine Untertanen einen Deal mit Satan und seinen Kreaturen eingegangen ist".

Backstage sehen wir Johnny Gargano, welcher wieder betrübt die Szenen auf einem Fernseher verfolgt hat. Ciampa kommt hinzu und mault Gargano an, dass sie kurz vor ihrer Titelverteidigung stehen und nun in the Zone sein sollten. Gargani entschuldigt sich und erwidert, dass er sich sicher ist heute mit Tomasso die Titel verteidigen zu können. Trotzdem lauert wohl eine neue Bedrohung an ihrem Himmel.

Vor ihren jeweiligen Einzügen werden nun die Frauen des MWF Womens Championship Matches gezeigt wie sie ihre letzten Schritte bestreiten, bevor ihre Musik einsetzt, denn Heute Abend werden gleich 3 Frauen die MWF Womens Championship unter sich ausmachen. Als erstes kommt unter Jubel der Fans "The Man" Becky Lynch zum Ring, welche sich durch einen Sieg in einem Handicap Match ihren Platz in dem Titel Match sichern konnte. Entsprechend selbstbewusst macht sie sich nun auch auf den Weg. Ihr folgt Bayley. Der hutige Tag markiert den absoluten Wendepunkt im Werdegang von Bailey, welche mit komplett schwarzer Ringgear und düsteren Make Up erscheint. Auch ihre Musik wirkt verzogen, langsam und einfach so grnicht Bayley Like. Als sie auf der Rampe erscheint ersticht sie ihre aufblasbaren Ringbegleiter mit einem Messer. Im Ring stehen die beiden sich kurz gegenüber, doch Blicken sie dann auf die Rampe wo der aktuelle Womens Champion nun heraus tritt: Toni Storm. Den Gürtel in die Höhe streckend und den Blick fest auf ihre Gegnerinnen fixiert, schreitet sie zum Ring. Die 3 Frauen tauschen im Ring Blicke aus. Der Ringrichter läutet die Glocke, es kann los gehen!

MWF Womens Championship
3 Way Elimination Match
Becky Lynch vs Bayley vs Toni Storm (C)

Die 3 Frauen schauen sich abschätzend an und gehen dann zu dritt in den Lock Up! Lange halten sie den Griff und drehen dabei eine Runde durch den Ring. Sie Fallen durch die Seile hindurch, halten den Lock Up dabei allerdings. Außerhalb des Rings lösen sie kurz den Griff, schauen sich wieder an und rollen sich zurück. Dort beginnen die drei sofort aufeinander einzuschlagen. In diesem Schlagabtausch geht zuerst Bayley zu Boden, woraufhin sich Becky und Toni umeinander kümmern. Es kommt zu einem harten und vor allem schnell geführten Match. Immer wieder geht eine der Frauen kurzzeitig zu Boden, woraufhin die zwei übrigen eine kurze Singles Sequenz zeigen können, doch stets wenn es zu einem Cover kommen soll, ist die dritte Wrestlerin wieder zur Stelle, so dass lange Zeit niemand einen klaren Vorteil gewinnen kann. Nach einiger Zeit schauen sich Bayley und Becky an. Es folgen vielsagende Blicke als beide auf Toni schauen und plötzlich gemeinsam auf den Champion losgehen. Scheinbar führt ihre gemeinsame Vergangenheit zu einem kurzzeitigen Bündnis. Zusammen gehen die beiden auf Toni los, welche sich der Übermacht ergeben muss. Becky wirft Toni aus dem Ring, woraufhin die beiden Toni weiter bearbeiten. Gemeinsam werfen sie sie gegen die Ringabsperrung. Becky platziert die Ringtreppe und Bayley greift Toni. Becky und Bayley stemmen Toni in die Luft und lassen sie tatsächlich mit einem Double Suplex auf das Metal knallen! Mit schmerzverzerrtem Gesicht bleibt Toni liegen. Bayley will Toni nun zurück in den Ring werfen, da springt Becky sie von hinten an und stößt sie gegen den Ringpfosten. Schnell wirft Becky Bayley zurück in den Ring. Den Ansatz zum Disarm Her kann Bayley allerdings kontern. Nun stehen sich Bayley und Becky gegenüber und die Allianz ist offiziel beendet. Ihr Kampf geht hin und her. Im Laufe der Zeit werden die Aktionen immer aggressiver. Becky gelingt ein Big Boot gegen Bayley. Anschließend steigt sie auf das dritte Seil um einen Moonsault zu zeigen. Bayley kann sich zur Seite rollen, springt auf, zerrt Becky hoch und kann ihren Bayley To Belly zeigen. Doch nun springt Toni Storm zurück in den Ring, tritt Bayley in den Magen und verpasst ihr den Strong Zero Piledriver! Es folgt das Cover.
> Toni Storm pinned Bayley with the Strong Zero Piledriver in 0:22.03
Sofort springt Toni auf Becky, doch hier gibt es nur einen 2 Count. Toni und Becky raffen sich beide wieder auf. Nochmal geben sie alles. Schnell versucht Becky ihren Diarm Her anzusetzen, was Toni allerdings mit einen Einroller kontert, was nur zu einem 2 Count reicht. Im Verlauf des Kampfes kann Toni mehr und mehr die Oberhand gewinnen. Es setzt eine krachende Powerbomb gegen Becky! Nun zerrt Toni ihre verbleibende Gegnerin hoch und nimmt sie in den Ansatz zum Strong Zero, doch kann Becky sich erheben und sie mit einen Beck Body Drop auf die Matte befördern. Toni landet auf ihren lädierten Rücken und ein lauter Schmerzensschrei folgt. Schnell ergreift Becky den Arm ihrer Gegnerin und die Schmerzen übermannen Toni.
> Becky Lynch made Toni Storm submit to the Disarm Her in 0:25:47 TITELWECHSEL!!
Rating: **** 1/4


Ein Jubel geht durch die Halle. The Man hat es geschafft und ist nun auch The Champ. Sie schnappt sich den Gürtel und posiert im Ring über der immer noch am Boden liegenden Toni, mit einem Grinsen geht Becks über Toni hinweg. Heute Abend hat Becky bewiesen, dass sie alles dafür tut um den Gürtel zu gewinnen und sicher auch alles tun wird um ihn zu behalten.

Nun werden die beiden Blocks für das "Juniors know Best, Fuck the Rest" bekannt gegeben:

Block A

Finn Balor
Emma
Andrade Cien Almas
El Generico
Rocky Romero
Matt Taven
Juice Robinson
Jushin Thunder Liger

Block B
Samuel Shaw
Toni Storm
Will Ospreay
Joey Ryan
Pete Dunne
El Hijo del Dr. Wagner Jr.
Darby Allin
Timmothy Thatcher

(Da MCW zurzeit den MWF Cruiserweight Champion unter Vertrag hat, stellt die Liga 2 Teilnehmer)

Das Tunier wird losgelöst von Dynamite mit dem 30.05.2019 starten.

Im folgenden 3 Way Tag Team Elimination Match wird es um die Krone des Tag Team Wrestlings gehen, die MWF Tag Team Championship. Als erstes kommt das Team mit dem Heimvorteil zum Ring wenn man so will: RINGKAMPF bestehend aus Walter und Timmothy Thatcher. Ernst wie eh und je positionieren sie sich im Ring und zeigen auf den Schriftzug "Die Matte ist heilig". Ihnen folgen die ehemaligen Tag Team Champions. Das Team mit der besten Gesichtsbemalung der Wrestling Welt: Mustache Mountain zwirbeln ihre Bärte und wirken motiviert heute ihr Gold zurück zu gewinnen. Ringkampf und Moustache Mountain liefern sich ein Blickduell, doch fehlt noch Team Nummer drei: Die aktuellen Tag Team Champions der MWF. Auf der Rampe erscheinen nun #DIY, ein Team welches momentan einen beeindruckenden Lauf zeigen. Erst am Vorabend haben sie es ins Finale des NXT Tag Team Titel Turniers geschafft, wo sie nur knapp unterlegen waren. An diesem Abend hat es für sie nicht gereicht, doch dafür sind sie umso sicherer, dass sie heute mit ihren Gürteln die Halle verlassen. Ciampa und Gargano betreten den Ring und schauen abschätzend ihre Gegner an. Sie strecken die Gürtel in die Höhe, da werden sie sogleich von Trent Seven und Tyler Bate attackiert. Das Match beginnt!

MWF World Tag Team Championships
3 Way Tag Team Elimination Match
RINGKAMPF (WALTER, Timmothy Thatcher) vs Moustache Mountain vs #DIY (C)

Wild schlagen Ciampa, Gargano, Seven und Bate aufeinander ein. Ringkampf schauen sich das eine Weile an, bis sie beschließen, dass sie nun auch zeigen wollen was sie können. Walter verpasst Seven und Gargano harte, klatschende Chops, während Thatcher harte Punches auf Ciampa und Bate eindrischt. Ringkampf gelingt es mit purer Härte ihre Gegner aus den Ring zu befördern, anschließend folgt ihre bekannte Pose. Scheinbar haben sie heute wirklich einen Heimvorteil.
Walter bittet nun die Gegner zurück in den Ring um den Kampf richtig zu beginnen. Die Einladung nimmt Johny Gargano an, welcher allerdings gegen die Naturgewalt nichts ausrichten kann und von Walter quer durch den Ring gechopt wird. Der Wechsel zu Ciampa. Dieser stürmt auf Walter zu, doch zieht dieser einfach sein Bein hoch und fegt den Champion mit einen Big Boot um. Erneuter Wechsel, diesmal zu Tyler Bate. Walter will den deutlich kleineren und leichteten Mann ebenfalls einfach wegfegen, doch duckt dieser sich ab und stemmt Walter mit einem German Suplex in die Luft und krachend auf den Boden! Nun kommt es zu einem Match welches von vielen Wechseln lebt.
Als sich gerade Ciampa, Seven und Timmothy außerhalb des Ringes brawlen, kommt wie aus dem Nichts Gargano aus dem Ring mit einem Suicide Dive angesprungen. Ihm folgt mit einem Moonsault nach draußen Tyler Bate. Als sich alle Männer langsam erheben, steigt nun auch noch Walter auf das dritte Ringseil! Bevor er aber losspringen kann (und einen Krater hinterlässt) springt blitzschnell Tyler Bate in den Ring, erklimmt das dritte seil und nimmt Walter in den Ansatz zu einem Tope Rope German Suplex. Walter kann sich mit Ellbogen Schläge wehren, dreht sich um und schlägt weiter auf Bate ein. Doch nun klettert auch Trent Seven auf die Seile. Zusammen schlagen die bärtigen auf den Ringgeneral ein. Schließlich greifen sie ihn und stemmen ihn zu einem Double Suplex vom driten Seil hoch! Laut krachend geht Walter auf die Matte, allerdings reicht es nur zu einem Two Count. Auch Mustache Mountain sind nach dieser Aktion deutlich angeschlagen. Sie raffen sich nochmal auf, laufen gemeinsam in die Ringseile. Da wird Bate von Thatcher gegriffen und aus den Ring gezogen. Seven bekommt dies mit und schaut nach seinen Partner, doch nun steht Walter wieder und greift den abgelenkten Trent. Es folgt eine krachende Powerbomb gefolgt vom Gojira Clutch. Thatcher hällt außerhalb des Rings Bate gefangen, keine Chance, Seven muss tappen.

> WALTER made Trent Seven submit to the Gojira Clutch in 0:25:12
Walter will sich gerade erheben, da kommen #DIY mit ihrer Superkick Knee Stike Combo auf ihn zu. Sie haben gewartet bis Mustache Mountain eleminiert sind und platzieren nun perfekt ihren Finisher gegen Walter. 1…..2….. doch gelingt dem Österreicher in letzter Sekunde der Kick Out. Ciampa und Gargano sind schockiert. Sie wollen mit einer zweiten Combo nachsetzten, doch kommt nun Thatcher in den Ring. Es beginnt eine wilde Schlussphase der beiden Teams in welcher sie sich abwechselnd an den Rand der Niederlage treiben.
Zum Schluss schaffen es Ringkampf beide Mitglieder von DIY in einen Boston Crab zu nehmen. Ciampa will gerade tappen, da hält Gargano die Hand seines Partners noch fest. Beide können sich doch noch aus dem Griff befreien, aber sind sie deutlich angeschlagen. Mit Hilfe der Ringseile ziehen DIY sich wieder hoch. Ringkampf stehen ihn lauernd gegenüber. Gerade als #DIY wieder auf die Beine gekommen sind, stürmen Ringkampf auf sie zu. Doch sacken Ciampa und Gargano, nach dem langen Boston Crab, wieder zusammen. Walter fällt mit seinem Schwung aus dem Ring. Thatcher landet nur in den Ringseilen, doch wird gleich von Ciampa eingerollt. 1…. 2 …. Kickout. Mit letzter Kraft rollen sich #DIY schnell in Position und als der immer noch verwunderte Thatcher aufstehen will, folgt die Superkick Knee Kombo. Welche zum 3 Count reicht!

> Tomasso Ciampa pinned Timmothy Thatcher with the Superkick / Knee Strike Combination in 0:33:58
Rating: **** 1/2


#DIY rollen aus den Ring, immer noch fällt es ihnen schwer zu stehen. So schnell sie können machen sie sich aus dem Staub, während Walter sich im Ring zu seinen Partner rollt. Enttäuscht schauen die beiden auf den „Die Matte ist heilig“ Banner und verlassen dann selbst den Ring. Die Fans haben ein über halbstündiges Spektakel gesehen, bei welchem die Titel schlussendlich bei #DIY geblieben sind.

Nun wird noch der Therminplan für die Zeit bis zum nächsten PPV bekannt gegeben:

3. Juni Dynamite
17. Juni Dynamite
1. Juli Dynamite
15. Juli Dynamite
20. Juli MWF NXT Takeover Revolution
21. Juli 9. MWF PPV ??????

Dann kommt es aber endgültig zum Main Event:

The Undertaker vs. Axel Dieter jr.
Der Undertaker attackierte schnell von Beginn an, schickte den Champion in die Seile und verpasste ihm dann einen Big Boot. Mit Tritten ging es weiter, gefolgt von einem Chokeslam Ansatz, diesem entkam Dieter jr. und zeigte einen unfassbaren Regal Plex. Dieter jr. konnte den Undertaker am Boden halten und ihn dort weiter bearbeiten. Der Champion spielte hier seine Vorteile geschickt aus und zeigte dem Undertaker seine Grenzen auf.
Doch der Deadman ist hart im Nehmen und so konnte er sich zurückkämpfen, noch am Bodenliegend zeigte er den Hells Gate, doch Dieter jr. schaffte es nach kurzem Kampf in die Seile und der Griff musste gelöst werden. Der Taker konnte nun mit Schlägen und Tritten nachsetzen, es gab die Snake Eyes und einen weiteren Big Boot, gefolgt von einem Running Leg Drop. Der Pinfall geht jedoch nur bis 2. Der Undertaker will weiter nachsetzen, doch Dieter jr. rollt sich aus dem Ring und so zeigt der Undertaker einen Over the Top Rope Suicide Dive er trifft jedoch nur einen Kameramann, den Dieter jr. geschickt in den Weg zieht.
Die folgende Verschnaufpause konnte Dieter jr. gut gebrauchen und zurück im Ring drückt er ordentlich aufs Tempo. Dem Running European Uppercut folgte der Stalling Bridging Hammerlock, weiter geht es mit den Attacken am Boden. Noch einmal kann sich der Undertaker aufrappeln, doch Dieter jr. Kontert den Ansatz zum Last Ride und überraschend mit einer Jackknife Brigde, die auch den Sieg bring!

Sieg durch Jackknife Bridge nach 29:44 Minuten

Axel Dieter Jr. rollt sich schnell aus dem Ring und greift seine MWF World Championship. Schon auf dem Weg zur Rampe wird er von seinen "Die Matte ist heilig" Kollegen abgefangen, welche wohl über die Titelverteidigung genau so schockiert sind, wie der Champion selber. Die Gruppierung schaut zu einem wütenden Undertaker, welcher grimmig die Augen verdreht. Plötzlich blitzt es im Ring und das Licht geht aus. Als das Licht angeht ist der Undertaker verschwunden. Die Gruppierung um den deutschen World Champion fängt nun hämisch das Lachen an und will sich zum Feiern zurück in den Ring begegnen. Auf einmal geht das Licht erneut aus. Es geht relativ schnell wieder an und nun steht im Ring die Ultimate Survival Trophäe von Kevin Steen.

Die Kommentatoren bestätigen, dass Kevin Steen durch den Sieg gemeinsam mit Becky Lynch im Tunier der Ligen noch ein MWF World Championship Match frei hat. Es scheint als würde er dieses bald einlösen wollen.

Mit diesen Bildern und einen nachdenlichen Axel geht der PPV dann zu Ende
0 x

Antworten